Minipille abgesetzt Kondom geplatzt Pille danach nötig?

    Hallo, ich bin 43 Jahre alt und schon im Beginn der Wechseljahre, d.h. unregelmässiger Eisprung, etc. Habe jetzt von meinem Frauenarzt für 1 Monat probehalber die Minipille verschrieben bekommen vorher hatte ich eine Spirale unter der ich aber ständig an Entzündungen litt. Habe jetzt die Packung bis auf 2 genommen und dann abgesetzt da ich sie überhaupt nicht vertrug (nächtliches Schwitzen, Übelkeit, Haarausfall) und mein Mann und ich sind überein gekommen nicht mehr hormonell zu verhüten, möchte mit Diaphragma verhüten und bis dahin mit Kondom, habe vor 2 Tagen die Pille abgesetzt und heute morgen Sex mit Kondom das leider gerissen ist(ist vorher noch nie passiert) es muss schon eine ganze Weile kaputt gewesen sein aber kurz vor dem Samenerguß haben wir es doch noch gemerkt, war sozusagen ein Coitus Interuptus, er ist also nicht in mir gekommen. Kann es trotzdem sein das etwas passiert ist? Müsste ja jetzt erstmal meine Abbruchblutung bekommen und dann erst die Periode oder findet kurz nach Absetzen schon ein Eisprung statt? Benötige ich die Pille danach? Bitte um schnelle Hilfe

  • 6 Antworten

    Nach dem Absetzen der Pille kann es auch zu einem sogenannten spontanen Eisprung kommen. Da du die Cerazette oder ein Generikum davon hattest, hast du nach dem absetzen auch keine geschützte Pause, wie bei einer Mikropille. Du solltest also wirklich schleunigst - je schneller, desto höhere Wirksamkeit - die Pille danach besorgen und einnehmen.

    Also Du hast die Pille quasi drei Wochen lang genommen und vor zwei Tagen abgesetzt? Dann hast Du noch einen Schutz gehabt, das ist ja sozusagen noch wie eine Pillenpause (nach 14 korrekt eingenommenen Pillen kann man geschützt in die Pause gehen).