HILFE Panische Angst vor Schwangerschaft HILFE

    Hallo liebe Community,


    ich hatte vor genau einem Monat, am 25.9., eine Verhütungspanne und das war auch der erste Tag meiner Periode, sprich erster Zyklustag. Ca. 40 Stunden später nahm ich die Pille danach (ella one) und meine Periode ging noch 4 Tage weiter. Mittlerweile habe ich panische Angst vor einer Schwangerschaft und google deshalb schon seit dem Missgeschick die möglichen Anzeichen. Ich glaube ich bilde mir ein, dass ich sie habe. Seit heute morgen hätte ich auch meine normale Periode bekommen müssen, dies war aber nicht der Fall. Jetzt habe ich Angst, dass sie ganz ausbleibt, aber durch die Pille danach und die Angst schwanger sein zu können kann sich die Periode doch verzögern oder? Hab zwar seit gestern schon das Gefühl im Unterbauch dass sie bald kommen müsste.


    Glaubt ihr dass in meinem Fall eine Schwangerschaft vorliegt?


    Bitte um einige sinnvolle Antworten.

  • 2 Antworten

    Am ersten Zyklustag der Periode hätte die Verhütungspanne eigentlich nicht groß zur Panik führen sollen. Was auch immer mit der Verhütungspanne gemeint ist. Ein geplatztes Kondom ohne Erguss am 1. Tag der Periode hätte keiner Schwangerschaftspanik und der Pille Danach bedarft.


    Aber jo, nimm doch einen Billigstreifen aus der Drogerie und alles gut.

  • Anzeige