• Pille-Nebenwirkungen (Körbchengröße, Gewichtszunahme, etc.)

    Hallo, Meine Freundin und ich verhüten bis jetzt mit Kondom. Mich interessieren mal die Nebenwirkungen der Pille mit denen ihr (@Frauen) Erfahrungen gemacht habt, oder von euren (@Männer) Freundinnen davon erfahren habt. Meine Freundin sprach Dinge wie Brustvergrößerung an. Auch fürchtet sie, dass sie durch die Pille zunehmen würde. Über größere…
  • 167 Antworten

    Hi!


    Danke für eure Antworten! Was NFP betrifft bin ich etwas skeptisch... aber ich werd mich auch mal genauer mit meinem FA darüber unterhalten!


    Habt ihr die mal länger genommen?? Wenn ja, wie ist es euch nach dem Absetzen gegangen? Manchen geht es ja danach ziemlich dreckig, bis sich der eigene Hormonhaushalt wieder eingependelt hat!

    Zitat

    Was NFP betrifft bin ich etwas skeptisch... aber ich werd mich auch mal genauer mit meinem FA darüber unterhalten!

    Viel Glück. Höchstwahrscheinlich kommt dann:


    "NUR wenn ein Kind kein Problem ist."


    "Ich habe schon XY Patientinnen mit natürlich verhüteten Kindern."


    "Das ist nur was bei total regelmäßigen Zyklen."

    Da hast du wahrscheinlich recht. Vermutlich wird er mir gleich eine andere "besser verträglichere" Pille empfehlen....pfff!

    Zitat

    Genau. Ich verhüte zB schon seit über 5 Jahren überaus erfolgreich mit Kondomen in der fruchtbaren Zeit (nach sensiplan)

    ich denke grade wunder was du neues machst ;-D das heißt jetzt also sensiplan *gg*... immer wieder wat anderes

    Ja, es heißt jetzt so. Eigentlich würde ich immer noch NFP sagen aber ich will da nicht bei Neueinsteigern für Verwirrung sorgen wenn sie dann das Buch holen.. ^^

    ;-D ich habs echt noch nicht mitbekommen. ich mache also sensiplan *notier*. Eigentlich nicht schlecht, weil viele ja auch "ich fühl meine fruchtbaren Tage" für NFP halten.

    Hallo,


    bin neu und möchte direkt mit euch einsteigen in die Diskussion.


    Also auch ich habe gewisse Nebenwirkungen beobachten können/müssen bei mir.


    Zwar war es jetzt nicht ganz so schlimm, wie es manche von euch berichten aber es stimmt schon, dass man die Lust an der Lust irgendwie verliert. Kopfschmerzen waren auch mit von der Partie, auch wenn sie kein Dauergast waren. Doch zum auf die Nerven gehen reichte es.


    Ich habe dann nach einigen Jahren hormoneller Verhütung den Switch zur natürlichen Verhütung mit Zyklusbeobachtung gewagt und bin auch zufrieden damit (mein Partner auch |-o ).


    Hab zuerst mit so einem Kalender alles von Hand eingetragen und nachdem meine Faulheit mal wieder stärker war, hab ich mir den 2 plus Zykluscomputer mit dem flexiblen Messfühler geholt.


    Will die Pille ja nicht ganz verteufeln, nur ein bisschen. o:)

    Also nur in den Kalender eintragen ist aber echt gewagt... Knaus-Ogino hat nicht umsonst nen miserablen PI.


    Den genannten Zykluscomputer kenne ich nicht. Allerdings ist NFP (hier Sensiplan gemeint) genauso sicher wie die Pille und extrem günstig.

    Hallo alle,


    ja ich mag den Computer halt deswegen, weil er mir fast alles an "Arbeit" abnimmt.


    Und er ist nicht unsicher oder sowas. Ich kann mich drauf verlassen.


    Hat den vielleicht sonst noch jemand?


    Grüße mit Sonne!!

    Zitat

    Und er ist nicht unsicher oder sowas. Ich kann mich drauf verlassen.

