Kann ich schwanger sein? Oder ist alles nur Einbildung?

    Hallo


    Ich habe eine Frage an euch .. ich bin mir sicher, dass diese Frage hier oft gestellt wird und ich weiß, dass ihr keine Kristallkugel habt und es mir nicht sagen könnt, aber ich erzähle euch einfach mal die Geschichte .. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mich ein bisschen beruhigen.


    Ich bin 17 Jahre alt und habe schon seit dem ich angefangen habe mit meinem Freund zu schlafen panische Angst davor schwanger zu werden, weil das garnicht in mein Leben passt!


    Ich habe am 26. November mit meinem Freund geschlafen. Ich bin mir sehr sicher die Pille nicht verkehrt eingenommen zu haben an diesem Tag. Also pünktlich, kein Durchfall, kein Erbrechen.


    Er ist als wir miteinander geschlafen haben NICHT in mir gekommen, weil ich so'ne kleine Schisserin bin und das nicht so mag


    So und nun weiter: ich habe seit diesem Datum nicht mehr mit ihm geschlafen weil ich auch oft Schmerzen beim Sex habe, aber ich denke, dass das einfach nur die Angst ausmacht, schwanger zu werden.


    Und urplötzlich aus heiterem Himmel glaube ich irgendwie schwanger zu sein. Ich habe aber trotzdem nach dem GV am 26. November am 10. Dezember ganz normal und gleich stark und so weiter meine Abbruchblutung bekommen.


    Ich habe dann am 23. Dezember einen Schwangerschaftstest gemacht, der fiel aber negativ aus.


    Ich hatte eine Unterleibschmerztablette genommen und eine Kopfschmerztablette aber diese beeinflussen laut der Apothekerin meine Pille (Aida) nicht.


    Es waren ganz einfach Sachen, Aspirin glaube ich ..


    Ich glaube auch, die Tabletten nach dem GV genommen zu haben, bin mir aber nicht sicher.


    So und dann hatte ich Magen Darm Grippe in der Weihnachtswoche, aber ich habe ja nicht mit meinem Freund geschlafen seit dem Zeitpunkt am 26. November.


    Und meine Mutter meinte dann: Bist du schwanger?


    Aber ich war mir ganz sicher, dass das die Magen Darm Grippe war. Dieses komische Aufstoßen, Durchfall, Müdigkeit blablabla.


    Und seit dem Zeitpunkt an bin ich total panisch und bilde mir Schwangerschaftszeichen ohne Ende ein. Ich weiß garnicht ob ich schwanger bin aber ich bin sehr pingelig mit der Pille, habe sie noch nicht vergessen und nehme sie jetzt 1 1/2 Jahre lang.


    Kennt ihr sowas? Ich bilde mir ein ständig aufs Klo zu müssen (kann aber auch eine Unterkühlung sein, ich trage nämlich bei Wind und Wetter 3 Stunden Zeitungen aus und laufe gerne mal ohne Hausschuhe in der Wohnung rum. Außerdem hatte ich die ganze Zeit nasse Füße weil meine Stiefel irgendwie als Wasser durchlassen)


    Und irgendwie habe ich pieksen im Unterleib .. aber ich stehe kurz vor meiner Pillenpause und da habe ich das auch oft aber dieses Mal ist es seltsam ..


    Und das Schlimmste: Wenn ich auf dem Bauch liege bilde ich mir ein einen Herzschlag in meinem Bauch zu spühren, also richtiges Pochen ..


    Heißhunger.. den habe ich auch sehr sehr oft vor der Abbruchblutung und auch während dieser. Sonst kann ich super Diäten usw. machen aber um diese Zeit funktioniert das nicht, weil ich irgendwie dann alles in mich reinstopfe


    Kann mich vielleicht jemand beruhigen und sagen, dass ihr das vllt. auch kennt? Heißhunger vor der Abbruchblutung?


    Woher kommt dieses Pochen, kann es sein, dass es mein eigener Herzschlag ist?


    Ich habe nachts Alpträume und schlafe stundenlang nicht, der Frauenarzt hat Urlaub und ich hoffe irgendwie nächste Woche noch einen Termin zu bekommen.


    Ich hoffe, ich habe euch nicht vollgequatscht,


    bitte gebt mir einen Ratschlag ich bin so verzweifelt!

  • 18 Antworten
    Zitat

    Und das Schlimmste: Wenn ich auf dem Bauch liege bilde ich mir ein einen Herzschlag in meinem Bauch zu spühren, also richtiges Pochen ..

    Das ist deiner. Die Aorta ist ja auch im Bauch. Den Herzschlag eines Kindes könntest du so nie spüren.

  • Anzeige

    Katherine, bitte beruhige Dich. Ich glaub die Psyche spielt Dir grad nen bösen Streich.


    Wenn Du die Hand auf den Bauch hältst, das kann niemals nicht der Herzschlag eines Babys im Mutterleib sein. Gesetzt dem Fall du wärst schwanger, was du mit Sicherheit nicht bist, nachdem was Du geschrieben hast, dann wäre das Baby so winzig, dass man nichts spüren würde.. meist sieht man erst ab der 10. Woche den Herzschlag oder geringfügig eher.. Und spüren erst ab der 17./18. Woche. Also, du spürst kein Kind!!!


