Pille & Brust

    hey ihr!


    wollt euch mal fragen wie das bei euch so ist....


    ich habe eine sehr kleine brust (70A, bin 15) und meiner meinung nach wächst sie auch seit 3 Jahren nicht mehr :°( das spannungsgefühl ist auch schon länger verschwunden....


    nun habe ich in der hoffnung das sich doch noch was bessern kann die pille belara verschrieben bekommen (natürlich auch zum verhüten).


    wollte fragen wie eure erfahrungen mit der pille bzg. des brustwachstums sind und wie lange es gedauert hat bis "sie" größer geworden sind...aber auch erfahrungen mit anderen pillen die den brustwachstum angeregt haben sin willkommen ;-) dann würde mich auch noch interessieren ob gerade diese spannungsgefühle bei euch dann aufgetreten sind oder ob die brust auch wachsen kann ohne diese :-)


    würde mich um zahlreiche antworten freuen ;-D:°(

  • 12 Antworten

    Prinzipiell kann mit jeder Pille die Brust etwas größer werden. Aber da reagiert jede Frau anders drauf und man kann da keine Empfehlungen geben.

    Deine Brust kann auf jedenfall noch wachsen! Kenne auch Frauen, wo die Brust mit 19 noch einmal ordentlich gewachsen ist. Wie ist dein Gewicht? Ein geringer Körperfettanteil kann sich natürlich auch negativ auf die Brust auswirken.


    Die Pille eignet sich nicht dazu, den Busen "wachsen" zu lassen. Unter der Pille lagert sich nur Wasser ein, dieses verschwindet nach dem Absetzen aber meistens. Von Dauer ist das "Brustwachstum" unter der Pille also leider nicht.

    Zu deiner Frage wie lange es dauert bis was "wächst" wenn denn überhaupt was wächst:


    Das ist ganz unterschiedlich, bei manchen passiert der erste Schub in der ersten Woche, also super schnell, bei manchen dauert es 2 Monate, bei manchen passiert es so langsam und schleichend, dass erst nach 6 Monaten was zu sehen ist. Tja, und bei vielen passiert auch ganz einfach gar nichts!!

    Aber!!!

    Ich habe auch kleine Brüste und ich leide darunter, etwa in mit 17 Jahren habe ich meinen Frauenarzt auf die Brustvergrösserung durch die Pille angesprochen ,er meinte einen echten Wachstum kann man mit der Pille nur erreichen, wenn man mit ca.14 Jahren anfängt eine hochdosierte Pille zu nehmen und mit 17, 18 Jahren bringen diese Pillen nichts, zumindenst nur vorübergehend( wegen Wassereinlagerungen). Soviel dazu. Noch sagte er dass manche Frauen, wenn sie Glück haben durch Schwangerschaft und Stillzeit einen grössere Busen bekommen können. Allgemen spielt natürlich auch das Gewicht eine Rolle.


    Du sagst, du bist 15, vielleicht ist es bei dir noch nicht zu spät, einen echten Brustwachstum zu erreichen mit der Pille( Belara ist aber keine hochdosierte Pille, wenn eine hochdosierte dann Neo-Eunomin oder Oviol)

    also ich wiege 56kg bei einer größe von 1,65m. (muss aber auch dazu sagen dass ich in der 1.woche in der ich die pille nahm 2kg zugenommen hab, also dass ich vorher 54kg gewogen hab)


    Bin also auch nicht sehr zierlich gebaut


    das da auch nichts passieren kann weis ich auch nur ich trage halt die hoffnung in mir dass ich zu denen zählr bri denen sich was regt :-)


    und ob es wassereinlagerungen sind odernicht ist mir egal :=o


    wollte halt nur wissen wie es bei euch so ist und welche pille ihr nehmt...

    Zitat

    er meinte einen echten Wachstum kann man mit der Pille nur erreichen, wenn man mit ca. 14 Jahren anfängt eine hochdosierte Pille zu nehmen

    Das hab ich noch nie gehört. Außerdem seh ich es sehr kritisch in einen noch nicht ausgereiften Hormonhaushalt mit der Pille einzugreifen, egal wie dosiert.

    Zitat

    (Belara ist aber keine hochdosierte Pille, wenn eine hochdosierte dann Neo-Eunomin oder Oviol)

    Die Neu-Eunomin ist doch in der ersten Phase so dosiert wie die Belara, oder?

    ja bin 15 werde aber im september schon 16...


    denkst du das dann immer noch was ghet?


    ich habe oft gelesen dass die diane35 oder die valette auch zu empfehlen sind. wie sieht ihr das?

    Bei keiner, und ich meine, keiner Pille gibt es eine "Brustwachstumsgarantie". Bei mir ist er unter der Valette mit 15 einen Cup größer geworden, allerdings bin ich mir sicher, dass er auch so gewachsen wäre, wenn ich mir meine Mama und meine Schwester (bis jetzt ohne Pille) ansehe. Die Diane ist eine der hochdosiertesten Pillen und wird nur noch bei starker Akne verschrieben oder, wenn die anderen Pillen von der Dosierung nicht ausreichen. Am besten wäre es wohl den Körper während der Pubertät einfach wachsen zu lassen. Aber welches Mädchen macht das heutzutage noch :-/

    zu Steffi 83

    früher war Neo-Eunomin in einer der Zyklushälften ( ich weiß nicht mehr welche) genau wie Belara dosiert, doch mittlerweile hat sich die Zusammansetzung verändert und zwar 0,05 mg Östrogen in beiden Zyklushälften, nur Gestagen ist genauso wie früher, also 0,01mg und 0,02 mg. Und die Brust wächst ja vom Östrogen

    Die Diane ist nicht höher dosiert als andere Pillen. Sogar weniger als z.B. die Neo-Eunomin. Aber das Gestagen ist/war umstritten.


    Und es gibt keine Pille von der man einen größeren Busen kriegen würde. Wenn man die Veranlagung dazu hat, dann kriegt man das bei fast jeder Pille, wenn man sie nicht hat, dann nie. Ich hab einige ausprobiert und es bringt nichts.


    Eine OP ist die einzige Möglichkeit dauerhaft einen deutlich größeren Busen zu kriegen.

    als

    ich mit der aida angefangen habe, hat meine brust auch nochmal angefangen zu wachsen, allerdings habe ich das gefühl der rest von mir auch :-/


    lg