Nuvaring zu spät entfernt

    Hallo miteinander,


    gestern hätte ich meinen Nuvaring entfernen sollen - habs leider vergessen und ihn heute erst raus genommen.


    Mein Arzt sagt, das ist korrekt, so muss ich eben anstatt Dienstag nächste Woche den neuen Ring Mittwoch nächste Woche einlegen.


    Spielt denn die Uhrzeit hier eine tragende Rolle ? Ich habe ihn heute morgen entfernt - morgens ist für mich generell ein schlechter Zeitpunkt um an die Einlage/ Herausnahme des Ringes zu denken, bisher war das Abends immer der Fall.


    Muss der Ring denn unbedingt nächste Woche MORGENS eingelegt werden, oder kann ich dies auch abends erledigen ?


    Bitte um Info :-)


    vielen Dank schonmal

  • 9 Antworten

    Nuvaring zu spät entfernt

    Du bist trotzdem geschützt, der Nuvaring hat einen Puffer für eine Woche, d.h. wenn mal vergessen wird den Ring zu entfernen ist noch Schutz gegeben.


    Du kannst den Nuvaring nach 7 Tagen wieder einlegen, so wie der FA dir das mitteilte. Du hast ein Zeitfenster von 12 Stunden, wenn du den Ring um z.B. morgens 8 Uhr entfernt hast, kannst du ihn bis 12 Std später noch einlegen - also bis spätestens 20 Uhr, danach nicht mehr (kein Schutz gewährleistet).


    Wenn du aber bei dem Dienstag bleiben willst, verkürzt du die eine Woche um einen Tag (Pause nur 6 Tage) und legst den Ring am Dienstags ein, das geht auch.


    Grüße

    heisst das,


    ich kann den Ring auch am Dienstag Abend wieder einlegen, obwohl ich den Ring Mittwoch Morgen (gestern) entfernt habe


    Genauso gut könnte ich auch den Ring Mittwoch Abend einlegen, obwohl er Mittwoch Morgens entfernt wurde


    Will da auf garkeinen Fall was falsch machen :-(

    natürlich kannst du ihn auch am Dienstag einlegen.


    die Pause verkürzen kannst du immer! aus was für einem Grund sollte das nicht gehn? da ist ja einfach die Hormonkonzentration noch höher wenn du den neuen einlegst. das schadet gar nichts.


    nur Pause verlängern darfst du nie!


    und ja.. Mittwoch Abend würde auch gehen.. wie oben erklärt, wegen dem 12 Stunden Puffer @:)

    Hallo Leute,


    ich hab ein Problem ... ich hätte am Monatg Abend meinen Ring entnehmen müssen und am Mittwoch meine Regel bekommen sollen. Aber ich hab es vergessen und hab den Ring erst am Dienstag morgen entfernt.


    Kann es sein das ich jetzt meine Regle erst am Donnerstag (also heute) noch bekommen kann?


    Oder...


    kann man bei dem Ring irgendwas falsch machen weil ich es zum 2 mal jetzt benutzte.


    Ring einführen und nach 3 Wochen entnehmen, 1 Woche Pause und wieder alles von vorne.


    Wenn man erbrechen muss oder Durchfall hat wirkt der Ring immer noch.


    Man kann eigentlich bei dem Ring nichts falsch machen oder? also könnte ich ja nicht schwanger sein.


    Bitte um Antwort . Danke LG ":/

    Wenn Du den Ring einen Tag später entfernst, verschiebt sich vermutlich auch die Blutung nach hinten - der Körper muß ja erstmal mitkriegen, daß er keine Hormone mehr zugeführt bekommt und entsprechend reagieren.


    Der Einlegetag verschiebt sich jetzt auch, also heißt es dienstags morgens (möglichst zur gleichen Zeit, wie Du ihn entfernt hast) wieder einen neuen Ring einlegen.


    Der Schutz ist nach wie vor da.


    Der Ring ist eigentlich deppensicher (verzeihung ]:D ), Erbrechen macht ihm nichts aus, Durchfall im Allgemeinen auch nicht (nur bei längerfristigen Störungen des Verdauungstraktes sollte man meines Wissens vorsichtig sein)

    Die Einlage muss sich nicht verschieben. Du kannst auch einfach dann eine verkürzte Pause.


    Das ganze heißt allerdings nicht mehr Regel, weil du keinen Zyklus hast, sondern Abbruchblutung und es ist vollkommen unerheblich ob du sie hast oder nicht ;-) von daher kannst du entweder die Pause kürzer machen und dann wieder anfangen, wie wenn du angefangen hättest ohne das vergessen des Rings, oder eben 7 Tage regulär.

    Unterm Ring oder der Pille hast Du keine "Tage" wie in einem normalen Zyklus, sondern eine Abbruchblutung, die durch den Hormonabfall im Körper gesteuert wird. Diese Abbruchblutung sagt nichts über schwanger oder nicht schwanger aus, weil sie nicht der Menstruation im natürlichen Zyklus entspricht. Von daher ist es eigentlich völlig egal, ob Du blutest oder nicht, im Gegenteil, eine schwache oder ausbleibende Blutung ist eine (gewünschte) Nebenwirkung hormoneller Verhütung.


    Nochmal, es ist wahrscheinlich daß sich die Blutung einfach verschiebt, da Du den Ring einen Tag länger drin hattest. Sollte sie komplett ausfallen, ist das (ohne fehlerhafte Verwendung des Rings) aber auch kein Beinbruch.

    Du hast keine Tage, wenn du hormonell verhütest! Maximal eine Entzugsblutung und die kann sogar ausfallen.


    Gerade wenn der Ring länger als gewohnt drin war, entspricht einer Verschiebung der Pillenpause, kann die Blutung ein Eigenleben entwickeln und ausfallen oder bekommst eine Schmierblutung mal wenn den Ring drin hast. Ach ja, Ausbleiben von Blutung etc. steht ja alles in der Packungsbeilage.


    et ceterum censeo: Thrombose, Gewichtszunahme, fehlende Libido... Ich verhüte mit der Gynefix hormonfrei und bin ganz zufrieden damit.