• Pille vergessen...

    Hallo zusammen, ich habe ein Problem. Mir ist grade aufgefallen, dass ich die Pille von gestern vergessen habe. Bin in der 3. Einnahmewoche, könnte also einfach die Pause vorziehen. Blöderweise habe ich jetzt grade trotzdem noch die Pille für heute genommen, weil mir das erst danach aufgefallen ist. Ich hatte vorgestern noch ungeschützten…
  • 45 Antworten
    Zitat

    Die meinte, das wäre Schwachsinn und ich soll ganz normal ab Samstag die Pause machen und wäre ab Beginn der Blutung wieder geschützt. O-Ton: "Die Hersteller wissen wahrscheinlich selber manchmal nicht, was die da schreiben." Habe dann die Apothekerin noch gefragt, bei der ich die Pille geholt habe und die meinte ebenfalls, ich solle die Pause normal machen.

    Bitte alle direkt melden! Das geht ja gar nicht!

    Zitat

    Bitte alle direkt melden! Das geht ja gar nicht!

    Was genau jetzt wie melden? Sorry für die doofe Frage, aber ich weiß nicht genau, was gemeint ist. ???

    Ja gut und bei wem? :-DIch meine, ich kann doch nicht zur Polizei gehen und sagen, ich würde gerne die Ärztin und die Apothekerin anzeigen, weil sie was anderes gesagt haben als das, was in der Packungsbeilage steht... ":/

    Dein bestehen des Pilzes vor der Pillen Einnahme wird dadurch übrigens auch nicht besser sondern eher am austeilen gehindert. Medikamente die solche nebenwirkungen nach sich ziehen können hätte ich von Anfang an bleiben lassen wenn ich eh schon aktuell an den Umstand leide. Könnte halt der Grund sein warum es eben jetzt auch nicht austeilt.

    Zitat

    Deine Beiträge sind ja alle komplett falsch. Bitte nicht antworten, wenn man keine Ahnung hat. Einen Zyklus hat man bei Pilleneinnahme nur durch die Pille. Da wird nichts durcheinander gebracht. Und eine Periode bekommt man mit Pille auch nicht.

    Ich weiß das, du vermeintlicher Besserwisser.


    Natürlich wird der Zyklus, der durch die Pilleinnahme besteht, mit Vergessen der Pille durcheinandergebracht. Auch dann, wenn er nur durch die Pilleneinnahme besteht und kein richtiger Zyklus ist. Und das macht meine Beiträge definitiv nicht "komplett falsch".


    Die Periode, die man durch die Pille hat, ist eine Abbruchblutung. Da Periode aber nur eine zeitliche Episode ist (im Falle der Menstruation: die zeitliche Episode, in der man blutet), hat man die auch mit Pille. %-|

    Naja, du sagst aber, du rätst ihr davon ab, weil das den "Zyklus" durcheinanderbringen würde, und das stimmt halt einfach nicht. Dem Körper ist es völlig schnurz, wie viele Pillen er hintereinander kriegt. Und das hier:

    Zitat

    zu Ende nehmen und zusätzlich mit Kondom verhüten bis zum Anfang der 2. Woche im neuen Blister nach der Pause!

    ist ein wirklich blöder Rat, weil sie dadurch ihren Schutz verlieren würde. Warum also nicht zu einer der beiden Möglichkeiten greifen, die den Schutz erhalten?

    @ Nullachtfuffzeh

    Ich finde es schon sehr abenteuerlich, die Pille durchzunehmen - kann aber sein, dass ich mich schlichtweg noch nie näher damit beschäftigt habe und deshalb nicht weiß, wie der Körper auf eine Durchnahme reagiert. Meine persönliche Erfahrung mit solchen Experimenten ist grundsätzlich sehr negativ und ich würde solche Experimente nicht wagen.


    Das mit dem "blöden Rat" stimmt natürlich. Da ich die Pille nicht wegen des Schutzes einnehme, spielt das für mich keine Rolle und meine Hormone mögen es am liebsten, wenn ich es so mache wie beschrieben. Ich versuche, von den Herstellerangaben möglichst wenig abzuweichen. Die raten in der 3. Einnahmewoche i.d.R. zur sofortigen Pillenpause - ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass es bei mir eher negativ ist und ich unschöne Folgeerscheinungen bekomme, wenn ich noch mehr als vier Pillen übrig habe (was immerhin fast die ganze 3. Einnahmewoche ist). Ich hätte dazuschreiben sollen, dass der Hersteller in der Regel etwas anderes rät. Das ist richtig.

    Die Hersteller raten entweder zur sofortigen Pause (die man auch machen kann, wenn man die Pille dann noch nachgenommen hat) oder zum Dranhängen eines Blisters. Man kann problemlos ein halbes Jahr lang die Pille durchnehmen, den Körper interessiert das nicht, da die eigenen Hormone komplett schlafen unter der Pille.