Husten und Erbrechen: Schwanger?

    also, ich habe jetzt seit längerem husten .. !


    habe auch schon nachts kaum noch luft bekommen ..


    aber gerade eben habe ich etwas gehustet und ich musste brechen, ganz auf einmal ! ich hab es nicht mal mitbekommen .. (es waren essensreste von vorhin) ..


    wenn man in der schwangerschaft erbrechen muss, wie kündigt des sich an ?


    muss man dann auch auf einmal brechen, was bricht man aus ? (auch essensreste) ?


    also ich hab den verdacht weil ich hatte vor 6 wochen petting - nehme aba die pille ! aba ich weiss auch nicht, ich denke immer ich bin die eine unter denen die schwanger wird ..


    habe aber 3 wochen nach dem petting einen test gemacht der negativ war ( mit morgenurin) !


    also hab ich erst mal ruhe geben dann hatt ich aba vor 4 wochen etwa GV mit pille & kondom .. das Kondom ist nicht gerissen aber ich hab dabei angst das vll sper*mien oben rausgekommen sind und dabei in mich sind .. (pille hab ich auch genommen aber ihr wisst ja des ich angst hab) ..


    also könnte da jetzt evtl was sein .. das macht mich jetzt grad wieder wo verrückt -.- ..


    Danke für eure antworten :) !

  • 7 Antworten

    Wenn der Magen gefüllt ist, erbricht man natürlich Essen. Wenn er leer ist, dann kommt Galle.


    Wenn der Rachenraum aber eh vom Husten schon gereizt ist, kann das schonmal vorkommen, dass es zum Würgereiz kommt. ;-)


    Ich denke auch nicht, dass du schwanger bist und wünsch dir erstmal gute Besserung!

    aba das mit dem hustenwird immer schlimmer die letze nacht habe ich keine luft mehr bekommen & ich hatte wirklich angst zu ersticken..

    Nene, du wirst wohl irgendeine Erkältung oder eine Sommergrippe haben und hast dir den Rachenraum wundgehustet. Dann wird der schonmal empfindlicher! ;-)


    -


    Tipp: Geh zum Arzt und für den "Notfall" (sprich den nächsten Hustenanfall) lässt du einen Teelöffel Honig langsam den Hals runterlaufen.


    Wenn du dazu noch den Rachenraum desinfizieren möchtest: Nimm zwei Esslöffel Apfelessig und einen Esslöffel Honig, das vermischt du in einer kleinen Schüssel und nimmst je nach Bedarf einen Teelöffel davon. Auch hier gilt: So lang wie möglich den Hals runterrinnen lassen, erst schlucken, wenn das Gefühl zu unangenehm wird. (Wegen dem Schluckreflex, der Geschmack ist nicht sooo schlimm! Hat was von alten Socken mit Honig. ;-) )


    Das ganze kannst du locker einmal die Stunde mehrere Tage lang wiederholen. Aber zum Arzt würde ich trotzdem gehen.

    Zitat

    wenn man in der schwangerschaft erbrechen muss, wie kündigt des sich an ?

    Naja, einem ist übel. ;-) Schließe mich den anderen an: Dein Hals wird vom Husten gereizt gewesen sein, das passiert mir auch.


    Aber ich geh mal auf das andere ein:

    Zitat

    also ich hab den verdacht weil ich hatte vor 6 wochen petting – nehme aba die pille ! aba ich weiss auch nicht, ich denke immer ich bin die eine unter denen die schwanger wird ..


    habe aber 3 wochen nach dem petting einen test gemacht der negativ war ( mit morgenurin) !

    1. Du hast keinen Einnahmefehler gemacht und warst vor einer Schwangerschaft so sicher geschützt wie man nur sein kann. Von 1000 Frauen, die ein Jahr lang fehelrfrei mit der Pille verhüten, werden unter 10 schwanger, d. h. die Wahrscheinlichkeit ist EXTREM gering.


    2. Du hast nur Petting gemacht. Selbst wenn man ungeschützten Verkehr direkt zum Eisprung hat und eine volle Ladung Sperma IN die Vagina bekommt liegt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden bei nur knapp 30 %.


    3. Der Test war drei Wochen, also mehr als 18 Tage nach dem Petting, sicher aussagekräftig, und da er negativ war kannst Du sicher davon ausgehen, nicht schwanger zu sein.


    Fazit: Du bist NICHT schwanger.


    Meine Empfehlung: Wenn Du der Pille nicht vertraust solltest Du sie mit einem anderen Verhütungsmittel kombinieren oder zu etwas anderem wechseln. Viel Schwangerschaftspanik nimmt auch viel Wissen darüber, wie eine Schwangerschaft entsteht und wie die Verhütungsmethoden genau wirken.