Mit Erstanwendung des Nuvarings Periode verschieben?

    Hallo zusammen :)


    ich habe folgende Frage bzw. Problem: ich fliege in 3 Tagen in den Urlaub mit meinem Freund (den ich seeehr lange nicht gesehen habe). Nun ist es so, dass natürlich ausgerechnet in diesem Zeitraum meine Periode einsetzen wird. Ich bin nun schon die ganze Zeit am überlegen, wie ich es schaffen könnte spontan die Periode um 1 Woche nach hinten zu verschieben. Ich nehme seit ca. 9 Monaten keinerlei Verhütungspreparate (vorher war es der Nuva-Ring). Mein Gedanke war nun mit dem Nuvaring frühzeitig zu starten (also quasi die Wieder-Erstanwendung 3 Tage vor Regelbeginn). Ist es möglich dadurch die Blutung zu verhindern u. sie erst mit herausnehmen des Rings einsetzen zu lassen? Oder ist es bei der Erstanwendung, welche ja normalerweise am ersten Blutungs-Tag stattfinden sollte, nicht möglich den normalen Zyklus auszutricksen? Über eine schnelle Rückmeldung bzw. Erfahrungen wäre ich sehr Dankbar.

  • 3 Antworten

    Es KANN sein das du damit die Blutung verhinderst, es kann aber auch sein das du dir damit dauerhafte Schmierblutungen einhandelst.


    Mein persönliches Vorgehen in einem solchen Fall wäre ein Versuch mit Urtogest. Da könntest du mal deinen Gyn zu befragen.

    Danke für die schnelle Rückmeldung. Beim Frauenarzt bekomme ich leider so kurzfristig keinen Termin, alles schon versucht ;(


    Wenn ich mir das Utrogest heute jedoch besorgen würde und heute damit beginnen würde es zu nehmen, reicht dies dann so kurzfristig noch aus um die Blutung zu verschieben? Oder gerät der Zyklus unter Umständen auch erstmal komplett durcheinander, was die gegenteilige Wirkung zur Folge haben könnte (Zwischenblutungen etc).

    Das Urtogest wird "normalerweise" dazu genommen um eine zu kurze zweite Zyklushälfte künstlich zu verlängern. Zum Beispiel wenn man Kinderwunsch hat und es deswegen nicht klappt.