• Pille Maxim und Antibiotikum Roxithromycin – Fragen

    Hallo zusammen, ich muss jetzt das Mittel Roxithromycin nehmen, da ich vergrippt bin und die Grippe nicht loswerde. Meine Fragen dazu: Habe in der letzten Woche Dienstag die letzte Pille der Maxim genommen (ich hatte zwei Blister nacheinander ohne Pause eingenommen und wie gesagt von dem zweiten Blister die letzte Pille am Dienstag, 15.11., genommen).…
  • 23 Antworten
    Zitat

    Hallo Aleonor, wenn man einen 7tägige Einnahmepause macht, dann wohl besser auch da zusätzlich verhüten. Müsste im Beipackzettel der Pille stehen. Wenn man keine Einnahmepause macht, sondern direkt den nächsten Zyklus/die nächste Packung beginnt, weiß ich nicht genau. Wenn die Sprechstundenhilfe nicht weiter weiß, würde ich den Arzt ans Telefon bitten. Und im Zweifelsfall lieber doppelt verhüten.

    Wenn du das nicht genau weißt, dann lies doch einfach im Beipackzettel nach-der ist vom Hersteller geschrieben und der weiß besser als jeder Arzt, wie man sich zu verhalten hat (und der Medikamentenexperte ist sowieso der Apotheker-nicht der Arzt).


    So wie es Aleonor schreibt ist es im übrigen korrekt.

    hallo,


    nur nochmal zur absicherung:


    ich habe das antibiotikum ja am 26.11. genommen und musste es dann 10 tage nehmen, habe also am 5.12 die letzte dosis genommen, abends. die pille habe ich die ganze zeit weitergenommen, heute ist die letzte pille aus dem blister rausgegangen (es war also die ganze zeit der gleiche blister).


    meint ihr, ich soll direkt nen blister dranhängen? oder pause machen? und ab wann bin ich wieder geschützt? irgendwie blick ich nichtmehr durch durch die vielen verschiedenen postings :(

    ich musste eh noch bei meinem frauenarzt anrufen und habe gerade mal die arzthelferin gefragt.. die meinte ich soll ne pause machen und wäre dann am ersten tag des neuen blisters geschützt.. aber irgendwie hab ich dabei ein ungutes gefühl? ist man bei ner pause nicht erst nach den ersten sieben tagen geschützt? weil der normale rhythmus ja kaputt ist.. das wäre dann doch eignetlich so wie als wenn ich die pille nicht an meinem ersten periodentag nehme, sondern einfach irgendwie, oder?


    ich weiß nur nicht obs klüger wäre keine pause zu machen und einfach durchzunehmen?


    ich hoffe bis morgen früh kann mir noch jemand nen guten rat geben!


    liebe grüße!

    Um geschützt in die Pause gehen zu können musst du mindestens 14 Pillen korrekt genommen haben!


    Also besser einen Blister dranhängen @:)

    Hallo Colchicin,


    danke für die Antwort!


    Ab wieviel Pillen habe ich dann jetzt Schutz? Habe quasi 7 Pillen nach Ende des Antibiotikums genommen.. bin ich jetzt schon sicher oder erst nach 14 Pillen?


    LG!

    Wenn du jetzt den 2. Blister drangehangen hast bist du nach 7 korrekt genommenen Pillen geschützt.


    Das mit den 14 Pillen ist nur dann wichtig wenn du eine Pause vor ende des 2. Blisters machen willst. Um eine 7 tägige Pause zu überbrücken muss man erstmal ein gewisses "Polster" haben – daher muss man vor einer Pause mindestens 14 Pillen korrekt genommen haben, damit die Pause geschützt ist. Hat man dieses Polster nicht ist die Pause nicht geschützt und auch die erste Einnahmewoche nicht, da man erstmal wieder 7 Tage die Pille korrekt nehmen muss um den Schutz wieder herzustellen ;-)


    Hoffe das war jetzt nicht zu kompliziert ausgedrückt! @:)

    Alles klar, danke!


    Weil ich ein Schisser bin;) nehme ich einfach noch die ersten sieben Tage vom neuen Blister zusätzlich Verhütung (hatte ja vom alten Blister auch noch 6-7 Tage ohne Wechselwirkung mit AB) und bin somit auf der sicheren Seite und kann Weihnachten genießen ]:D


    Ich danke euch für eure kompetente Unterstützung. Ich vertraue da wirklich mehr auf euch als auf irgendwelche Arzthelfer oder FAs....

    Mach es so wie du dich am wohlsten fühlst :)_


    Sicher bist du nach 7 korrekt genommenen Pillen. Aber lieber "zu viel" zusätzlich verhütet als zu wenig :-) Und wenns nur um des lieben Seelenfriedens Willen ist ^^


    Lieb von dir! @:) @:)