• Habe einen großen fehler gemacht

    Guten Morgen, Am Freitag habe ich total über die Stränge geschlagen. Das heißt ich habe extrem viel getunken. Danach habe ich nur noch Fragmente im Kopf. So viel ist sicher ich habe mit 3/4 der Party geschlafen:-( Und das wahrscheinlich komplett ohne ohne Gummi. Jedenfalls jetzt wo ich wieder ein wenig klar denken kann habe ich angst schwanger zu…
  • 57 Antworten

    Ich finde eine schlimme Krankheit wäre sehr viel schlimmer! War so eine Art Sexparty!

    @ zuviel4

    Ehrlich ???


    Lieber wäre ich tod krank , als alle Welt vielleicht bald sieht , was ich getrieben habe , aber du wolltest es ja selbst von daher.....

    Also Tipps hätte ich :


    Nicht soviel trinken das man nichts mehr checkt.


    Wenn nochmal auf ner "fick mich " Party bist , bringst du selbst Kondome mit .


    Aber am besten in deinem Falle , nicht trinken , dich um wichtigere Dinge kümmern , Sex kann man immer und überall haben , als Frau sowieso.

    Ist ja mal wieder schön zu lesen wie viel "Hilfe" die TE hier bekommt...^^ %-|


    Was passiert ist, ist passiert, wichtig ist es jetzt konkrete Entscheidungen zu treffen um die Folgen(Schwangerschaft, STDs, eventuelles Bildmaterial) möglichst gering zu halten und Maßnahmen zu treffen, damit sich das ganze nicht wiederholt.


    Du bist sicher nicht die Erste, die unter Alkoholeinfluss Mist gebaut hat und auch wenn solche Parties eher nicht so mein Ding sind: lass Dich von den selbsternannten Richterinnen über Tugend und Anstand hier nicht unterkriegen, sich empören kann jeder, mir tut's irgendwie nur immer Leid, wenn die dann auch noch denken, dass das irgendwas positives hervorbringt.


    An deiner Stelle wäre ich schon noch ein wenig hinter eventuellen Aufnahmen von dem Abend her. Du weißt nie, wo sowas nochmal auftaucht. Selbst wenn es dich jetzt nicht sonderlich stört, du weißt nie was sich im Laufe deines Lebens noch tut, nicht dass irgendwer das dann ausgräbt, wenn du es am wenigsten erwartest.


    Leb dich aus, tu was du für richtig hälst, aber pass auf dich auf! ;-)

    Es ist vollkommen egal, ob "jeder" weiß, dass auf dieser Party rumgevögelt wird. Selbst wenn die TE vorher schriftlich versprochen hat, dass jemand zum Schuß kommt: sobald sie bewusstlos / nicht ansprechbar ist, ihre Einwilligung zu diesem spezifischen Akt nicht geben kann, kann man sowohl moralisch als auch rechtlich nicht davon ausgehen, dass es einvernehmlich ist.


    Ist ja erschreckend, dass wir fast 2017 haben und Vergewaltigungsopfern immer noch so eine Mitschuld gegeben wird! Wenn es jetzt keine ausgewiesene Sexparty gewesen wäre und die TE bewusstlos herum liegt - ist es denn dann okay, einfach drüber zur utschen? Oder nicht? Oder so ein bisschen, weil sie ja betrunken war??


    Ich hab mal eine kleine Hausaufgabe für euch: jeder, der meint, dass es ihre Schuld ist, stellt sich bitte mal vor den Spiegel, denkt an die eigene Schwester / Tochter / Freundin und stellt sich vor, die wäre in so einer Situation. Dann mal laut aussprechen "Es ist vollkommen in Ordnung, dass [hier Name einfügen] mit 3 Männern Sex hat, ohne dass diese sie fragen, schließlich war sie ja so betrunken und das ist ihre eigene Schuld."


    Und dabei schön in die Augen des Spiegelbildes schauen...


    ... oder auch nicht, falls ihr das nicht über euch bringt!!

    "Vergewaltigungsopfer" also bitte , sie hat sich voll laufen lassen , man sollte seine Grenzen schon kennen , und sie wollte es wohl selbst , sonst wäre sie nicht zu so einer Party gegangen.

    Die TE selbst betrachtet sich nicht als Opfer, sieht selbst keine Täter und möchte auch nicht über die jeweiligen Verantwortlichenkeiten sprechen.


    Sie sieht ihren Fehler darin, dass es nicht genug Schutz (Kondome) gegeben hat, sie nicht mehr in der Lage war dafür zu sorgen. Was sie diesbezüglich tun kann wurde ihr hier mehrfach gesagt und sie hat es offensichtlich auch umgesetzt.


    Deshalb denke ich auch, dass der Faden hier geschlossen werden kann, da die Frage ja beantwortet wurde - eine weitergehende Diskussion (ohne, dass die TE dies überhaupt will) bezüglich des Verhaltens ("Schuld") egal bezüglich welcher der Seiten, halte ich im Verlauf doch eher für destruktiv.


    Solltest Du, zuviel4, doch über die Thematik aus anderer Warte heraus weiter sprechen wollen, so steht Dir das natürlich offen. Schreibe mich entweder an und ich öffne hier wieder oder eröffne einen neuen Faden. @:)