Kondom Riss/Platzen

    Hallo zusammen,


    benutze jahrelang Kondome. Daher habe ich sich ziemlich vertrauen in die Dinger.

    Jetzt im Nachhinein habe ich eine Frage dazu:


    Als geübter Kondomnutzer kenne ich das Gefühl beim Sex.
    Gestern hatte ich Sex -Doggy. Hatte Sie zuerst geleckt. Sie hatte einen Orgasmus. Danach Kondom Drauf. Am Anfang war gefühlt alles normal. Nach 2-3 Stößen hatte ich gefühlt mehr Gefühl. Habe mir nichts dabei gedacht. Also weitergemacht.


    Als ich fertig war, war eine kleine weisse Spur am Kondomring. Sah aus wie Sperma. Sie war in der Zyklusmitte. Zervixschleim? Ausfluss?


    Habe mir dabei meine Gedanken drüber gemacht, weil mir nie eins gerissen ist und ich jetzt aktuell gelesen habe, dass das Kondom in Fetzen liegen würde. Entwerfer Eichel komplett frei oder nur der Ring noch da.


    Wie ist eure Einschätzung? Paranoia?

  • 23 Antworten

    Als ich das Kondom abgezogen habe, sah es halt ganz aus. Reservoir war noch da etc. Aber was wäre den, wenn es unterhalb kaputt gegangen ist? Das würde man ja ad hoc nicht sehen können. Aber kleine Risse gibt es ja nicht oder?

    Unterseite des Kondoms meinte ich :)

    Also wenn ich das Kondom Abstreife, ziehe ich den Ring und gleichzeitig am Reservoir.


    Von meiner Perspektive sehe ich ca. 80% des Kondoms. Die anderen 20% sind halt nicht im Blickwinkel.


    Sorry Leute für die eventuell komischen Fragen etc.


    Ab sofort immer einen Wassertest danach. :)

    Mich würde allerdings auch mal interessieren, ob Kondome grundsätzlich so reißen, dass man es merkt, also großflächig kaputt bzw. in Fetzen sind. Jetzt jedes Kondom nach dem Sex testen würde ich auch nicht, da kann man ja gar nicht mehr entspannen. Aber wie genau so ein Riss aussieht, wäre trotzdem spannend, zu wissen. Bisher gab es bei uns noch keinen - meines Wissens ^.^.

    Ich habe es bisher nur einmal erlebt, dass das Kondom komplett aufriss. Aber auch kleine risse/Löcher sind möglich. Deswegen sollte man es hinterher immer kontrollieren. Geht ja fix, wenn man es zum Müll bringt.

    kruemel26 schrieb:

    . Aber auch kleine risse/Löcher sind möglich.

    Nein, sind sie nicht. Kondome stehen unter Spannung und müssen einiges aushalten. Du kannst ja mal versuchen, in einen aufgepusteten Ballon ein kleines Loch hineinzustechen.. Du wirst sehen, dass das nicht funktioniert. Und genauso verhält es sich auch mit Kondomen, die sind entweder ganz oder ganz kaputt.

    Die „weiße Spur“ außerhalb des Kondoms war wahrscheinlich nur Zervixschleim. Der kann durchaus von der Farbe und Konsistenz Sperma ähneln.

    DrumBlue schrieb:

    Lag wohl sicher daran, dass du vorher zum Orgasmus geleckt worden bist, und dann auf allen Vieren vor ihm warst %-|.

    Verlesen?!

    Bubann schrieb:

    Habe mir nichts dabei gedacht. Also weitergemacht.

    Das nächste Mal genau dort prüfen. Dann gibt es hinterher keine Rätsel.


    Sperma wird es wohl nicht gewesen sein.

    GastFrau schrieb:
    kruemel26 schrieb:

    . Aber auch kleine risse/Löcher sind möglich.

    Nein, sind sie nicht. Kondome stehen unter Spannung und müssen einiges aushalten. Du kannst ja mal versuchen, in einen aufgepusteten Ballon ein kleines Loch hineinzustechen.. Du wirst sehen, dass das nicht funktioniert. Und genauso verhält es sich auch mit Kondomen, die sind entweder ganz oder ganz kaputt.

    Na da weiß es eine ja ganz genau.

    Und wie entstehen dann Schwangerschaften trotz Kondom, das KEINE offensichtlichen Schäden hat?