• Pille + Antibiotika?

    Hey, ich habe momentan eine Mandelentzündung und habe eben Amoxicillin 750 verschrieben bekommen. Die Ärztin sagte dass man von Antibiotika Durchfall bekommen könnte und deshalb der Schutz nicht mehr gewährt sein kann. Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht? Wie lange sollte man dann noch zusätzlich verhüten? lg@:) Danke im Voraus!
  • 35 Antworten

    Estler, Pharmakologie und Toxikologie, Seite 570 (5. auflage):


    "Barbiturate, Phenytoin, Rifampicin , Phenylbutazon und Ampicillin können über einen gesteigerten Abbau die Wirkung hormonaler Kontrazeptiva herabsetzen.


    Unerwünschte Schwangerschaften als Folge solcher Interaktionen sind allerdings sehr selten. Dies mag damit zusammenhängen, daß frühere Hormondosen doch so hoch waren, daß selbst bei Steigerung des Abbaus die Gewebsspiegel nicht unterschwellig wurden."


    Anmerkung von mir: des Zeug gegen Tuberculose ist Rifampicin, Ampicillin ist ein anderes Antibiotikum, das heute kaum noch eingesetzt wird (statt dessen nimmt man Amoxicillin, das aber anscheinend nicht so wirkt, sonst wäre es hier aufgeführt); Phenylbutazon ist ein Schmerzmittel,m das heute auch eigentlich nicht mehr verwendet wird; Phenytoin wird gegen Epilepsie eingesetzt und Barbiturate dürfen heute nicht mehr verschrieben werden (Schlafmittel, mit dem viele Suizid begangen haben, wird nur noch in Narkosen eingesetzt)


    So, in der ganzen Liste sind genau zwei Antibiotika angegeben.


    Das man eine Interaktion hat, wenn man Durchfall bekommt sollte jeder wissen. Diese Liste bezieht sich darauf, wenn der Leberstoffwechsel so beeinflußt wird, das die Pille schneller abgebaut wird und so die Konzentration sinkt.


    Wenn man allerdings eines der hier genannten Meidkamente tatsächlich nehmen sollte hat man heute ein höheres Risiko, da die heutigen Pillen niedriger dosiert sind und so ein schnellerer Abbau größere Folgen hat.

    mache ich gerne.


    Ihr habt noch was zum LZZ gut. War leider wieder länger im Krankenhaus...aber ich habe es nicht vergessen.

    Danke @:)


    Kannst einfach den fertigen Text per PN schicken, wir stellen es dann rein (die edit-Funktion für normale Mitglieder geht noch nicht...).


    Ich wünsch dir gute Besserung, falls es dir noch nicht wieder ganz gut geht *:)

    NuvaRing und Antibiotika

    Hi.


    Ich nehme seit zwie Tagen Antibiotika und zwar "Azithromycin" und weiß jetzt nicht, ob ich zusätzlich verhüten muss, da nichts unter Wechselwirkungen aufgezählt ist. Ich verhüte mit NuvaRing. Bin dankbar für jede Antwort.


    LG Micky

    Azithromycin hat keine bekannte Wechselwirkung mit der Pille, dies wird dann für den Nuvaring auch gelten.


    Wenn du sehr vorsichtig sein willst, kannst du ja trotzdem während der Einnahme und der darauf folgenden sieben Tage zusätzlich verhüten.;-)