Pille danach Pillenpause? Vorher Antibiotikum

    Hallo :)


    Eigentlich schäme ich mich schon fast für die Frage, allerdings bin ich irgendwie verunsichert. Ich habe in der Zeit vom 21.12 bis zum 24.12 Antibiotika nehmen müssen. Diese hatten auch in der Packungsbeilage eine mögliche Einschränkung der Pille aufgeführt. Demnach wär ich ja theoretisch nach 7 tagen wieder geschützt gewesen. Allerdings kam es wie es nicht kommen sollte und nach der 5. Pilleneinnahme nach dem Antibiotika ist das Kondom gerissen, ich habe mir dann natürlich schnellstmöglich die Pille danach ( PiDaNa 1,5mg) geholt und auch genommen. Die Packungsbeilage habe ich auch gelesen und meine Pille normal weiter genommen. Allerdings verstehe ich nicht so genau ob ich jetzt geschützt bin oder nicht ??? . Meine normale Pille ist die Evaluna 20. Außerdem hab ich heute meine letzte Pille genommen aber man darf doch erst nach 14 korrekt eingenommenen Pillen in die Pause gehen oder verstehe ich das falsch ":/

    Zudem hab ich 2 Blister hintereinander genommen um meine Blutung nicht über die Feiertage zu haben. Über hilfreiche Antworten wäre ich echt sehr dankbar @:)

  • 8 Antworten

    Zur ersten Frage:


    Antibiotika verändern die Darmflora und führen u. U. dazu, dass die Pille nicht resorbiert wird. Das gilt genauso für die Pille danach.


    Es kommt drauf an, welches Antibiotikum und welche Konzentration.


    Bei niedriger Dosis halte ich eine schnelle Regeneration des Darmepithels für wahrscheinlich nach 5 Tagen.


    Kamen denn Blutungen bisher?


    Zu frage 2: ja. 14 Tage durchnehmen und dann zur Pause. Dann kommen die nächsten blister halt nicht genau aus, oder man legt den extra angefangenen danach beiseite, um wieder im blister Rhythmus zu bleiben.

    Also auch wenn zwei blister genommen wurden, weiter nehmen Bis zum 14. Einnahmetag. Die tage kommen dann u. U. Etwas stärker als bei der üblichen pause.

    Guten Morgen :)


    also ehrlich mit soviel Resonanz hab ich jetzt nicht gerechnet, vielen Dank @:) . Ja, vor dem Antibiotika habe ich min. 14 Pillen genommen, auch regelmäßig. Ich war halt nur unsicher weil eben in der Packungsbeilage vom Antibiotika steht, dass es so sein kann und meine Ärztin mich auch extra darauf hingewiesen hat. Ist übrigens Clindamycin 300 gewesen. Meine Blutung habe ich nicht außer Plan mäßig bekommen.


    Also wenn ich das richtig verstehe soll ich einfach weiter die Pille nehmen. Kann ich auch einfach den Blister zu Ende nehmen? Wie sieht es denn mit dem Schutz aus ? Besteht der wieder/immer noch ?

    Da du vor dem AB mehr als 14 Pillen genommen hast, kann man die AB-Zeit als kleine Pause ansehen. Deshalb warst du geschützt. Du musst halt nach dieser Minipause nochmal mind 14 nehmen, um wieder in die pause gehen zu können. Ja, die PD war in diesem Fall unnötig.

    Ich danke euch allen echt vom ganzen Herzen!


    Und diese Pille danach hat echt keine Wechselwirkung mit meiner Pille? Ich mein im Prinzip habe ich mir doch eine "über Dosis" Levonorgestrel verabreicht. Greift da dann jetzt auch wieder die 7 Tage Regel?

    Wieso soll mehr Wirkstoff die Wirkung der Pille verringern? Wenn in der Packungsbeilage der PiDaNa nichts dazu steht, wechselwirkt sie auch nicht.