Pille danach genommen, 10 Stunden danach Kondom geplatzt

    Meine Freundin und ich hatten Geschlechtsverkehr, das kondom ist jetzt zum 2. Mal geplatzt (innerhalb von 3 tagen), heute hatte sie die pille danach zum zweiten mal. Die pille danach liegt ca 10 stunden vom Zeitpunkt des geplatzten kondoms zurück. Ihre letzte periode war von einer woche.


    Meine frage, was sollen wir jetzt tun? Die pille danach nochmal holen (ihr 3. Mal) oder anderes und wenn ja, was?


    Mit freundlichen Grüßen


    Mnr

  • 6 Antworten

    Als erstes würde ich vorschlagen das ihr mal auf www.kondomberater.de schaut welche Kondomgröße dir passt. Wenn Kondome andauernd kaputt gehen, dann hat das Ursachen.


    Zur PD: Ich kann deinen Ausführungen nicht ganz folgen wann sie da jetzt die PD genommen hat?

    1x pro Zyklus! Meine Güte, denkt doch bitte an ihre Gesundheit! Allein das Thromboserisiko bei zwei Pillen danach in so kurzer Zeit und jetzt wollt ihr noch ne dritte holen? Seid ihr des Wahnsinns?!

    Zitat

    Die pille danach nochmal holen (ihr 3. Mal)

    Das wär das dritte Mal im gleichen Zyklus, wenn ich das richtig verstehe? Wer verschreibt denn sowas? Was soll das bringen, außer dass es ihren Zyklus komplett durcheinander schüsselt?


    Wenn euch dauernd die Kondome platzen könntet ihr euch langsam mal um eine passende Verhütung kümmern, ehe sie ständig die Pille Danach nimmt, das ist wirklich Wahnsinn.


    Ihr könnt noch die Spirale Danach legen lassen, das geht innerhalb von fünf Tagen und danach ist eine ganze Weile Ruhe. Dann solltet ihr jetzt aber schnell handeln, je eher desto besser und ihr habt nur noch zwei Tage.


    18 Tage nach der letzten Panne solltet ihr außerdem einen Schwangerschaftstest machen.

    Zitat

    Wer verschreibt denn sowas?

    Da die PD inzwischen rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist braucht das keiner mehr zu verschreiben. Du gehst in die nächste Apo und nimmst die einfach mit ...

    Zitat

    Ja wunderbar, was dabei rauskommt sieht man ja hier.

    Ich fands bisher super mit der neuen Regelung - hier allerdings wird mir dann doch schwummrig. Kinners, lernt mal DRINGEND, richtig mit Kondomen umzugehen, das ist keine Raketenwissenschaft - ich hatte in meinem ganzen Leben nur einen einzigen solchen Kondomunfall; und das war mit 17 mit meinem Ex, der alles kaputtgekriegt hat, bei dem war ich immer kurz davor, alle technischen Geräte außer Reichweite zu schaffen, wenn er zu Besuch kam.


    Sie hat gerade erst die Pille danach genommen, ja? Also: Gestern hat sie sie zum zweiten Mal genommen, und danach ist euch am selben Tag noch mal das Kondom gerissen? Dann müsste es schon mit dem Teufel zugehen, wenn sie bei der zweiten Kondompanne schwanger geworden wäre, schließlich wird der Eisprung, sofern er noch nicht stattgefunden hat, nach hinten verschoben.
    Lasst es mal ein paar Tage gut sein mit dem Vögeln, informiert euch erst mal richtig über Kondome, bekommt heraus, was da bei euch so schiefläuft, und macht sicherheitshalber in zweieinhalb Wochen einen Schwangerschaftstest.