nach 14 Tagen schutz für die Pause trotz Einnahmefehler und GV?

    Hallöchen,


    bin neu hier um natürlich erst mal eine Frage zur Pille zu stellen :D


    Ich glaube zwar,dass kein Grund zur Sorge besteht,aber ich steh grade komplett auf dem Schlauch irgendwie.Totaler Denkfehler.


    Ich habe in Einnahmewoche 1 einen Fehler gemacht und hatte dann nach 5 Tagen GV.Sorge um eine Schwangerschaft brauch ich nicht haben.SO,jetzt zur Verwirrung:


    Seit dem Einnahmefehler sind 15 Tage vergangen in denen ich die Pille korrekt genommen habe,das Einzige was war,war eben der GV. Jetzt bin ich in der Pause und habe meine Blutung bekommen.Bin jetzt im 7 Tag der Pause.Ich hatte gestern/heute nochmal GV. (Ist zwar etwas eklig während man seine Tage hat, aber wir haben uns seit 6 Monaten nicht gesehen da wollten wir das Übel mal hinnehmen. :D)


    Bin ich denn jetzt überhaupt geschützt in die Pause gegangen? Wenn ich doch nach dem Fehler 15 Pillen korrekt genommen habe besteht der Schutz doch für ie Pause oder nicht? Ich hab auch die Einnahme nicht verkürzt, sondern einfach ganz normal weiter gemacht und eben seit dem Fehler diese 15 Pillen fertig genommen. Es geht auch nur um den GV von gestern/heute.


    Irgendwie verwirrt mich dieser GV den ich nach dem Fehler 5 Tage später hatte,aber der spielt ja für die 15 Pillen keine Rolle oder ? :D


    kann mir mal einer auf die Sprünge helfen? Oder sind meine Annahmen total falsch?


    Liebe Grüße,


    eine Verwirrte :D

  • 39 Antworten

    huhu :)


    weil das in der ersten Woche wohl gar kein Fehler war. Hatte nach ner Pizza durchfallartigen Stuhl nach der Einnahme,aber das ist ja normalerweise kein Problem?Ich seh das eigentlich nicht als Fehler aber bei dem Thema sagt jeder was anderes, deshalb dachte ich mir ich erwähne es mal als Fehler, aber dass ich mir eben keine Sorgen mahen muss:) .Ich habe aber dazu euren Faden eh schon gelesen und kenne die Erklärung auch nur so:)


    Ich war nur so verwirrt ob man die 14 Tage ab Fehler zählt,aber das ist ja nur logisch:D Und da hat mich das irgendwie durcheinandergebracht ob dann der erste GV da was ausmacht,aber das stört die Pille ja nicht,die Hormone werden ja so oder so abgegeben nehm ich an?

    Eh nö. War einmal, zwar sehr flüssig und ihh und auch sehr dringend,aber lag wohl eher an der bestellten Pizza die ich vorher gegessen hatte :-DJedenfalls keine Durchfallerkrankung und auch nicht öfter als das eine Mal und auch nicht am Folgetag und über nacht war auch nichts.


    Ja ich weiß,dass das unnötig ist irgendwie..Ich geh halt immer vom schlimmsten aus, aber so oder so, der GV in der Pause macht ja eh nichts weil 14 tage korrekt eingenommen wurde und das andere kann ich sogar testen n 2 Tagen, glaube ich ist aber sehr unnötig :D


    Wollte halt mal nochmal nachfragen:)

    Willst du uns eigentlich veräppeln?!


    Durchfall ist ja wohl kein Einnahmefehler. Von der Pizza kann das so schnell nicht sein. Dann hättest du eher gekotzt.

    Zitat

    aber wir haben uns seit 6 Monaten nicht gesehen da wollten wir das Übel mal hinnehmen

    Mit wem hattest du dann vor ca. drei Wochen diesen Geschlechtsverkehr nach deinem "Einnahmefehler"?


    Geschlechtsverkehr hat grundsätzlich keine Auswirkungen auf den Schutz der Pille.

    Zitat

    ich geh bei sowas dann immer vom worst case aus

    Ja, ne, sicher. Komplett. Immer. Sieht man ja. ":/

    Nein eigentlich nicht. :o


    Naja das sag ich ja,dass ich das eigentlich nicht galube,aber worst case halt.Lieber einmal zu oft nachgedacht,als völlig planlos.