    Du hattest Magen-Darm.. das war sicher das Glucksen des Verdauungsapparats. Normal, vollkommen normal.. Magen-Darm ist zu dieser Zeit auch sowas von verbreitet.. und wenn Ihr seitdem keinen Sex hattet ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen. Müdigkeit ist mit dem Magen-Darm-Infekt in Verbindung zu bringen, Du hast Flüssigkeit verloren.. das schlaucht ungemein..


    Lass Dich von Deiner Mutter nicht beirren.. Du weißt WANN Du Sex hattest und dass Ihr verhütet habt... Beruhige Dich.. Du bist nicht schwanger..


    LG Sfogliatelle

    hallo,


    also ich würde auch def. sagen das du nicht schwanger bist ....du nimmst deine pille regelmäßig ...dein letzter GV ist einige zeit her und du hattest deine regel ...


    der heißhunger vor dem ende der pilleneinnahme ist normal .... und wenn du wieder mit der pille angefangen hast...könntest du den ganzen tag nix essen ... richtig??? also keine panik das ist total normal...


    vileicht hast du dir wirklich nur eine kleine blasenenzündung eingefangen und deswegen rennst du so oft zu toilette.


    mit dem herzschlag wenn du auf dem bauch liegst...kann es auch sein das du es dir einbildest? weil nicht mal wenn du schwanger bist spürst du den herzschlag.


    also schwanger ist, denke ich, ausgeschlossen....der test hätte sonst nicht negativ gezeigt...also entspann dich :)

    Oh ihr seid so lieb! Ich danke euch, dass ihr euch die Zeit genommen habt, meinen Beitrag zu lesen.


    Und das mit dem Herzschlag .. vielen Dank für die Infos, ich dachte mir schon


    dass die Psyche mir da einen Streich spielt ..


    Kennt ihr vielleicht etwas, wie man weniger Angst vor dem schwanger sein bekommt?


    Sollte man da zu einer Beratungsstelle oder sowas?


    Lg

  • Anzeige
    Zitat

    und du hattest deine regel ...

    Die Blutung in der Pillenpause sagt nicht aus, dass man nicht schwanger ist.

    Zitat

    Kennt ihr vielleicht etwas, wie man weniger Angst vor dem schwanger sein bekommt?

    Vielleicht eine zweite Methode (Kondom) dazunehmen? Oder überhaupt eine andere wählen (Gynefix..)?

    Ich denke, die Angst ist vielleicht gar nicht so verkehrt in Deinem Alter. Dann nimmst Du wenigstens die Sache mit der Verhütung ernst. Das find ich gut.. Gibt viele, denen ist es egal, ob die Pille wirkt..


    Vielleicht solltet Ihr zusätzlich mit Kondom noch verhüten.. Ansonsten wenn ihr schon länger zusammen seid, vertrau auf die Pille.. Und wenn Du wie jetzt Magen-Darm in der Einnahmezeit hattest, dann zusätzlich sowieso verhüten..


    Diese Angst haben viele Mädels, aber das vergeht. Lass es nur nicht ausarten, indem Du Symtome suchst. Auch wenn es mal zwickt, das bedeutet nicht gleich schwanger.. Gewisse Signale gehören zum normalen Zyklus.. Vielleicht könntest Du auch mit Deinem Frauenarzt mal drüber reden...


    LG :)*

    Bin sehr anfällig, was Blasenentzündungen angeht ..


    Wüsste vielleicht jemand wieso man eben diesen Heißhunger plötzlich hat?


    Ich kann den ganzen Monat lang normal essen nur 1-2 Tage vor der Pillenpause habe ich plötzlich Hunger auf alles, was mir in den Weg kommt.


    Seltsam ..

  • Anzeige

    Mit dem Frauenarzt darüber reden werde ich auf jeden Fall ..


    Eine gute Idee noch ein weiteres Verhütungsmittel zu wählen, richtig ..


    Kondom wäre ja da wohl das billigste/einfachste.


    Vielen Dank für die Antworten! :-)

    Zitat

    Bin sehr anfällig, was Blasenentzündungen angeht ..

    Das kann auch von der Pille kommen. Sie trocknet die Schleimhäute ein und macht deshalb auch die Harnröhre für BE anfällig. Aus demselben Grund könntest du auch Schmerzen beim Sex haben.

  • Anzeige

    Dass das Nebenwirkungen sein könnten, darüber habe ich auch schonmal nachgedacht, weil bie mir hat sich die Regel sogar noch verschlimmert. Die Schmerzen sind intensiver geworden, die Abbruchblutung zieht sich über 4-5 Tage. Häufiger 5. Deswegen werde ich auch zum Frauenarzt gehen, vielleicht liegt es ja an der Pille..

    Wundere dich aber nicht, wenn dein FA die Symptome als Nebenwirkung abstreitet, obwohl sie in der Packungsbeilage aufgeführt sind.

    Wirklich?


    Okay, das wusste ich nicht .. ich bin über 2 Jahre mit meinem Freund zusammen und die erste Zeit war alles okay, also das erste halbe Jahr, bis ich die Pille genommen haben, dann kamen die Schmerzen nach und nach. Ich werde meinen Frauenarzt einfach mal darauf ansprechen ..


    Danke für den Rat!!

  • Anzeige