Nuvaring 4 Wochen tragen?

    Hallo ihr Lieben,


    Also ich hab da mal ne Frage.Und zwar war ich letzte Woche beim Fa und die hat mir gesagt dass es für mich günstiger und billiger auf die dauer wäre wenn ich meinen Nuvaring immer 4 statt 3 Wochen drinnen lasse und dann ne Woche Pause mache.Würd mal gern wissen ob ihr das auch so handhabt und was ich für Erfahrungen damit gemacht habt.Hab nämlich das kleine Problem dass ich immer mega feucht bin durch den Ring.Bin teilweise nur am auslaufen,ist echt fies.:-/


    Gruß


    HouseFrau

  • 24 Antworten

    Ich würde dir nicht empfehlen, den Ring vier Wochen durchzunehmen und dann eine Pause zu machen. Der Ring wurde konzipiert, ihn drei Wochen lang durchzunehmen und dann eine Woche Pause zu machen - nicht anders!


    Denn wenn du ihn länger nimmst, kann es durchaus sein, dass das Hormondepot im Ring nicht ausreicht, um dich durchgehend zu schützen und wenn du Pech hast, wird du dadurch schwanger. Auch in der Packungsbeilage steht, dass man den Ring drei Wochen lang durchnehmen soll oder eben man nimmt ihn im Langzyklus.


    Meine Erfahrungen mit dem Nuva-Ring?


    Ich hatte 9 Monate keine Probleme mit ihm, bis ich allmählich gemerkt habe, dass ich beim Sex nicht mehr feucht wurde, ein paar Monate später bekam ich mehr Stimmungsschwankungen und genau ein Jahr mit dem Nuva-Ring hatte ich plötzlich keine Lust mehr auf Sex - gar keine Lust mehr. Ich wurde nicht mehr feucht und auch nicht erregt, wenn mich mein Freund streichelte oder mich sonst wie erregen wollte. Schlussendlich bekam ich dann noch Jucken/Brennen im Scheidenbereich wegen den Fremdköper und ich setzte den Ring komplett ab.


    Nun geht es mir wieder gut, ich werde wieder feucht und erregt, habe keine Stimmungsschwankungen mehr und auch keine Scheidenirritationen!


    Ich würde nie wieder hormonell verhüten - aber das ist meine Sicht der Dinge nach diesen Horrornebenwirkungen ;-)

    Patienteninformation zum NuvaRing:

    s.h. http://www.kompendium.ch/FrmMa…629c5b&lang=de&MonType=pi


    Man kann den Ring also durchaus 4 Wochen drin lassen, wie dein FA gesagt hat, auf keinen Fall aber länger. Falls man doch vergisst ihn nach 4 Wochen zu entfernen, muss man halt den ersten Tag, den er zu lang drin ist, als ersten Tag der Pause zählen.

    hallo,


    also ich stimme der sanften zu...die hormonmenge in der 4. woche ist auch nur noch eine reserve, wenn du ihn unbedingt länger nehmen willst dann nimm ihn vielleicht 24 tage, aber 28 würde ich nicht unbedingt nehmen, wenn man nicht schwanger werden will...

    Aber wie sieht das denn mit dem Eisprung aus?Der wird doch eigentlich verhindert durch die Hormone aber doch selbst wenn die "Reserven" im Ring, wie schon gesgat wurde, nicht mehr ausreicht warum sollte ich denn dann schwanger werden wenn der eigentliche Eisprung doch so am 12-16 eintrifft. Da wäre ich doch dann schon längst drüber.Ode rhab ich falsch in Biologie aufgepasst????


    Bin gerade ein bißchen verwirrt und vor allem verunsichert.Weiß0 nicht was richtig ist.


    Aber glaubt ihr denn die Fä irrt sich bei sowas?


    Lieben Gruß

    Wenn du Hormone zu dir nimmst hast du keinen Zyklus mehr, und der Eisprung kommt nicht zu dem Zeitpunkt, wo er ohne Hormone kommt. Solange man dem Körper Hormone zuführt, wird der ES unterdrückt. Sobald aber der Hormonspiegel länger als 7 Tage ganz unten ist, kann es zu einem ES kommen, wann genau und ob überhaupt kann man nicht sagen, aber theoretisch kann das sofort der Fall sein.


    Wenn du den Ring so lange drin lässt, bis er keine Hormone mehr abgibt, und dann noch die 7 Tage Pause machst, ist die hormonfreie Zeit möglicherweise länger als 7 Tage und es kann zu einem ES kommen.

