Mirena- Ende der Wirkung?

    Huhu ihr alle.. Wie der Titel schon sagt, ich verhüte mit der mirena und soweit ist auch alles super, keine Nebenwirkungen oder so. Habe sie nun seit 3 1/4 Jahren und in letzter Zeit hatte ich schon dreimal eine Blutung und zwar in regelmäßigen Abständen, also schon zyklusartig alle 21-28 Tage. Die Blutung ist zwar nicht so stark wie früher ohne hormonelle Verhütung, aber dauert schon 5 Tage.. Wahrend der letzten Jahre mit mirena hatte ich meine Tage aber gar nicht.. Nun meine Frage: Eigentlich sagt man doch, dass die mirena 5 Jahre wirkt und man das Ende der Wirkung dann an den stärkeren blutungen merkt.. Wirkt meine nun schon nach drei Jahren nicht mehr? Bin ich jetzt quasi ungeschützt? Vielleicht kann ja jemand weiterhelfen, bin über Tips dankbar:)

  • 7 Antworten

    Das müsstest du mal deinen Frauenarzt fragen, denke ich. Wenn du denkst, dass du schon einen richtigen Zyklus hast, könntest du NFP anfangen. Da siehst du, ob du einen Eisprung hast oder nicht.


    Zu den Regeln: www.nfp-regeln.de.tl

    Danke schionmal für die Antwort.. Ich hab erst nächste Woche eine Termin bei meinen Arzt und ich hab eben aucj Bedenken, dass er dazu rät, eine neue Spirale zu legen oder so, quasi vorsichtshalber.. Daher frag ich nach Erfahrungen;).. Außerdem mache ich mir auch Gedanken, da ich einen Freund habe und wir zwar mit Kondom sowieso zur Zeit verhüten, noch alles frisch mit uns beiden;), aber schon so Situationen da waren, wo ich dachte, dass vielleicht Sperma da "unten" hingelangt sein könnte und ncht dass ich nun schwanger werde.. Gerade weil man mit der mirena ja noch einen Eisprung hat..

    Hallo, ich poste jetzt nach meinen Arztzermin nochmal. Ich bin irgendwie unsicherer als vorher %-| Lage der Spirale wurde kontrolliert, alles okay.. Blut wurde abgenommen um die Hormone zu überprüfen.. Ultraschall hat ergeben, dass ein Ei herangereift ist, sprich mein Zyklus verläuft normal und auch regelmäßig ist.. Soweit so gut, Eisprung hat man ja mit der mirena, aber ich mache mir Sorgen, weil ich seit drei Jahren ja wieder eine Blutung habe und ich nun Bedenken habe, dass die nicht mehr richtig wirkt.. Mein Arzt meint, ich bin geschützt, der hersteller garantiere fünf Jahre und Blutungen können bei einigen Frauen auch wiederkommen ohne dass es die Wirkung betrifft.. Was meint ihr?! Kann ich mich drauf verlassen ,dass die mirena fünf Jahre wirkt ?!

    Ich denke, du kannst dich darauf verlassen. Die Mirena ist schon sehr sicher.


    Nebenwirkungen (in deinem Fall die Blutungen) können auch nach jahrelanger problemloser Einnahme auftreten.

    Ist halt schwierig sich so auf seinen Arzt verlassen zu müssen.. Und ich bin eben einfach irritiert weil ich drei Jahre keine Blutung hatte.. Daher Frage ich hier nach Erfahrungen..

    die erfahrung sagt: nebenwirkungen können sich auch nach jahren noch einschleichen. das ist fakt.


    ich hab meine 2. mirena, ingesamt bin ich jetzt im 7. jahr und jetzt erst haben sich nebenwirkungen eingeschlichen die ich zu beginn nicht hatte. fettige haut, pickel, gewichtszunahme, bzw nichts abnehmen können ohne grund und vermutlich auch ein hautausschlag, den ich letztens "spontan" bekam (quaddeln), aber keine ursache zu haben schien. ich bin jeden punkt ziemlich genau durchgegangen und es bleibt eigt nur noch die spirale. allerdings ist mag ich sie eigtl ganz gern, die sicherheit und das unkomplizierte ist schon sehr wichtig für mich. von daher lass ich sie noch ein wenig drin, bis ich mir sicher bin, etwas anderes zu wollen. :)