• Libido-Normalisierung nach Absetzen der Pille?

    Ich hab vor gut 8 Wochen die Pille abgesetzt. Vorher war meine Libido gegen null, Sex gabs nur ca. 2x im Monat. Seit dem Absetzen der Pille hab ich quasi non stop Lust ]:D Das hält schon die ganzen 8 Wochen durch an ]:D Wollte mal fragen, ob es jemandem ähnlich geht bzw. ob die Lust auch weiterhin da bleibt oder ob sich das mit der Zeit wieder einpendelt und…
  • 224 Antworten

    ich hab zwei jahre die pille genommen und ich hab schon im ersten zyklus nach dem absetzen eine deutliche veränderung bemerkt. das "kribbeln" war wieder da! davor war es so, wie viele es hier beschreiben... ich wollte zwar, aber gebraucht hab ich es auch nicht. zum teil war's auch schon eine ganz schöne überwindung (nach dem motto: wir sehen uns ja eh so selten, da kann ich doch nicht heim fahren, ohne dass wir ein mal... naja). meine libido war, auch vor meiner pillenzeit, noch nie so ausgeprägt wie jetzt. :)z

    @ Katrinschen

    Schmerzen hatte ich nur beim Einsezen, aber die waren wirklich nur ganz kurz. Danach etwa 2 Stunden ein leichtes Ziehen und dann wars vorbei. Also ich bin von der Gynefix bislang echt begeistert.


    Allerdings hat sich mein Zyklus nach 4 1/2 Jahren Pille noch lang nicht eingespielt, so dass ich erst einmal meine richtigen Mens seitdem hatte. War ein Zyklus von 45 Tagen. deshalb mach ich nebenbei einbisschen NFP, aber nur um in etwa abschätzen zu können wann meine Mens das nächste Mal bekomme.


    Falls du sonst noch Fragen hast, dann her damit :-D

    Also bei Dr. Olbertz in München hat sie 250€ gekostet. Da sie 5 Jahre hält, rentiert sich das bei mir ziemlich gut.


    Wie das unter 18 ist, weiß ich nicht. Frag doch einfach mal bei der Krankenkasse nach.

    Ich hatte sowohl unter der Pille als auch unter dem Nuvaring Einschraenkungen im Libido.


    Unter der Pille habe ich es erst bemerkt, nachdem ich sie abgesetzt hatte denn ich hatte sie mir verschreiben lassen bevor wir sexuell aktiv wurden. Als ich sie dann wg. des Kinderwunsches absetzte merkte ich ploetzlich: "Hoppla - was geht denn jetzt ab - so kenne ich mich ja gar nicht." ;-D


    Nach dem ersten Kind nahm ich den Nuvaring und da war mein Libido nach 1 1/2 Jahren Tragezeit bei null. Nix ging mehr und ich wollte auch nicht. Eine super Verhuetungsmethode allerdings nicht sehr foerderlich fuer die Partnerschaft.


    Als ich ihn abgesetzt habe, war ich nach 2 Wochen wieder die alte und das hat bis heut angehalten.


    Ich persoenlich werde fuer die Verhuetung keine Hormone mehr an mich ran lassen....

    Ich glaube leider,dass die GyneFix unter 18 auch nicht übernommen wird von den Krankenkassen...aber wenn man einen Freund hat,kann der auch mitzahlen ;-) schließlich gehören nicht nur zum Sex zwei,sondern auch zum Verhüten!

    Ich habe 7 Jahre die Pille genommen. Gegen Ende war meine Libido verschwunden. Einfach weg. Sex gab es etwa alle 3 Monate mal. Spaß gemacht, hat es dann auch nicht, weil alles zu trocken und dadurch entzündet war. Also eher eine schmerzhafte Angelegenheit.


    Nun habe ich die Pille seit 9 Monaten abgesetzt. Bis meine Libido wiederkam, hat es ein paar Monate gedauert. Und das beste: Sie ist seitdem auch noch immer mehr geworden. Von Trockenheit keine Spur mehr.


    Der Nachteil: Soviel Lust wie ich, hat mein Mann leider nicht. :-/

    Welche Ärzte lassen die Gynefix einsetzen? (Lebe in Stuttgart)


    Vielleicht wäre das ja eine echte Alternative, denn ansonsten gibt's nichts, was mir extrem zusagt. Auf die Pille habe ich keine Lust mehr. Soviele Probleme.. Schrecklich.

    in stuttgart gibts sogar nen gynefix-arzt, wenn ich die liste noch richtig im kopf hab... hier schwirrte mal ein link zum kupferkettenforum rum... ich glaub das ist der richtige -> http://www.razyboard.com/system/morethread-aerzte-im-plz-bereich-7-dr-dostal-shao-1536277-3840870-0.html

    Wow, also der Arzt scheint ja echt beliebt zu sein. Wieso bin ich nicht gleich zu ihm gegangen..Habe meiner Mutter von Gynefix erzählt und sie ist begeistert. Jetzt gilt es nur noch meinen Freund als Hyperchonder aufzuklären, der schiebt bei allen Sachen Panik ;-)

    Sag einfach, dass die Gynefix im Bereich der Sicherheit der Pille ist und dass da keine Fehler zu beachten sind, dass Durchfall, Übergeben und Antibiotika keinen Wirkung mehr auf die Verhütung haben.


    Jedoch sollte im ersten Gynefix-Zyklus komplett mit Kondomen verhütet werden, da dort die Verlustrate am Höchsten ist.

    Tja, normale Männer..:D Er versucht gerade alle Gegenargumente zu finden die es gibt. Ich möchte es aber auf jeden Fall machen lassen. Dann zahlt er halt nicht mit -.- Ist mir zumindest lieber. Dann wünsche ich es mir einfach nachträglich zum Geburtstag von meiner Mutter und zahle noch was mit :-DNicht jeder Mann ist dem gegenüber so offen..Leider. Mir und meinem Körper ist es aber sicher lieber - und auch meiner Lust ;-)


    (Problem: Er hat erst vor kurzem eine Stelle an meinem Körper entdeckt, an der ich leicht erregbar bin, und schafft es mich momentan sofort ins Bett zu bekommen..daher ist das Argument Libido für ihn gerade kein Thema mehr :D)

    @ SweetSakura

    Deine Gesundheit sollte aber ein Argument für ihn sein.


    Wärs mein Freund, würde ich ihm sagen, wenn er darauf nicht vertraut, soll er halt Kondome benutzen...


    ...ach nee, das tut meiner ja schon. ]:D