Pille mehrfache Einnahmefehler + "Pille danach" wie weiter?

    Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal wegen Verhütung fragen werde. Aber diese Situation ist so kompliziert, dass ich trotz Google nicht mehr weiter weiß wie ich mich jetzt zu verhalten habe.


    Letzte Pillenpackung = 2 * eine Pille vergessen (3. Woche) und dazu recht unregelmäßige Einnahme durch Schichtdienst (aber immer innerhalb + – 8 Stunden. Danach habe ich ausgesetzt und bin in die 7 tägige Pause gegangen. Ab jetzt müsste ich eigentlich wirklich verhüten, da nun Sex ins Spiel kommt (davor war es egal und ich habe die Pille nur so weiter genommen).


    Dennoch habe ich diese Woche (1. Woche nach der Pause) wieder eine Pille vergessen. Bzw. erst nach 16 Stunden eingenommen. Es gilt dann ja die 7-Tage Regelung= 7 Pillen nacheinander nehmen und ich wäre wieder geschützt. Bei Pille Nr. 4 die richtig eingenomen wurde, hatte ich gestern dann kurz ungeschützten Verkehr (Kondom gerissen – er ist aber nicht in mir gekommen). Eigentlich ist das Risiko einer Schwangerschaft zwar sehr unwahrscheinlich, aber es ist eben vorhanden.


    Da jetzt Wochenende ist und es schwierig ist ein Rezept zu bekommen für die Pille danach und es ja auf Schnelligkeit ankommt, bin ich auf die Seite notfall-verhütung.info gestoßen. Es kommen nur wenige Pillen in Frage die wie die Pille danach funktionieren (da gleiche Wirkstoffe, nur müssen mehrere auf einmal genommen werden, um die gleiche Dosis zu erreichen). Meine Pille war zum Glück auch aufgeführt. Also habe ich gestern Abend 4 Pillen auf einmal genommen und 12 Stunden später nochmals 4 (eine davon wäre sowieso meine reguläre Pille gewesen). Im Prinzip habe ich nun die "Pille danach" genommen.


    Wie geht es jetzt weiter? Woche 2 hat jetzt angefangen. Soll ich jetzt ganz normal jeden Morgen eine Pille nehmen und danach in die Pause gehen? Bin ich dann geschützt? Und wenn ja ab wann? In 2 Tagen hätte ich ja fehlerlos 7 Pillen eingenommen, nur eben 2 * Überdosis. Oder kann ich dann auch in die Langzeiteinnahme übergehen, wie ich es auch sonst getan hätte? Oder soll ich lieber gleich Pause machen? Aber ich habe ja noch keine 14 Pillen am Stück genommen (wenn man von den 2*4 absieht).


    Wer kennt sich hier aus?


    Danke

  • 10 Antworten

    Grade gelesen: Die Pille danach hebt die Wirkung der Anti-Baby Pille anscheinend auf. Aber es gibt unterschiedliche Meinungen darüber, wann man in die Pause gehen sollte. Sofort oder eben erst nach 3 Woche. Sofort darf ich aber doch gar nicht, oder?


    Und was passiert dann nach der Pause? Bzw. wann fange ich wieder mit der Einnahme an? Hier habe ich wieder Verschiedenes gelesen. Am ersten Blutungstag (?) oder normal nach 7 Tagen? Und ab wann genau bin ich geschützt? Wieder erst nach 7 Tagen korrekte Einnahme oder gleich ab der ersten Pille?


    Ich bin jetzt völlig verwirrt...

    Ja das schon... im Normalfall. Aber da ich ja von der Dosis her nun eine "Pille für danach" genommen habe, hebt das ja die Wirkung für den Rest des Zyklus auf, oder? D.h. ich muss zusätzlich mit Kondom verhüten, bis ich wieder in die Pause gehe und dann wieder mit der normalen Pille anfange. (Zumindest wäre das ein Weg, wenn er denn richtig ist) Aber ab wann bin ich dann geschützt?

