Periode bleibt aus, Unterleibschmerzen, SST alle negativ

    Hallo zusammen,


    ich bin seit einer kleinen Unachtsamkeit etwas neben der Spur. Habe vor etwa 6 Monaten die Pille abgesetzt -unter anderem wegen sexueller Unlust - und hatte dann auch gleich einen regelmässigen Zyklus zwischen 26 und 28 Tagen. Nun hatte ich einmal kurz ungeschützten Sex, im Eifer des Gefechts hab ich irgendwie nicht beachtet, dass ich gar keine Pille mehr nehme |-o Da ich vorher lange vollkommen libidolos war und nach absetzen der Pille das komplette Gegenteil eingetreten ist, scheint mein Verstand in dem Moment irgendwie ausgeschaltet gewesen zu sein. :-| Ich hab allerdings nach etwa 2 Minuten geschaltet und sofort abgebrochen, als mir klar wurde, dass ich vermutlich auch noch gerade in den fruchtbaren Tagen bin. Wir haben dann aufgehört, ohne, dass er fertig war.


    Seitdem verfolgt mich der Gedanke, möglicherweise schwanger zu sein. Ich neige auch dazu, mich in Dinge reinzusteigern, gebe ich zu. Habe dann also angefangen, etwa 5 Tage, bevor meine Periode hätte kommen sollen, Schwangerschaftstests zu machen. Von Clearblue bist Teststreifen höchster Sensitivität aus dem Internet - alles negativ. (waren jetzt insgesamt 7 Tests |-o ) Bluttest auf BetaHCG beim Gyn, 1 Tag nach Ausbleiben der Mens - negativ. Erneuter SST (Empfindlichkeit 10) mit Morgenurin, heute - 3Tage nach Ausbleiben der Mens - negativ.


    Mir taten etwa 1 Woche lang extrem die Brüste weh und ich habe seit mindestens einer Woche ein Ziehen im Unterleib, fühlt sich an, als würde die Periode kommen. Aber es kommt nix. Wäre das mit den Brüsten nicht gewesen, wäre ich noch halbwegs entspannt... aber die tun mir sonst nie weh und schon gar nicht so doll. Das ist nun aber seit heute wieder weg.


    Wenn ich so zusammenfassend rückblicke halte ich es ja selbst für seeeeehr unwahrscheinlich, dass ich schwanger bin... einmal 2 Minuten lang Sex ohne "Ende"... da müsste ja wirklich eine grosse Portion "Pech" dabei sein, wenn ich nun ausgerechnet davon schwanger geworden wäre (ich möchte auf keinen Fall Kinder und habe sogar schon einen Termin zum Vorgespräch für die Sterilisation, Mitte Januar). Anderen Sex hatte ich nicht, weder geschützt noch ungeschützt. Nichts! Das war wirklich das einzige Mal in den letzten, diesbezüglich eher traurigen ;-), 12 Monaten.


    Kann bitte jemand was dazu sagen? Ich weiss gar nicht, was genau ich möchte - mich nur beruhigen, glaube ich. Meine Periode war schon vor der "Pillenzeit" immer auf den Tag pünktlich und auch jetzt nach dem Absetzen gleich wieder. Und nun das ":/ Bis auf das Ziehen im Unterleib und die bis gestern extrem schmerzenden Brüste hab ich nix. Achso, NMT wäre der 4.1. gewesen, letzte Periode am 8.12., das "Unglück" war am 17.12. :-X

  • 14 Antworten

    Können Zysten solche Symptome eigentlich auch machen? ":/ ich neige leider zur Zystenbildung, habe daher auch nur noch einen Eierstock, einer wurde leider vor vielen Jahren von einer riesigen Zyste platt gewalzt und musste mit entfernt werden. Seitdem ich keine Pille mehr nehme, hatte ich schon eine kleine Zyste am Eierstock, aber ich gehe nun natürlich auch nicht alle 4 Wochen zum Ultraschall um nachsehen zu lassen. ;-)

    Es kann mehrere Monate dauern bis die Hormone der Pille vollständig abgebaut worden sind, deshalb ist es nicht unüblich, dass der Körper nach Absetzen der Pille für einige Zyklen vermeintlich normal läuft. Mir ging das auch so, die ersten 2-3 Monate waren quasi wie unter der Pille und danach war mein Zyklus extrem lang, heißt bis zu 90 Tage lang. Es hat anderthalb Jahre gedauert bis ich einigermaßen ordentliche Zyklen hatte, mit Eisprung usw.


    Inwieweit das Absetzen der Pille Zysten begünstigt, weiß ich nicht. Aber ich würde vielleicht zeitnah einfach einen Termin beim Gyn machen lassen.

