pillenwechsel von valette zu Leona hexal

    ...da ich nich so tolle nebenwirkungen bei der valette hatt, habe ich die leona verschrieben bekommen, die wohl auch niedriger dosiert ist?!


    ich habe nun die 7 tage pause vorbei und wollte mit der neuen leona nun heute anfangen....da ich di die eue pille erst bekommen hatte als ich schon 3 tage meine tage hatte...soll ich jez noch zusätzlich verhüten?weil sie ja niedriger dosiert ist....manche schrieben 7 tage manche aber auch 14 tage.....oder sollte ich wirklich erst warten bis ich wieder miene tage habe...dann so eine pillenpause wäre ja auch nicht gut aufeinmal..und würde viel zu lange dauern.....


    kann mir wer helfen wie ich jez vorgehen kann??

  • 12 Antworten

    in der leona steht man kann nach der 7 tägigen pause einfach mit dieser neuen pille anfangen....also auchvon einer !normalen"pille zu dieser niedrigeren dosierten pille.....


    aber ich habe schon viel anderes gelesen!!vor allem wegen der niedrigeren dosis..weiss ich nicht so recht..und die ärztin mir geraten hat bis zur nächsten blutung zu warten...oder zu zusätzlich zu verhüten...(wobei sich diese zeiten auch unterscheiden wie man sieht7 oder 14 tage)....odser hätte ich einfach nach 3 tagen blutung gleich anfangen sollen....


    ????fragen über fragen..

    Es ist vollkommen egal was sonstwo steht (vor allem im Internet) oder gesagt wird. Die Packungsbeilage ist die EINZIGE Informationsquelle auf die man sich diesbezüglich wirklich verlassen kann.

    aber wennsich aussage die ärztin mit der packungsbeilage nicht übereinstimmt?!....


    cih weiss nich so recht...ich wechsel doch von einer "pille"zu einer mikripillle...

    Du wechselst von einer Mikropille zu einer anderen Mikropille (Mikropille = Östrogen + Gestagen)


    Deine Ärztin sollte sich dringend mal die Packungsbeilage zur Hand nehmen und ihre veralteten Infos mal auffrischen.


    Der Hersteller wird ja wohl wissen wie sein Produkt funktioniert.

    ja toll^^


    auch eine mikropille...hab mir zwar akribisch beide zettel durchgelesen..aber.....


    okay....das ändert es etwas^^....dann hätt ich gleich weitermachen müssen mit der neuen....so wie es in der packung steht..hätt ich irgendwann einfach mit der neuen anfangen können und 7 tage zusätzlich verhüten müssen...nun habe ich ja schon die pause ganz durchgezogen....ab wann wirkt jez die neue pille....da ich sie ja nicht am ersten tag miener blutung genommen habe??die alte würde ja sofort "weiterwirken"....sie unterscheiden sich um 0.01mgEthinylestradiol und die neue(leona) hat ebensostatt dienogest 2,omg o,1mg levonorgestrel.....

    es reichen 7 tage?um notfalls zu einem falsch eingenommenne zietpunkt(nach der abbruchblutung)...eine schwächere pille wirkt?

    Genau, nach 7 Tagen ist der Schutz auf jeden Fall da.


    Bitte lies dir auch diesen Pillenleitfaden gut durch: http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332858/