    Zitat

    Die Pille danach hebt die Wirkung der Anti-Baby Pille anscheinend auf.

    Sie hebt die Wirkung auf, weil die Zusammensetzung eine andere ist, als die deiner Pille. Du hast eine große Menge Pillen von deinem eigenen Präparat genommen, die regulär genommen, den Schutz der Pille nicht aufheben. Weshalb sollte das nun der Fall sein?


    Diese Aussage oben bezieht sich nur auf recht spezielle PD-Präparate, trifft auf dich nicht zu.

    Zitat

    In 2 Tagen hätte ich ja fehlerlos 7 Pillen eingenommen, nur eben 2 * Überdosis.

    Ich persönlich würde die 4 vorangegangenen Pillen mitzählen, also bist du wieder nach insgesamt 7 korrekt genommenen Pillen geschützt.


    Für den weiteren Verlauf würde ich dir dringend den Langzeitzyklus ans Herz legen, weil da das Risiko von risikoreichen Einnahmefehlern vermindert wird.

    Zitat

    Die Pille danach hebt die Wirkung der Anti-Baby Pille anscheinend auf.

    Nein, wie soll das denn gehen? Das ist ja eher eine zusätzliche Hormonzufuhr. Da wird nichts aufgehoben.

    Zitat

    Am ersten Blutungstag (?) oder normal nach 7 Tagen?

    Am ersten Blutungstag nimmt man die Pille nur dann, wenn man erstmalig mit ihr beginnt, sie vorher also nicht genommen hat. Wenn man sie bereits angewendet hat und nur ne Pause gemacht hat, muss man sie man 7 Tagen Pauses wieder einnehmen. Die Pause darf nie verlängert werden.

    Zitat

    Letzte Pillenpackung = 2 * eine Pille vergessen (3. Woche) und dazu recht unregelmäßige Einnahme durch Schichtdienst (aber immer innerhalb + – 8 Stunden. Danach habe ich ausgesetzt und bin in die 7 tägige Pause gegangen. Ab jetzt müsste ich eigentlich wirklich verhüten, da nun Sex ins Spiel kommt (davor war es egal und ich habe die Pille nur so weiter genommen).

    Das war leider ein Fehler! Bei einem Pillenfehler in der letzten Woche kann man bei normalen Mikropillen entweder a) sofort abbrechen und pausieren oder


    b) einfach ohne Pause weiternehmen


    Dann bleibt der Schutz erhalten.


    Zu deinem Problem:


    Ok, du hast dir aus deiner Pille eine "Pille danach" gebaut-das ist ok.


    Bitte nimm deine Pille normal weiter, es gilt weiterhin: 7 korrekt eingenommene Pillen nach dem Fehler ist der Schutz wieder da, 14 korrekt eingenommene Pillen reichen zur Pause.


    Dein "Pille danach" Nachbau wechselwirkt NICHT mit deiner Pille-wenn dass der Fall wäre, hättest du ja ein riesiges Problem, auch bei der normalen EInnahme, denn dann würde sich die Pille ja ständig selbst blockieren (du hast wahrscheinlich von der neuen Pille danach, der "Ella One" gelesen-diese hebt die Pillenwirkung auf, sie hat aber einen völlig neuen Wirkstoff)

    Zitat

    Nein, wie soll das denn gehen? Das ist ja eher eine zusätzliche Hormonzufuhr. Da wird nichts aufgehoben.

    Achtung: Manche Notfallpräparate wechselwirken tatsächlich mit der herkömmliche Pille. Das müsste man im jeweiligen Fall in der Packungsbeilage nachlesen. Nicht dass Aiyana89 beim nächsten Mal auf die Idee kommt 'ah, da wechselwirkt ja sowieso nichts'... *:)

    http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332858/16233617/


    Schau mal in "unseren" Leitfaden. Da sind alle wichtigen Verhaltensregeln zur sicheren Pillenanwendung aufgeführt. Dann weißt du beim nächsten Mal direkt bescheid, ob du den Schutz verlieerst oder ob du ihn noch retten kannst.