Pille und Übergeben: Einfach eine nachnehmen?

    Hallo!


    Ich habe mich gestern Abend übergeben, bin auch Erkältet. Die Pille hatte ich um kurz nach 17 Uhr genommen, und das übergeben war so nach 22/23 uhr.


    Die sache is die, das wusse ich nicht genau, also habe ich heute morgen schnell um ca. 6:45 uhr die Pille für heute genommen aus Angst. Um nach 9 musste ich mich wieder übergeben, also nehme ich schwer an das die pille weg ist (?)


    Jetzt meine Frage, was soll ich machen? am besten heute noch eine nehmen? dann bin ich diesesmal halt schneller mit meinem Pillenstreifen fertig.


    LG und Danke *:)

  • 10 Antworten
    Zitat

    Die Pille hatte ich um kurz nach 17 Uhr genommen, und das übergeben war so nach 22/23 uhr.

    Da lagen 5 h dazwischen, diese Pille hat auf jeden Fall gewirkt. Die Pille in der früh um 6:45 war überflüssig. Du nimmst die Pille doch üblicherweise immer am späten Nachmittag, oder?


    Wie geht es dir jetzt, hast du immer noch Probleme mit Erbrechen? Und bei der wievielten Pille in der Packung bist du gerade?

    Danke für die schonmaligen Antworten :-)


    also mit der heute morgigen is es die 6 erst gewesen.


    Mir gehts solala, ich werde probieren was zu essen evtl gehts mir dann besser, mein Bauch macht einfach probleme und is empfindlich. Heut morgen hat sogar wasser trinken schwierigkeiten gemacht. Ich werde dann die Pille am besten auch erst später nehmen, weils mir dann evtl besser geht.


    Komisch sache.

    Ja, versuch mal, dass das klappt. Kann aber gut sein, dass die Pille von heut früh auch gewirkt hat. Die zeitliche Grenze bei Erbrechen nach Einnahme der Pille wird teilweise sogar mit nur 2 h angegeben.

    also mir gings später besser und ich hab die Pille ohen Probleme genommen :-)


    also müsste jetzt ja nichts schiefgegangensein bezüglich "schutz". Das einzige ist halt das ich jetzt eine Pille weniger in die Packung habe also auch ein Tag früher aufhören muss. Naja aber das ist mir lieber so *:)

    Ja, Schutz ist noch gegeben. Du kannst dir ja auch eine Reservepackung anlegen und dort am Ende der Packung eine Pille entnehmen, wenn du die Blutung möglichst immer am gleichen Wochentag bekommen willst.

    Danke Sucette @:)


    Jetzt hab ich ein Problem, ich habe ganz wenig Blutung...


    1) ich hab mich beim GV verletzt kann möglich sein weils wehgetan hatte ausversehn.


    oder


    2) Liegt es wegen der doppeldosis ausversehn?


    oder gibts jetzt doch Probleme mit der Pille? :°(


    Das Blut is komisch es kam frisches Blut ganz wenig gestern, und heut morgen ein wenig frisch aber mehr altes. Hab ich jetzt nich genau drauf achten könn, weil ich jetzt vorhin erst aufgestanden bin.

    also ich nehme LAMUNA 20, und da steht bei Überdosierung "Können Magen Darm beschwerden auftreten, und eine Entzungsblutung auftreten bei Frauen. Und nur ins seltenen Fällen sind nach einer Überdos. vorbeugende maßnahmen oder gegenmaßnahmen notwenig."


    ich hoffe das ist das!!! was anderes kann ich mir auch nicht ganz vorstellen, weil wie man aus meinen Beiträgen lesen kann. Hab ich ja die Pille durchgenommen, sie nur an einem Tag zwei mal genommen, obwohlk es ungewiss is ob die erste Morgens schon verdauut wurde ein wenig. ???

    Zwischenblutungen sind normalerweise harmlos, die Ursache ist nur schwer auszumachen. Zwei Pillen an einem Tag sind keine Überdosierung, schon gar nicht bei der Lamuna 20. Die ist so niedrig dosiert, dass selbst 2 Pillen nur soviele Hormone enthalten, wie eine hochdosiert Pille.


    Nimm die Pille einfach normal weiter und mach dir keine Sorgen.

    das die Blutung sich verändert ist ganz normal. wenn du unsicher bist geh zu deiner frauenärztin und wenn du wegen schutz nicht sicher bist gibts ja noch das gute alte kondom ;-)