Lange Periode mit Schmierblutung

    Hallo zusammen!


    Ich wollte wissen, ob mir hier jemand weiterhelfen kann. Ich habe im Januar oder Februar meine Pille gewechselt (von Chariva zu Asumate 20) und nun habe ich die letzten 2-3 Perioden irgendwie eine Veränderung gehabt. Die letzt Pille nehme ich immer freitags, bei der Chariva habe ich dann immer am Dienstag meine Tage bekommen, die dann ungefähr bis Sonntag gingen. Bei der Asumate war das zu Anfang auch Montag oder Dienstag, aber zwei- oder dreimal hatte ich es jetzt schon, dass sie bereits am Sonntag beginnt. Allerdings nicht normal sondern erst nur ganz leicht, es "fließt" dann auch noch nicht wirklich, sondern ist eher nur nach dem Klogang zu sehen. Was mir aber viel mehr zu Denken gibt, ist, dass meine Periode jetzt irgendwie viel länger dauert. Ich habe sie also vorletzten Sonntag bekommen und heute ist bereits Dienstag, also fast anderthalb Wochen später und ich habe seit ca. 3 Tagen eine eher bräunliche Schmierblutung. Die kam halt sofort nach der Periode, gehört also quasi noch dazu. Aber es wundert mich eben, dass das noch so lange geht. Hab damit gar nicht gerechnet, vor allem, da sie heute mMn wieder etwas stärker war als gestern. Das Ganze hatte ich auch letzten Monat schon. Davor den Monat bin ich mir ehrlich gesagt nicht wirklich sicher, aber ich meine, da auch.


    Könnt ihr mir zufällig sagen, woran das liegen kann? Ist die Pille vielleicht falsch eingestellt und ich muss sie wechseln?


    Viele Grüße


    bluna

  • 6 Antworten

    Dass sich die Blutungen ändert oder man Zwischenblutungen hat ist eine normale Nebenwirkung. Wenn du sonst keine hast würde ich nichts machen. Wenn es dich so sehr stört kannst du ja wieder wechseln, aber dass es mit einer anderen Pille wieder besser wird, ist nicht garantiert.

    Unter der Pille hast du keine Periode, sondern eine Abbruchblutung. Schmierblutungen sind eine mögliche Nebenwirkung der Pille, auch Veränderungen der Blutung. Wenn du wieder wechselst, kannst du mehr Glück haben, aber auch Pech und noch andere Nebenwirkungen. Warum hast du denn überhaupt gewechselt?

    @ flowerli

    Ansonsten habe ich keine Probleme, nein. Habe halt auch irgendwo gelesen, dass Zwischenblutungen ein Anzeichen für Schwangerschaft sein können, aber ich habe die ja eigentlich nur während meiner Tage bzw. unmittelbar danach... je nachdem, wie man das jetzt sieht. Den Rest des Monats ist alles ganz normal wie immer.

    @ Nullachtfuenfzehn

    Ich weiß, dass das eine Abbruchblutung und keine richtige Periode ist, aber ich denke, hier wissen ja alle, was gemeint ist.


    Ich habe gewechselt, weil die Asumate ein geringeres Risiko bzgl. Thrombosen etc. hat. Das war bei mir wichtig, da ich ein höheres Thromboserisiko habe als andere.

    Zitat

    da ich ein höheres Thromboserisiko habe als andere.

    Wieso? Eigentlich darf man die Pille gar nicht nehmen, wenn man Risikofaktoren dafür hat...

    Zitat

    Habe halt auch irgendwo gelesen, dass Zwischenblutungen ein Anzeichen für Schwangerschaft sein können

    Es gibt nicht die Schwangerschaftssymptome, schon gar nicht unter der Pille. Schau in die Packungsbeilage, das steht garantiert unter Nebenwirkungen.

    Zitat

    Wieso? Eigentlich darf man die Pille gar nicht nehmen, wenn man Risikofaktoren dafür hat...

    Ja Risiko ist falsch ausgedrückt. Aber ich habe einen Herzfehler, weswegen das bei mir halt eine Thrombose doppelt gefährlich wäre. Darum wollte meine Mutter, dass ich die Pille wechsle und meine Frauenärztin hat mir dann halt eine andere verschrieben aus der älteren Generation.