Pille "Belara": Aufgeblähter Bauch?

    Hallo,


    ich habe schon einen Eintrag in ein anderes Forum gemacht, aber vielleicht bin ich hier doch eher richtig.


    Wer von euch hat Erfahrungen mit der Pille, bzw. mit der Pille "Belara"?


    Ich habe folgendes Problem: In letzter Zeit bekomme ich direkt nach dem Essen einen aufgeblähten Bauch. Hierzu kommen noch Blähungen, aber ohne Schmerzen. Hierbei ist es auch egal was ich esse, deshalb schließe ich eine Lebensmittelintoleranz aus, denn hierbei würde es ja an bestimmten Lebensmitteln liegen.


    Das ganze habe ich jetzt ca. ein halbes Jahr, etwas zu dem Zeitpunkt wo ich auf die Pille Belara gewechselt habe.


    Habt ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? Zudem habe ich bemerkt das ich seitdem Probleme mit meinem Sättigungsgefühl habe, denn ich habe kaum noch eins. Echt schrecklich.


    Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen könntet! Ich überlege nämlich die Pille erstmal abzusetzten und Samstag müsste ich wieder mit der Belara anfangen. Was meint ihr???

  • 35 Antworten

    Das Problem haben hier schon einige Mädels gehabt, unter den verschiedensten Pillen, nicht nur der Belara. Es ist eine ganz normale NW der Pille. Wenn du sonst keine Beschwerden hast, könntest du es vielleicht zB mit dem NuvaRing probieren. Ich selber habe keine allzu guten Erfahrungen mit dem Ring gemacht, aber es gibt einige Frauen, die auf ihn schwören, gerade wenn sie davor ähnliche Probleme mit dem Blähbauch hatten.


    Allerdings sage ich gleich dazu: Wenn du unter dem Ring trockener wirst, vermehrt Pilzinfekte oder Blasenentzündungen hast, könnte das am Ring liegen.


    Ich selber habe auch abgesetzt und mache jetzt NFP, weil mir diese ständigen NW von den Hormonen einfach zuviel geworden sind. Irgendwann ist mal Schluß ;-)

    Pille....

    danke für deine schnelle Antwort!


    Also meinst Du wirklich das dieser unschöne Blähbauch eine Nebenwirkung der Pille sein könnte? Ich schließe da nämlich mittlerweile auch nichts mehr aus....ich war zwar schon bei meiner Frauenärztin und habe danach gefragt, aber sie konnte mir leider nichts dazu sagen, da sie das noch nie gehört hat.


    Dann hat sie mir die Pille Yasmin aufgeschrieben, da diese wohl niedriger dosiert sei.


    Ich dachte allerdings, bevor ich jetzt erneut anfange eine neue Pille zu nehmen, wollte ich erstmal alle Hormone weglassen, um überhaupt feststellen zu können, ob dieser Blähbauch wirklich an der Pille liegt.


    Ich weiß wirklich nicht weiter.....vorher hatte ich solche Probleme nie, und war immer stolz auf meinen schlanken Bauch....

    @ MoniM:

    Hast Du ähnliche Nebenwirkungen von den ganzen Hormonen bekommen? Oder warum hast Du Dich nun dagegen entschieden?


    Über den Ring hab ich auch schon nachgedacht und mir eine Broschüre mitgenommen...aber ich weiß nicht so recht. Finde die Vorstellung auch irgendwie komisch....

    Ach ja, ich liebe ja Ärzte, die sich mit der Literatur nicht auskennen :-/


    In den NW der Belara findet man auf jedenfall gastrointestinale Beschwerden, das ist zwar sehr allgemein gehalten, aber beinhaltet deine Beschwerden.


    Durch meine Geschichte würde ich natürlich auch dazu tendieren, dass du erst mal für minimum 6 Monate absetzt (solange braucht der Körper im Schnitt, um sich hormonell wieder zu stabilisieren). Die Pille kannst du danach schließlich immernoch nehmen.


    Ich erinnere mich nicht daran, solche Beschwerden wie du gehabt zu haben.


