• Ovabloc und Adiana Sterilisation

    Hallo Ihr Lieben, obwohl es schon mal Fäden dazu gab eröffne ich hier mal einen ganz speziellen nur zu diesen hysteroskopischen Sterilisationsverfahren. Ich wollte hier ab und zu mal interessante Links reinsetzen, wenn ich welche finde. Vielleicht findet die/der eine oder andere von Euch ja auch noch was! *:)
  • 158 Antworten

    Ich weiß..aber das meine ich ja...weil ich eben nicht sagen kann,wo genau der Gyn abgeklemmt hat,ists ja nicht sicher,dass bei mir OvaBloc nicht gemacht werden könnte..Ich hab damals dem Essure-Vertreiber von essure.de gemailt,wien das aussieht mit Essure nach ner operativen Steri,da meinte die,ich soll mich einfach mit nem Arzt in Verbindung setzen,der das macht,das könne sie pauschal nicht beantworten.

    Essure geht wahrscheinlich aufgrund seiner Länge nicht. Das kommt viele eher in den Bereich, in dem schon koaguliert wurde!

    Hm,das is es aber halt..ich mein klar,die Gebärmutter is so gesehen ein "winziges" Organ (von wegen so groß wie meine Faust meinte mein damaliger GYn),also dürften die Eileiter ja auch "winzig" sein..aber ich weiß halt nicht,ob der Doc eher Richtung Eierstöcke koaguliert hat oder eher Richtung Gebärmutter....

    Warum lässt Du Dir eigentlich nicht von einem nun erfahrenen Gynefix Arzt zusätzlich eine Gynefix einlegen? Oder eine Goldlily? Die stört Deine Steri ja nicht und schützt Dich dann doppelt. Und ist viel billiger als eine hysteroskopische Steri!

    GyneFix geht ja nicht,weil meine Gebärmutterwand doch nur 7mm hat...und Goldlily..ich weiß nicht,ich persönlich mag das Gefühl so völlig ohne Fremdkörper und ich hätte einfach Angst,dass mir das Teil rausgeht,wie die Multiload..ok,bei der lags wohl daran,dass sie zu groß war...aber ich würds nich riskieren wollen und ich will halt weiterhin meinen DivaCup benutzen

    Aber Du wolltest doch mal fragen wegen der Gebärmutterwanddicke Deiner Zwillingsschwester, oder? Die hat doch die Gyni!

    Jo,aber ich kann meine Schwester ja jetzt nicht extra deswegen zum Gyn scheuchen und sie 40€ für nen Ultraschall zahlen lassen *G* Sie weiß die Dicke nämlich nicht,weil kein Gyn da bisher was gesagt hat...


    Aber so oder so,meine Schwester z.B. benutzt ihren DivaCup gar nicht,weil sie Angst hat,dass sie sich damit die GyneFix ziehen könnte...das will ich nicht...auch möchte ich später in meinem Studio eine Vibrationsplatte haben und da steht,dass diese eine Spirale zum Verrutschen bringen kann :-/

    Würde es eigentlich Sinn machen, die anderen niederländischen Krankenhäuser mal anzumailen? Wegen der Kosten für Ovabloc bzw Adiana?

    Wenn du andere findest,die auf ihrer HP Adiana erwähnen und OvaBloc..aber ich nehm an,Adiana wird überall gleich teuer sein *seufz* Der Herr von Hologic hat sich so ja geäußert...vll minimale Preisunterschiede.