• Pille und AB mal wieder

    Hallöchen, Aufgrund meiner Blasenentzündung muss ich Antibiotika nehmen: Cefpodoxim AL 100 mg. Dieses AB wechselwirkt mit der Pille. Deshalb meine Frage: Wann bin ich wieder komplett geschützt? Nach 7 korrekt eingenommenen Pillen? Das AB habe ich am Freitag begonnen einzunehmen, da war ich in der 1ten Pillenwoche (davor: Pillenpause). Jetzt bin ich in…
  • 16 Antworten

    Das 2. AB ist nicht stärker in dem Sinne.


    Antibiotika machen immer nur bestimmte Bakterien platt. Es gibt sogenannte Breitspektrum Antibiotika, die machen ziemlich viel platt und dann gibt es welche, die nur gewissen Bakterien schaden.


    Bei einer BE greift man meist zu AB, die nur gewissen Bakterien schaden, da BE's sehr häufig von bestimmten Erregern ausgelöst werden.


    bei dir war es wohl mal ein anderer (hast du vielleicht häufiger BE's?), deswegen hat das Standard-AB nicht gewirkt. Dein Neues hat jetzt ein anderes Wirkspektrum. Auch die Bakterien im Darm können nur dann geschädigt werden, wenn das AB eben genau auf diese Bakterien wirkt. Dein neues AB tut das eben nicht, deswegen kann die Pille weiterhin wirken.


    Das mit dem Internisten (Urologe ist da fast besser) ist eine gute Idee, da du die BE jetzt schon länger hast. Da kann es sein, dass die Bakterien "aufsteigen".

    ach so ok, danke für die auskunft!


    ehrlich gesagt, hatte ich noch nie ne BE! klopf klopf, will hier nix heraufbeschwören^^