    Bei mir hat es unter der Valette angefangen mit Libidoverlust. Da mir damals leider noch nicht klar war, dass die Pille dafür verantwortlich sein könnte (ich dachte einfach, das ist halt so), habe ich dann die Pille gewechselt. Auch unter der MonoStep hatte ich weiterhin keine Libido, außerdem wurde ich zusehends schlampiger was die Einnahme betrifft :-p. Also habe ich auf den NuvaRing gewechselt, da ging es dann richtig los: kompletter Libidoverlust, extreme Trockenheit in der Scheide (selbst Tampons waren eine Qual, an Sex war, wenn ich 1x in 3 Monaten dazu bereit war, gar nicht zu denken), Kopfschmerzen, Blasenentzündungen, Pilzinfekte. Ich habe den "Fehler" aber immernoch bei mir gesucht, bis ich hier im Forum dann mitbekommen habe, dass es nicht nur mir so geht. Seit 8 Monaten bin ich die Hormone los und seit 7 Monaten beschwerdefrei, sogar Lust auf Sex habe ich wieder x:) Nur ein paar Pickel habe ich bekommen, aber das nehme ich gerne in Kauf

    Ach ja, von der Anwendung ist der Ring dummerweise echt praktisch, wenn wir mal alle paar Monate mit einer halben Tube Gleitgel Sex hatten, hat mein Mann ihn auch nicht gespürt.%-|

    ..Ich habe meine Pille (Belara) immer ne Stunde vorm schlafen gehen genommen..


    ..Im Bett hatte sich mein Bauch dann auch immer aufgebläht..


    ..Jetzt wechsel ich zur Valette, weil ich wegen der Belara auch starke Hautprobleme bekommen habe :-(

    @ sternchen:

    bei dir hat sich der Bauch also immer direkt nach der Einnahme der Pille aufgebläht?


    Bei mir ist es so, dass sich mein Bauch direkt nach dem Essen extrem aufbläht. Egal was ich esse. Kann es denn wohl trotzdem mit der Pille zusammenhängen? Würde sie ja sonst absetzen...bin echt ratlos!

    Logisch kann es mit der Pille zusammenhängen, wurde doch hier schon bestätgt. Ich hab das auch schon öfter gelesen, hatte die NW allerdings selbst nicht. Dafür andere unschöne.

    danke für eure antworten! ich werde dann ab heute mal die pille weglassen und schau mal was passiert! ich hoffe wirklich das es daran liegt. wisst ihr wielange man aussetzten sollte, bis sich ein ergebniss zeigt??? vielen dank!!!

    balanca

    ich habe auch oft einen aufgeblähten bauch aber erst nach so in der mitte des blisters.da ich aber noch andere nebenwirkungen hab u.a. ausbleiben d. blutung wechsel ich zu Lamuna. Mal sehn wie sich das so entwickelt.Wollt ja eigentlich die femigoa aber hab ich nicht bekommen :-/

    ist schon komisch, was hormone mit einem so anstellen können.

    @ lmi:

    berichte mal ob es mit dem blähbauch nach dem wechsel besser geworden ist....

    @ steffi:

    danke für deine tips!!! :-)

    oh... toll... gut zu wissen -.-


    und ich dachte schon ich hätte Probleme mit dem Magen/Darmtrakt vll oder so? Kann natürlich auch trotzdem sein.


    Werd mal beim FA anrufen... wisst ihr vll wies bei der Aida oder wie die heißt in dieser Richtung aussieht?

    @ Zuckerschnecke86:

    was hast du denn genau für beschwerden??? mit der aida habe ich bisher noch keine erfahrung gemacht. ich habe vor der belara die cerazette gehabt, da hatte ich überhaupt keine probleme mit dem blähbauch, habe dafür aber pickel bekommen. jetzt sind die pickel weg, und der blähbauch ist da.


    hat denn jemand nach absetzten der pille eine verbesserung mit dem blähbauch bei sich bemerkt? kann das an den wassereinlagerungen liegen, oder wie kommt es überhaupt das die pille sich auf den bauch/darm/magen auswirkt? hat da jemand antworten drauf?