    Also ich hab vor kurzem auch vergessen den Ring rauszunehmen und sicherheitshalber auch mal meinen FA gefragt und der meinte bis zu 4 Wochen wär garkein Problem! Und ich denk die Ärzte werdens dann doch schon wissen.... .

    ja aber schaut mal bitte ín den beipackzettel da steht da welche mengen hormone der ring abgibt in den einzelnen wochen und am ende der 4. woche wirds um einiges weniger.


    außerdem vertrau ich ehrlich gesagt bei dem ring organon und dem beipackzettel....was mir meine ärztin alles schon für mist erzählt hat...das is ein relativ neues verhütungsmittel und es gibt eine menge an ärzten die einfach nicht bescheid wissen...weil sie sich nicht ausreichend informieren oder keine ahnung warum...

    Naja, in der Patienteninformation zu der ich oben verlinkt habe steht das ja auch drin, die Informationen kommen ja vom Hersteller, also von Organon, der kann es sich nicht leisten falsche Angaben zu machen. Immerhin ist der NuvaRing nicht gerade billig, und Organon erhofft sich mit der Entwicklung dieses Rings, dass viele Frauen ihn lieber mögen als die Pille. Da darf es nicht sein, dass irgendwann reihenweise Frauen ankommen, bei denen Ring aufgrund falscher Anwendungshinweise nicht gewirkt hat. Ich habe außerdem schon öfter gelesen, auch in anderen Foren, dass Frauen von ihren FAs die Information erhalten haben, dass der Wirkstoff auch für 4 Wochen reicht.

    naja sagen wir mal er reicht ja für 4 wochen, werd auch mal strecken müssen auf 24 tage weil ich sonst mit den quartalen und den rezepten nich hinkomme...aber es sollte ne ausnahme sein!!!


    das is nicht der sinn des ringes sonst würden sie ja schreiben, dass man ihn 4 wochen nimmt und eine woche pause macht...

    Zitat

    What to do if NuvaRing is in your vagina too long


    If NuvaRing has been left in your vagina for an extra week or less (four weeks total or less), remove it and insert a new contraceptive ring after a one-week ring-free break.


    If NuvaRing has been left in place for more than four weeks, you may not be adequately protected from pregnancy and you must check to be sure you are not pregnant. You must use an extra method of birth control, such as male condoms or spermicide, until the new NuvaRing has been in place for seven days in a row. If you know or suspect you may be pregnant, do not use NuvaRing. See your healthcare provider as soon as possible.

    s.h. http://www.nuvaring.com/Consum…6346&SourcePageID=74639#1

    Ja also warum steht er ist für 3 Wochen und nicht für gedacht frage ich mich jetzt natürlich auch.Bin so unsicher....:-(

    Weil der Ring eben so konzipiert wurde, dass man ihn 3 Wochen trägt und dann normal eine Woche Pause macht (außer man nimmt ihn im Langzyklus)! Natürlich ist noch ein Depot vorhanden, das etwas länger hält - aber verlassen würde ich mich nicht darauf. Schließlich soll man den Ring 3 Wochen tragen und nicht 4 Wochen - das wird seinen Grund haben, warum die das so gemacht haben.


    Also ich würde dir raten, den Ring entweder im Langzyklus zu nehmen (dann kannst du Monate lang den Ring durchnehmen und später eine Pause machen) oder du nimmst ihn 3 Wochen durch und machst dann die Pause - so wie es üblich ist. Dann brauchst du nicht verunsichert sein und weißt, dass nichts passieren kann.

    Das ist das gleiche wie bei der Pille. Die Frauen sind es gewohnt einen 28-Tage Zyklus zu haben. Das ist reine Marketingsache. Der Hersteller geht davon aus, dass der Ring, wie die Pille auch, bei den Patientinnen/Kundinnen eher angenommen wird, wenn man ihn alle 3 Wochen rausnimmt, und dann die Periode bekommt. Somit wird den Frauen vorgetäuscht, dass sie immer noch einen natürlichen Zyklus haben.

    Ja, aber die Pille kann man jeden Tag nehmen, das Hormondepot im Ring ist aber nur begrenzt ausreichend. Und wenn es von der Pharmaindustrie so konzipiert ist, dass der Ring genau 3 Wochen hält (weil man ihn eben normalerweise so lange trägt) und noch ein paar Tage zusätzlich hält, wird es mit 4 Wochen vielleicht schon sehr eng.


    Wie gesagt, kann man natürlich das bisschen Resrisiko auf sich nehmen, ich würde es allerdings nicht darauf ankommen lassen, denn wer weiß, wie viel Hormone dann noch am 28. Tag drin sind und ob nicht bereits der Hormonpegel schon früher zu sinken beginnt und so ein Eisprung nicht ausreichend unterdrückt werden kann.