  • Anzeige

    Nachtrag: PMS wird natürlich ohne künstliche Hormone anders (weiß nicht w erlange du die Pille genommen hast, aber das vergisst man gern, ich hab mich nach 10 Jahren auch gewundert) und stärker wahrgenommen und leider ähneln die Symptome auch einer Schwangerschaft. Aber wenn du eh zum Gyn gehst, werden Bluttest und Ultraschall das mit Sicherheit ausschließen können. Toi toi toi!!!

    danke Dir @:)


    Ich habe die Pille etwa 20 Jahre genommen, davon die letzten 8 Jahre durchgehend ohne Pause - damit ich keine Zysten bekomme. Das hat damit auch gut funktioniert, nur die Libido war komplett weg. Null Interesse mehr. :=o


    Werde am Montag oder Dienstag nochmal zum Gyn gehen und Ultraschall machen lassen. Wie gesagt, Bluttest auf BetaHCG war negativ sowie nun 7 Urintests. Achnee, 8 sogar, einer wurde beim Gyn auch noch gemacht. Ich hab leider die volle Palette Panik, dass ich schwanger sein könnte und bekomme das auch nicht ausgeschaltet. Das macht die Symptomatik vermutlich nicht gerade besser %-|

  • Anzeige
    Zitat

    Da ist das Risiko für Geschlechtskrankheiten wohl höher als das einer Schwangerschaft.

    Mir ist recht. Im Übrigen steht ja nirgends, dass es ein mir unbekannter, fremder Herr war - oder?

    Ein Test ist 18 Tage nach dem besagten GV mit Morgenurin sicher. Daran gibts nichts zu rütteln. Wenn der NMT am 4.1. war, ist deine Mens doch noch kaum "überfällig", der Körper ist doch keine Maschine... Ich nehme schon seit Jahren keine Pille mehr und mein Zyklus ist zwischen 28 und 33 Tage lang. Und das ist total normal und regelmäßig.

    ich war genau der Meinung bis ich mich durch diverse Einträge im Internet verrückt machen liess, bei denen viele Frauen darüber berichten, bei ihnen wäre ein Schwangerschaftstest - sowohl Blut als auch Urin - erst zwischen der 7. und 12. Woche positiv gewesen. Bis dahin nicht. Und darüber gibt es sogar recht viele Berichte :-/


    Und natürlich ist mir auch klar, dass der Körper keine Maschine ist. Ich habe aber NIE Unterleibsziehen, schon gar nicht so lange, und schmerzende Brüste schon gar nicht. Das war jetzt so schlimm, dass ich 2 Tage keinen BH anziehen konnte. Heute geht es wieder.


    Vielleicht denkt ihr, ich bin verrückt und ich gebe ja zu, dass ich mich auch wirklich verrückt mache weil eine Schwangerschaft wirklich das Allerletzte ist, was ich gebrauchen kann - aber ich krieg mich leider nicht wirklich beruhigt %-|

  • Anzeige

    Das, was du beschreibst, sind ganz normale Symptome der zweiten Zyklushälfte - egal, ob du das sonst nie hattest. Und die Berichte, klar gibt es davon gefühlt total viele. Warum sollten auch tausende Frauen im Internet berichten, dass sie nach 18 Tagen negativ getestet hatten und tatsächlich nicht schwanger waren? ;-) Der Gyn wird auf dem Ultraschall übrigens erst recht nichts sehen, da sieht man erst dann was, wenn jeder Test schon dick positiv ist. Ich hoffe, er verweigert weitere Tests, damit du verstehst, dass du einfach nicht schwanger bist...

    naaa, die Frauen berichten durchaus auch, dass sie negativ getestet haben nach 18 Tagen - so ists ja nicht ;-D mich irritieren halt die vielen Berichte von Frauen, die bis zur 7. und teilweise sogar bis zur 12. Woche sowohl Urin als auch Blut negativ getestet haben. Hätte ich das nicht gelesen, wäre ich ja jetzt tiefenentspannt.


    Meine nette Gyn wird weitere Tests gewiss nicht verweigern, wir kennen uns schon um die 20 Jahre und kommen gut miteinander aus. Bisher gab es ja noch keinen Ultraschall sondern nur einen Bluttest, 1 Tag nach (eigentlicher) Fälligkeit. Von daher werde ich auf jeden Fall zum Ultraschall gehen, auch, um eine Zyste auszuschliessen.

    Sorry, aber was für ein Quatsch. Wie soll denn ein Bluttest bis zur 12. Woche negativ sein, wenn sich das HCG jeden Tag nahezu verdoppelt in den ersten Schwangerschaftswochen. Das geht schon rein wissenschaftlich nicht. Urintests können schon mal falsch negativ sein - Anwendungsfehler. Du kannst nicht schwanger sein, Deine Symptome sind eine Reaktion auf Deine panische Angst vor der Schwangerschaft. Entspann Dich und dann kommt auch die Mens

  • Anzeige

    ich weiss nicht, WIE das gehen soll - aber Berichte darüber gibt es echt viele ":/


    Ich versuche, mich zu entspannen, ja. Mich müsste vielleicht mal einfach jemand ohrfeigen oder so. %:|

    Du hast recht 😂😀 ich musste gerade für kleine Mädchen und.... bin beruhigt 😊😊😊


    Danke Euch! Ich Nervenbündel.

  • Anzeige