• Habe einen großen fehler gemacht

    Guten Morgen, Am Freitag habe ich total über die Stränge geschlagen. Das heißt ich habe extrem viel getunken. Danach habe ich nur noch Fragmente im Kopf. So viel ist sicher ich habe mit 3/4 der Party geschlafen:-( Und das wahrscheinlich komplett ohne ohne Gummi. Jedenfalls jetzt wo ich wieder ein wenig klar denken kann habe ich angst schwanger zu…
  • 57 Antworten

    Ja, das wäre nochmal ne völlig andere Dimension. Dann hieße es "ab zum Arzt und auf Krankeheiten untersuchen lassen, Pille danach nehmen, sämtliche Videos / Bilder sichern und ab zur Polizei".

    Ohje, solltest die Finger vom Alkohol lassen , und mal darüber nachdenken wo du so rum hängst , also meine Jungs haben mich immer nachhause gebracht wenn ixh voll war wie ein Eimer , aber heute ? Da nützt man es aus , wenn ein Mädchen voll ist .

    Kurzes OT:

    Zitat

    aber heute ? Da nützt man es aus , wenn ein Mädchen voll ist .

    Das hat weniger was mit "früher" gegen "heute" zu tun als viel mehr mit den Leuten mit denen man sich umgibt. Bei uns hätte es das vor 10 Jahren auch nicht gegeben und ich denke auch in vielen Freundes- und Bekanntenkreisen heutiger 20jähriger gibt es sowas nicht. Dazu gehört schon nen ziemlich großes Arschloch-Verhalten und von solchen Menschen sollte man sich wenn möglich ganz ganz weit fern halten.

    Ich möchte das, was Nordi sagt, nochmal unterstreichen:

    Zitat

    "ab zum Arzt und auf Krankeheiten untersuchen lassen, Pille danach nehmen, sämtliche Videos / Bilder sichern und ab zur Polizei"

    https://dejure.org/gesetze/StGB/177.html


    Starke Betrunkenheit fällt unter "auf Grund ihres körperlichen oder psychischen Zustands in der Bildung oder Äußerung des Willens erheblich eingeschränkt" sein.


    Bin mir nicht sicher, ob auch zutrifft "eine Lage ausnutzt, in der das Opfer der Einwirkung des Täters schutzlos ausgeliefert ist." Wenn man so betrunken ist dann ist man auch schutzlos würde ich sagen, es hat sich ja auch keiner bemüßigt gefühlt einzugreifen.


    Hier geht es noch weiter:


    "(6) In besonders schweren Fällen ist auf Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren zu erkennen. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn


    1. der Täter mit dem Opfer den Beischlaf vollzieht oder vollziehen lässt oder ähnliche sexuelle Handlungen an dem Opfer vornimmt oder von ihm vornehmen lässt, die dieses besonders erniedrigen, insbesondere wenn sie mit einem Eindringen in den Körper verbunden sind (Vergewaltigung), oder


    2. die Tat von mehreren gemeinschaftlich begangen wird."


    Und das mit den Videos geht auch gar nicht, da weiß ich aber nicht inwiefern das einen Straftatbestand darstellt (siehe §201a).


    Aber das wird Dir die Polizei dann genau sagen können.


    Ich würde AUF JEDEN FALL Strafanzeige stellen, und zwar so schnell wie möglich, damit eventuelle Verletzungen noch nachgewiesen werden können.


    Wie gesagt, das wird Dir alles die Polizei sagen können.

    Zitat

    damit eventuelle Verletzungen noch nachgewiesen werden können.

    Selbst wenn es keine Verletzungen gibt: Mit Krankheiten angesteckt zu werden fällt auch drunter, ganz abgesehen davon was passieren kann wenn Videos oder Bilder ins Internet gelangen. Und das halte ich hier leider für sehr wahrscheinlich denn wenn die Typen nicht davor zurück schrecken die hilflose Lage so auszunutzen dann machen die sich auch über die Veröffentlichung keine Gedanken.

    So besoffen kann man nicht sein , ich war auch schon dermaßen voll , aber man bekommt immer noch was mit so ein Black out kann man nicht haben , es sei den , man ist bewusstlos .

    (...) Wo hast Du die Handyvideos gesehen? Von den "Akteuren" selbst? Bist Du mit denen etwa befreundet? Du solltest mal prüfen, mit was für Leuten Du umgehst.


    Ansonsten geh damit zur Polizei und erstatte Anzeige, wer nicht mehr handlungsfähig ist wie Du es beschrieben hast, kann auch kein Einverständnis zum GV geben, damit dürfte der Tatbestand der Vergewaltigung oder zumindest Körperverletzung gegeben sein. Und das Filmen und Verbreiten solcher Videos ist sicherlich auch strafbar, Schutz der Privatsphäre etc., wenn man hier überhaupt noch von Privatsphäre reden kann.


    Falls sich alles so zugetragen haben soll, ab zum Arzt. Du bist volljährig und für Dein Handeln selbst verantwortlich. Das betrifft zumindest den Alkoholkonsum und auch das Achtgeben auf Deine Gesundheit.

    Zitat

    Habe mir die Pille danach geholt! Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das ich was eingefangen habe?

    Mich wundert, dass der Arzt bzw. Apotheker, von dem du die Pille Danach erhalten hast, dich nicht darüber aufgeklärt hat, dass weitere Tests durchzuführen sind ":/


    Gehört zu einem normalen Beratungsgespräch für die Pille Danach (wo ja auch abgefragt wird, warum sie überhaupt genommen wird) eigentlich dazu.

    Zitat

    So besoffen kann man nicht sein , ich war auch schon dermaßen voll , aber man bekommt immer noch was mit so ein Black out kann man nicht haben , es sei den , man ist bewusstlos .

    Doch, kann man. Ich habe zum Beispiel das Problem, dass ich gleich auch bei geringen Alkoholmengen einen Blackout kriege (ist einer der Gründe, warum ich keinen trinke). Womit ich übrigens nichts über die Glaubwürdigkeit der Geschichte aussagen möchte.

    Oha, wenn die Geschichte stimmt hast du echt Mist


    Die Gefahr dass diese Handyvideos sonst bei Hamster und Co. landen ist durchaus gegeben.


    Ich würde an deiner Stelle zur Polizei gehen.

    Kann es nicht auch vielleicht sein, das der TE K.O.-Tropfen verabreicht wurden?


    Soweit ich weiß, wird man davon doch auch völlig willenlos und kann sich am nächsten Tag oft nicht mehr an Geschehenes erinnern.

    @ zuviel4

    Mal ne blöde Frage..... wie ist das denn abgelaufen?


    Auf der Party waren doch bestimmt auch andere Frauen und ich kann mir nicht vorstellen, dass die einfach so zugeschaut haben, ohne dir zu helfen. Zumal die dann ja bestimmt auch mit Partner dort waren und die schauen doch bestimmt nicht zu, wie ihr Partner mit dir sowas macht....

    Klar aber das schließt die Awendung von K.O.-Tropfen ja nicht grundsätzlich aus. Und wenn diese Männer ihre Situation wirklich so schamlos ausgenutzt und das Ganze dann auch noch gefilmt haben, würde ich Ihnen auch so was zutrauen...


    Aber es ist natürlich nur eine Vermutung!