Pille 3. Woche Einnahmefehler, danach Sex--> Schutz?

    Hallo,


    hab eine kurze Frage, da mir folgendes passiert ist:


    in der dritten Woche (17. Pille) musste ich leider erbrechen, vllt ca. 3 Stunden nach der Pilleneinnahme. Trotzdem schlief ich vllt 5 Stunden später mit meinen Freund und nahm eine weitere Pille aus der Blisterpackung erst nach ca. 14 Stunden (also es heißt ja, man solle innerhalb von 12 Stunden eine nachnehmen), da ich an den Morgen nicht daran gedacht habe... das ärgert mich total, da ich sonst sehr gewissenhaft bin bezüglich der Pille! Ich las nach und entschied mich, ein Blister ranzuhängen und bin somit nicht in die Pillenpause gegangen (obwohl ich mich im nachhinein frage, ob es besser gewesen wäre?). War ich denn quasi nach den 16 Tagen korrekte Pilleneinnahme dann ab den 17. Tag in der Pause (also nur "1 Tag") und somit geschützt? Wir haben jetzt auch zusätzlich verhütet, was ja 7 Tage lang notwendig ist, oder?


    Ich weiß, ihr hört diese Fragen oft, aber bezüglich des Sexes quasi genau danach, bin ich mir nicht sicher... (mir reicht auch eine kurze "alles safe" oder "oh weh..." Antwort^^)


    Liebe Grüße :)*

  • 1 Antwort

    Alles richtig gemacht.


    lies mal ausführlicher da nach: http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332858/9809346/


    Wenn man in dem Fall das Blister dranhängt, verliert man den Schutz nicht und zusätzliches Verhüten ist nicht notwendig.