    Das war darauf bezogen,dass er 6 Monate weg war und wir halt wieder vereint sind und die zeit zusammen jetzt nutzen:D. Er ist seit einer Woche vor Weihnachten wieder da und muss aber jetzt dann auch bald wieder weg für lange Zeit.Das war dann wohl ziemlich doof ausgedrückt,sorry.War aber auch nicht das was für mich relevant war,deshalb hab ichs nicht weiter erläutert.


    Wie soll ich das letzte verstehen???

    Ach so.Nein ich meine worst case im Sinne davon was mir NACH dem GV jetzt schlimmstenfalls hätte passieren können.Also zum Beispiel das mit dem Fehler.Eigentlich weiß ich,dass es keiner ist,denn es war kein Durchfall,aber dennoch gehe ich bei der Fragestellung davon aus,damit ich diese Eventualität abdecke.Deshalb habe ich es in der Frage auch erwähnt,obwohl es um den GV in der Pause ging.Und selbst da weiß ich,dass nach 14 /15 Tagen korrekter Einnahme alles easy ist.Aber ich möchte sicher gehen und die qualifizierten Antworten von euch hören.So war das gemeint mit dem worst case.


    Jetzt habe ich aber doch mal eine Frage vielleicht für die zukunft sollte ich wirklich mal in die missliche Lage kommen...Man kann ja 18 Tage nach dem GV sicher testen.Normalerweise spielt dabei aber ja auch der Eisprung eine Rolle oder? Denn wenn man zb GV hat und aber erst 5 Tage später der Eisprung ist,dann ist man ja zb erst ES+13 und das wäre viel zu früh.Müsste man bei der Pille dann nicht auch ab dem Fehler die 18 Tage rechnen anstatt ab dem GV?Denn da wäre ja der Fehlertag der Eisprung tag?versteht man das?:D

    ES+13 kannst du schon positiv testen. Also nicht viel zu früh ;-)


    Deswegen ja die 18 Tage Regel. Wobei 5 Tage nach dem GV eine Befruchtung eines gesprungenen Eis doch eher gering anzusehen ist. Denn die Eizelle ist grad mal um die 12 Stunden befruchtbar. Spermien können zwar bis zu 5 Tage überleben, aber da müssen die Bedingungen sehr sehr sehr Optimal sein, und die Spermien auch sehr agil und fit.. Also alles in allem ist die Chance zwar da aber gering.


    Und Nein der Fehlertag muss nicht der Eisprungtag sein bei Einnahmefehlern. ;-)


    Noch kurz zu dir Verhueter:

    Zitat

    Von der Pizza kann das so schnell nicht sein. Dann hättest du eher gekotzt.

    Nein, auch Durchfall kann mal so schnell nach dem Essen kommen und von eben diesem ausgelöst werden. Der Darm reagiert dabei auf unverträgliche Essensbestandteile. Kann schon 1 Stunde nach dem Essen auftreten.


    Hierzu aber noch an dich liebe TE: Durchfall, egal durch was ausgelöst auch wenn nur einmalig aber innerhalb von 4 Stunden nach der Pilleneinnahme kann die Wirkung beeinflussen.


    Liegt daran, dass die Pille möglicherweise noch nicht vollständig aufgenommen wurde im Dünndarm.


    Alles was nach 4 Stunden nach der Einnahme ist, ist egal (wobei das Zeitfenster großzügig gewählt ist und das bewusst von den Pharmaunternehmen um eben auf der sicheren Seite zu sein). Wenn Durchfall innerhalb der 4 Stunden auftritt sollte ansonsten dann aber eine Pille nachgenommen werden (12 Stunden Zeitfenster).


    Besteht der Durchfall länger und ist nicht nur einmalig reicht es nicht aus einfach nur die Pille nach zu nehmen sondern dann müssen 7 Tage zusätzlich verhütet werden, weil davon auszugehen ist das die Darmschleimhaut nicht mehr so intakt ist wie sie sollte und somit eine vollständige Aufnahme der Pille behindert sein kann.

    Na dann,weiß ich bescheid! :D


    Ja das mit dem Durchfall stößt ja hier und auch anderso immer wieder an interessante Antworten und Gedanken.Ich werde da mal mit meiner FA drüber reden demnächst.Denn die WHO geht ja nach Definition Durchfall und das gibt für mich auch Sinn,trotzdem den ich mir immer: Naja,aber es geht doch primär nur darum dass die Pille zu schnell durchrutscht oder nicht?Und das KÖNNTE ja schon bei einmalig wegen Pizza passieren.Ich habe mich an den Pillenhersteller meiner Pille gewandt und der meinte,dass eigentlich die Richtlinien der WHO schon stichhaltig sind.