• Pille-Nebenwirkungen (Körbchengröße, Gewichtszunahme, etc.)

    Hallo, Meine Freundin und ich verhüten bis jetzt mit Kondom. Mich interessieren mal die Nebenwirkungen der Pille mit denen ihr (@Frauen) Erfahrungen gemacht habt, oder von euren (@Männer) Freundinnen davon erfahren habt. Meine Freundin sprach Dinge wie Brustvergrößerung an. Auch fürchtet sie, dass sie durch die Pille zunehmen würde. Über größere…
  • 167 Antworten

    Naja gut ich hab einen außen vor gelassen. Der hat mich gefragt, was ich von Persona halte, hat aber dazu gesagt, dass es sehr teuer ist und nicht so sicher. Andere natürliche Methoden kannte er nicht. Der war 2 Wochen vor dem Ruhestand, als ich das erste mal da war.


    Einer hat mir dringend vom Diaphragma abgeraten und wollte mir eine Spirale aufschwatzen, war also auch nicht das Gelbe vom Ei.

    Meine Nebenwirkungen:


    - Herzrasen


    - Gewichtszunahme


    - fettige Haare


    - Libidoverlust


    aber am aller meisten nervt mich die Antriebslosigkeit bzw ständige Müdigkeit die mich seit der Pille plagt.


    Ich wechsle jetzt das Präperat und ich hoffe das wenigstens letztes sich dadurch bessert.....

    @kyle-04

    Zitat

    aber am aller meisten nervt mich die Antriebslosigkeit bzw ständige Müdigkeit die mich seit der Pille plagt.


    Ich wechsle jetzt das Präperat und ich hoffe das wenigstens letztes sich dadurch bessert...

    Die Einstellung find ich ziemlich krass...ich bin aufgrund gesundheitlicher Dinge ständig müde und antriebslos und wenn ich,dass das weggeht einfach so ein kleines,ungesundes Pillchen absetzen müsste..ich würds tun,gibt ja auch Verhütungsmittel ohne Hormone

    kyle, kurze Information an dich: wenn du schon Libidoverlust hast, dann bekommst du diesen mit KEINEM Pillenpräparat mehr weg (auch nicht bei anderen Mitteln wie Ring, Pflaster etc.). Das heißt also für dich, du musst diesen Libidoverlust akzeptieren oder du setzt die Hormone ab. Anders wirst du den Libidoverlust nicht los. Aber abgesehen davon, willst du es nicht generell mal ohne Hormone versuchen, anstatt zu hoffen, dass die anderen Nebenwirkungen mit einer anderen Pille weggehen?

    @dieSanfte

    Auf http://gyn.de rennen auch zwei Weiber rum,die ständig jammern über ihren Libidoverlust und was sie noch tun können..die labern sich dann auch gegenseitig Tipps zu,mit welchem hormonellen Verhütungsmittel sies jetzt grad wieder versuchen %-| Da will keine es mal ohne Hormone versuchen..lieber weiterhin herumwechseln und dabei leben wie ne Nonne

    Wo ich mich dann immer frag: Wofür schmeißen die das Zeug überhaupt ein wenn se eh keinen Sex haben?


    Ich hab die Pille auch aus Geiz abgesetzt: Das eine mal wo du im Monat Sex hast kannst du für das Geld Gummies mit Goldkante kaufen. ;-D

    @Missy

    Frag ich mich auch..wie kann man sich mit sowas ungesundem vollpumpen,wenn man dadurch eh kaum Sex hat? Tja,keine Ahnung..ich denk,weils am Bequemsten ist und wenn nicht grad dauernd der Freund nervt wegen zu wenig Sex,kann man ja gut damit leben

    Man weiß wann die "Periode" kommt, hat nen größeren Busen, glattere Haut, ... und kann eigentlich nix damit anfangen.

    Wann

    meine Tage kommen weiß ich auch so...nen Riesenbusen hab ich sowieso schon (noch größer? ne danke...) und Hautprobleme hab ich ja dank Pille genital überhaupt erst bekommen..also von daher,ich kann damit auch nix anfangen...


    Ich kapier das mitm Libidoverlust aber auch nicht..bei mir lags an der Beziehung,dass ich keine Lust mehr hatte und mich hats wahnsinnig gestört! Wärs bei mir nur um ein Pillchen gegangen,ich hätts sofort abgesetzt um endlich wieder Lust zu haben..weil mich hats schon genervt,dass ich keine Lust hatte (obwohls noch genug war,dass mein jetziger Ex nicht genervt hat)

    Zitat

    Wofür schmeißen die das Zeug überhaupt ein wenn se eh keinen Sex haben?

