Pille danach trotz Pille?

    Hallo:)


    Ich habe folgendes Problem: am 16.12 hatte ich eine Magen-Darm Grippe weshalb ich die Pille auch nach wiederholter Einnahme nicht bei mir behalten konnte. Danach musste ich die Pille noch 3 mal nehmen, dann hatte ich die Pillenpause und habe nach der Pause ganz normal mit dem ersten Blister angefangen, von dem ich nun 2 Pillen genommen habe. Heute ist uns beim Geschlechtsverkehr das Kondom gerissen, und soweit ich weiss ist der Schutz meiner Pille doch nicht wiederhergestellt oder? Sollte ich nun die Pille danach nehmen oder was sollte ich jetzt tun?


    Über Hilfe wäre ich wirklich sehr sehr dankbar.


    Lilou %-|

  • 12 Antworten

    Wieso hast du dich nicht viel eher informiert? Du hättest einfach nur die Pause weglassen müssen und dein Schutz wäre nie verloren gegangen. Bitte dringend den Beipackzettel lesen. Dort steht auch drin, was du jetzt zu tun hast.

    Du warst nun sehr lange ohne Pille, weshalb ich schon zur Pille danach greifen würde (eher nicht zur Ellaone).


    Ich würde das aber auch vom persönlichen abwägen - wie groß war das Risiko (ist er in dir gekommen?) und wie tragisch wäre eine Schwangerschaft.

    Zitat

    Wieso hast du dich nicht viel eher informiert?

    Mein Gott, sie hat doch extra verhütet. Manche Leute denken halt nicht über sowas nach, wenn sie gerade ziemlich krank sind.

    Ich war nun in der Apotheke, wo mir zur Pille danach geraten wurde, die ich auch genommen habe. Gekommen ist mein Partner nicht, jedoch reichen "Lusttropfen" doch schon für eine Schwangerschaft aus oder, und die hatte er. Ich hab als ich krank war da leider wirklich nicht daran gedacht, da es mir 3 Tage lang sehr schlecht ging und der GV gestern war auch nicht geplant. Sollte ich noch meine Frauenärztin kontaktieren (geht aber erst nächste Woche, da sie in Urlaub ist)? Die Pille danach verzögert ja den Eisprung, aber was wenn der schon wegen der "vergessenen" Pille stattfand?

    Dann nützt die Pille Danach auch nichts mehr. Schau auch bitte in die Packungsbeilage, ob Deine PD den Pillenschutz weiterhin aushebelt.


    18 Tage nach der Panne kannst Du einen Test mit Morgenurin machen, der ist dann sicher.


    Mit Lusttropfen geht schon, ist aber sehr unwahrscheinlich.


    Tut mir leid, dass ich nicht viel zu Deiner Beruhigung sagen kann. :-/

    Ja, die nächsten 14 Tage soll ich zusätzlich verhüten. Trotzdem danke für die schnelle Antwort. Eine Schwangerschaft wäre für mich eine absolute Katastrophe, da ich erst 18 bin, weshalb ich wirklich Angst habe. :�(

    Zitat

    Ja, die nächsten 14 Tage soll ich zusätzlich verhüten.

    Wer sagt denn sowas?


    Wenn man die Pille nimmt, sollte man doch aber auch allgemein wissen, wie man in welcher Woche den Schutz aufrecht erhält.

    Zitat

    Wer sagt denn sowas?

    Vielleicht nimmt sie die Pille ja im Langzeitzyklus? Da ist das so.


    Auch ansonsten muss sie mindestens 14 Tage (= korrekt eingenommene Pillen) zusätzlich verhüten.


    Lässt man dann eigentlich die Pause weg und fängt gleich den neuen Blister an?

    Ich nehm an wegen der Wechselwirkung der Pille danach. Und 14 (ohne Wirkungseinbussung) müssen es noch bis zur Pause sein.

    Ich nehme die Pille im Langzeitzyklus. Die Apothekerin hat mir das mit den 14 Tagen gesagt, ich denke und hoffe doch dass sie weiss was sie tut. Ich werde am Montag meine Frauenärztin anrufen und ihr von der Sache erzählen, auch wenn es "nur" Lusttropfen waren habe ich sehr große Angst dass der Eisprung bei mir bereits erfolgt ist und die PD so nichts bringt. :-(