• Persona und ungeschützten GV am roten Tag

    Das sollte schon mal alles sagen worum e in diesem Threat geht.... Ihr/einige wissen ja das ich mit Persona verhüte (2. Zyklus, vorher 3 Zyklen ohne Verhütung;postpille) nun hatten mein Freund und ich am 10. Zyklus Tag GV ungeschützt, ganz klar im wissen das es klappen könnte. Es ist zwar nicht geplant gewesen, aber ok! Ich hatte am 20.01 den ersten Tag…
  • 71 Antworten

    @ MoniM

    Sorry ich steh grad auf dem Schlauch, wie meinst du das mit den 5 Tagen? 5 Tage hinzu sind wir beim 05.02. bis heute sind es 9 Tage...

    Spermien können bis zu 5 Tagen überleben und den Eisprung abwarten.


    Deshalb sagen wir bei einem ungeschützten GV ja das man 18 Tage später mit Morgenurin testen kann. Da ist diese Wartezeit schon eingerechnet.

    Danke für die Erkärungen, Mädels @:) :)_


    Moni, ist der PI nicht auch noch so hoch, da der Persona nach mehreren Zyklen am ZA länger freigibt und es bei einem vogeschobenen ES gefährlich werden könnte?

    Ich denke so ist das nicht richtig, Persona gibt immer nur bis zum 5.Tag frei, am 6. will er einen Test haben und wird wohl dann rot anzeigen...

    Nochmal eine andere Frage:


    Ich habe Test´s mit den Stäbchen immer weiter gemacht, aber die Linke Linie (LH) will und will nicht dicker werden,aber verschwinden tut sie auch net... Was kann das sein? Denke das sie zum ende hin noch mal 1-2 Tage hoch geht aber die ganze zeit über??

    Ich verstehe dein Problem nicht.


    Du musst doch nach dem ungeschützten GV mit einer Schwangerschaft rechnen, warum erwartest du jetzt einen LH-Anstieg?

    Mich erstaunt va wie einfach du diese unglaublich teuren Tetstäbchen für diese Orakelei zum Fenster hinauswirfst, anstatt einen 5 Euro SS Test zu kaufen, der 18 Tage nach dem GV schon ein verlässliches Ergebnis zeigt ??

    @ Gnubbelchen:

    Das kann ich dir nicht genau sagen-Persona ist mir zu unsicher, deswegen mache ich NFP ;-). So gut kenne ich die Methode dann leider dch nicht.


    Aber ich bilde mir auch ein, dass der Persona, die nach Zykluslänge, die Tests dann irgendwann später verlangt.

    Man kann mit den Persona Stäbchen "orakeln". Leider ist das nicht sonderlich zuverlässig. Von daher kann man auch den Kaffeesatz hernehmen.

    @ Moni:

    Zitat

    Das kann ich dir nicht genau sagen-Persona ist mir zu unsicher, deswegen mache ich NFP ;-).

    Geht mir doch genau so ;-)

    Also das ist ganz einfach....zum einen wenn ich nicht mal das Geld habe meine Personastäbchen zu verbrauchen dann weis ich net wie ich ein Baby im Falle eines Falles Ernähren soll! Zudem finde ich 24 Stäbchen für 27€ nicht grad teuer....Da kann man mal auch 8 Stäbchen (ein Zyklus) verbrauchen.


    Ich will nur sagen wenn ich das Geld nicht habe dann hab ich auch für andere Dinge nicht genug!


    Sicher erwarte ich nach Ungeschützen GV eine SS, deshalb frage ich ja auch! Aber es scheint mir als sei alles es egal wenn ich sagen es wäre ok, wenn es passiert! Außerdem bin ich wenn dann nicht vom Persona oder seiner Benutzung SS sonder davon das ich an einem roten Tag mich net zurück halten konnte/wollte!


    Dass das Persona Orakeln recht unsicher ist weis ich, deshalb frag ich ja hier, wer damit evt schon Erfahrungen gemacht hat! Ich frage Niemanden der eh davon keine Ahnung habt oder es nicht haben will!


    Ich möchte auch nicht "bekehrt" werden, ich habe eine Entscheidung für mich getroffen (so wie es jeder für sich selbst machen muss)!


    Ich erwarte auch keinen Lh Anstieg, aber wenn man den Laien Aussagen (die man im Netz findet) glauben kann, dann sollte bei einer SS die Linie (rechts) von Tag zu Tag mehr ansteigen, da das Stäbchen statt auf LH regiert auf HCG reagiert!

    Ups, wieso so griffig? :-D


    Die Risiken bei Persona waren dir bekannt, die mögliche Schwangerschaft bewusst in Kauf genommen.


    Dies ist mM nach zu akzeptieren, weil es deine Entscheidung ist/war.@:)


    Hier war lediglich gesagt, dass im Vergleich zu einem herkömmlichen Schwangerschaftstest das Personaorakel teurer und unsicherer ist.


    LH und hCG sind zwar chemisch im Aufbau sehr ähnlich, aber nicht genau gleich.


    Ein Schwangerschaftstest ist mit Antikörpern gegen hCG bestückt und daher aussagekräftiger.


    Daher kann es sein, das Persona falsch negativ orakelt, der Schwangerschaftstest aber positiv ausfällt.


    Mein Unverständnis kam nur daher, dass ich persönlich schnellstmöglichst ein sicheres Ergebnis würde haben wollen, wäre ich in deiner Situation, dies mag natürlich bei dir anders sein.


    Tut mir leid, falls du dich durch meine Beiträge bedrängt gefühlt hast.


    In diesem Sinn,

    Sie ist aber nicht aufgrund des Personarisikos schwanger geworden, sonders deshalb, weil sie an einem fruchtbaren Tag Geschlechtsverkehr hatte!!!! Das kann bei einem Pilleinahmefehler, bei NFP oder sonstwie auch passieren @:)