    Doch, der Methoden PI ist schlechter als der der händischen Auswertung. ;-)

    Zitat

    Hat den vielleicht sonst noch jemand?

    Ich hatte überlegt mir einen anzuschaffen. MIr war es dann aber viel zu teuer dafür das ich es selber sicherer hinbekommen kann.

    Ich hab ja auch gesagt er ist nicht unsicher :)


    Und diese Aussage stimmt ja auch. Hab keinen dicken Bauch bekommen und ganz viel andere auch nicht.


    Wenn sich jemand intensiv mit dem Thema auseinandersetzt Nfp und sich an alle Dinge hält und richtig auswerten kann und dafür die nötige Zeit und Aufwand opfern will ist das ja auch ok. Ich will nur anmerken, dass auch wenn die Methode sicher ist es zu Anwenderfehlern durchaus kommen kann. Erfordert also noch mehr eiserne Disziplin :)


    Nur finde ich ist das jetzt auch nicht soo viel Geld für das was man bekommt.


    Ich hab leider schon für sinnloseres Zeug mein Geld geopfert :(

    Zitat

    Ich hab ja auch gesagt er ist nicht unsicher :)

    Aber immer noch unsicherer als die korrekt durchgeführte eigene Auswertung. Und da ich zumindest als ich mit NFP angefangen habe auf eine sehr hohe Verhütungssicherheit wert gelegt habe war ein Computer da für mich schlicht keine Option.

    Zitat

    Hab keinen dicken Bauch bekommen und ganz viel andere auch nicht.

    Es soll ja auch Leute geben die mit Persona verhüten ohne schwanger zu werden. ;-)

    Zitat

    ich hab ja auch gesagt er ist nicht unsicher :)

    doch.


    nfp hat zb. einen PI von 0,3 wie die pille und ist damit DEUTLICH sicherer.


    selbst in der packungsbeilage von dem personacomputer steht dass man ihn nur anwenden soll wenn einer schwangerschaft kein thema wäre, der zyklus REGELMÄßIG ist und man vorher nicht hormonell verhütet hat.


    all das spielt bei nfp zb keine rolle!

    Zitat

    Wenn sich jemand intensiv mit dem Thema auseinandersetzt Nfp und sich an alle Dinge hält und richtig auswerten kann und dafür die nötige Zeit und Aufwand opfern will ist das ja auch ok. Ich will nur anmerken, dass auch wenn die Methode sicher ist es zu Anwenderfehlern durchaus kommen kann. Erfordert also noch mehr eiserne Disziplin :

    anwenderfehler sind aber etwas anderen als wenn die ganze methode aus fehlern besteht ;-)


    disziplin und zeit braucht es auch nicht viel.


    ich messe frühs 3 minuten – und das auch nicht täglich ;-) und das eintragen dauert nochmal 1-2 minuten.


    macht 5 minuten am tag – ich hab meinen körper nicht hormonell kaputt gemacht und kann (wenns gut läuft) mehr als die hälfte des zykluses sex ohne kondom haben ;-)

    Zitat

    Nur finde ich ist das jetzt auch nicht soo viel Geld für das was man bekommt.

    thermometer 5€, evtl onlinekonto auf mynfp für 1 jahr = 12€ ... evtl noch das buch, das kostet nochmal 10€ = 27€


    und wieviel bezahlst du? ;-)

    Zitat

    selbst in der packungsbeilage von dem personacomputer steht dass man ihn nur anwenden soll wenn einer schwangerschaft kein thema wäre, der zyklus REGELMÄßIG ist und man vorher nicht hormonell verhütet hat.

    Nelkenflash verhütet ja aber nicht mit Persona, sondern mit diesem Cyclotest (?). Und der wertet ebenfalls nach den Regeln von Sensiplan aus (misst Temperatur kein LH).


    Allerdings hat Aleonor recht, alleine schon was die Beurteilung von Störwerten angeht, kann ein Computer nicht an den menschlichen Verstand heranreichen.