    That's the Point!


    Nachdem ich mir diese Frage gestellt habe (ein halbes Jahr ohne Sex, da keine Lust) hab ich das Teil abgesetzt. Das war erstmal der Hauptgrund.


    Nachdem ich sie abgesetzt hatte, hab ich auch erstmal festgestellt, was für NW die Pille bei mir noch hatte:


    -Blasenentzündungen


    -Pilzinfektionen


    -Migräne (hab ich zwar immer noch, aber nicht mehr 2x die Woche!)


    -trockene Schleimhäute (dadurch u.a. Schmerzen beim Sex)


    -Gewichtszunahme


    Ich hab jetzt zwar nicht mehr die babyreine Haut wie mit den Hormonen, das ist mir aber in Anbetracht der restlichen Zurückgewinnung von Lebensqualität ziemlich humpe!


    Und wann meine Tage kommen, weiß ich auch so ;-)

    will auch die Pille...

    hallo erstmal^^


    ich überleg mir schon seit Jahren (20 Jahre alt) mir die Pille zu holen.


    Leider höre ich ständig negatives darüber :°(


    2 meiner Klassenkameraden aber haben nur positive Erfahrungen damit gemacht.


    Ich habe selbst versucht, Pro und Kontra Argumente gegen zu stellen.


    Kontra wäre bei mir:


    Wachstum der Brüste (mir reicht meine Oberweite!!!)


    Pickel


    Gewichtszunahme (will bei meinen 58 bleiben >_<)


    Positive wäre:


    weniger Haarwachstum am Körper


    weniger Haarausfall (habe ich nicht und hab genug Haare auf dem Kopf aber ist trotzdem ein positiver Nebeneffekt)


    Gute Verhütung (wobei angeblich meine Klassenkameradin an der Pille trotzdem Schwanger geworden ist und Dezember ihr Kind bekommen hat. Schlechter Zeitpunkt wenn man im letzten Jahr des Abis ist)


    weniger Blutausfluss während der Periode (bei mir ist es wirklich extrem und dauern 7 Tage. Daher hab ich auch sehr großen Eisenmangel egal was ich tu. Überhaupt das wäre ein guter Grund für mich)


    weniger Schmerzen (am Ersten Tag kann ich kaum gehen)


    jo. kann mir jemand die Aspekte bestätigen? Stimmt das Ganze wa sich gehört habe?


    Momentan warte ich noch und werde die Pille nach meinen Prüfungen im Mai benutzen (wenn!!) Da ich keine Lust auf die Negativen Seiten wie Müdigkeiten habe. Und ständig zum Arzt rennen und das Präperat wechseln will ich auch nicht.


    Wobei ich immer höre, dass sich die Pile so gebessert haben soll. Ich schwanke ständig hin und her %-|


    Hab auch von sachen wie: Launigkeit gehört und und und


    Pls help ihr Erfahrenen :-|

    Jede Frau reagiert anders auf die Pille. Deshalb bringen dir die ganzen Erfahrungen von den anderen nicht, weil es bei dir ganz anders ablaufen kann. Es kann sein, dass die Pille bei dir zu Libidoverlust und Wassereinlagerungen führt (wodurch dann deine Brüste weiter wachsen und du z.B. zunimmst). Genauso ist es nicht immer so, dass die Regel durch die Pille generell schwächer ausfällt, bei manchen bleibt das gleich (wobei man natürlich hier bestimmte Präparate verwenden kann, die einer leichten Blutung entgegenwirkt). Aber es gibt nun mal zig Nebenwirkungen, nicht nur positive, sondern auch negative. Welche du bekommst, weißt du nicht und kannst du nur durch ausprobieren rausfinden.


    Wenn du dann z.B. eine Nebenwirkung bekommst und dann auf eine andere Pille wechselst, kann es sogar sein, dass du dadurch wieder andere Nebenwirkungen bekommst. Es ist immer auch ein Glückspiel ...


    Am besten du informierst dich über alle Verhütungsmethoden, es gibt nicht nur die Pille - und wenn man nicht in einer festen Beziehung ist, sollte man ohnehin immer zusätzlich Kondome verwenden.


    http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/


    http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332858/