Positive Erfahrungen mit der Cerazette?

    Guten Abend :-)


    Da ich im Internet nur Negatives finde (weil ja auch kaum wer mit positiven Erfahrungen postet), würde mich interessieren, ob es auch positive Erfahrungsberichte für diese Pille gibt?


    Ich lese immer nur böse Sachen zB Akne.. Falls ihr Akne bekommen habt, was kann man dagegen tun? Und kann es sein, dass sich der Körper wieder einspielt u die Akne weggeht?


    Da ich so viel schlimmes gelesen habe, geh ich mittlerweile davon aus, dass ich auch Akne kriege ;-D


    DANKE! @:)

  • 50 Antworten

    Danke Aleonor, da gucke ich gleich mal.


    the shadowgirl- das hört sich gut an. Hast du vorher eine andere Pille genommen? Ich habe nämlich die Petibelle abgesetzt, weil ich einfach zu viel negatives gehört ab. Und da ich eh unter Migräne leide, wollte ich jetzt die ab Freitag ausprobieren. Pickel hab ich so auch nicht, höchstens mal 1 oder 2 am Kinn, aber eher selten. Aber das wäre schon schlimm für mich..

    Dir werden weder positive noch negative Erfahrungen etwas bringen. Du weißt ja nicht, wie du darauf reagieren wirst. Gibt nur entweder ausprobieren und eigene Erfahrungen machen oder den Eigenversuch unterlassen.


    Ich kann für mich nur sagen, dass ich eine sehr reine Haut habe (ohne Pille). Einen Pickel kann man bei mir sehr sehr selten entdecken. Mit Cerazette sah ich aus wie ein Streußelkuchen...Das waren dann auch leider nicht, diese kleinen Pickelchen, die ich jetzt selten mal habe, sondern richtige Beulen... :-/

    Naja Eigenversuch isses nun nicht unbedingt. Mit wurde aufgrund der Migräne dazu geraten.. Nur bin ich halt am zweifeln, weil ich jetzt auch desöfteren von Frauen gelesen habe, die unter dieser Pille trotz korrekter Einnahme, schwanger geworden sind..


    Ja ohne Pille kann ichs mir auch nicht vorstellen. NFP ist nix für mich und Gynefix (oder wies geschrieben wird) möchte ich mir nicht legen lassen. Ist ja nicht so dass ich mich nicht informiere..

    Anders als andere Minipillen unterdrückt die Cerazette auch den Eisprung und ist so sicher wie eine Mikropille.

    Zitat

    Nur bin ich halt am zweifeln, weil ich jetzt auch desöfteren von Frauen gelesen habe, die unter dieser Pille trotz korrekter Einnahme, schwanger geworden sind..

    Die wenigsten geben zu wenn sie was mit der Einnahme verbockt haben (Hä? Wie? Was heißt "wechselwirken") oder absichtlich Pillen "vergessen" werden.

    Also, ich habe die Cerazette 7 Jahre genommen :)z In den 7 Jahre hatte ich keinen Blutung mehr :|N und sonstige Nebenwirkungen hatte ich auch nicht :|N Ich hab sie dann später abgesetzt, aber aus anderen Gründen :)z schwanger bin ich in den Jahren auch nicht geworden, ich habe sie damals bekommen, weil ich Raucherin bin :)z

    Deswegen bin ich auch ein wenig verwundert. Wenn ich das alles richtig gelesen habe, hat man mittlerweile auch 12h Zeit zum Nachnehmen. Mein Freund und ich sind schon lange zusammen und deswegen wollen wir auch weiterhin auf Kondom verzichten. Aber trotzdem kann ich mir mit 24 noch kein Kind erlauben. Und Abtreiben- niemals.


    Ich mach mir schon viele Gedanken und so. Ich will halt auch nicht wieder diese heftigen Hormone in mich reinschieben. Das hab ich lange genug getan. Aber ob die Cetra jetzt die richtige Alternative für mich ist, bezweifel jetzt schon. Werds voll versuchen müssen.. Erst dann bin ich wahrscheinl. schlauer ":/

    Spirale sollte man erst legen lassen, wenn man Kinder hat oder?


    Wie hoch ist denn die Sicherheit bei der Gynefix? Weiß gar nicht ob meine Ärztin sowas überhaupt macht.


    Ja ist mir aufjedenfall klar.. War ja nicht nur die Migräne. Gibt mittlerweile viele Sachen die ich auf die Pille schiebe. Ich hatte letztes Jahr im Mai eine starke Angststörung bekommen, die jetzt wieder weg ist aber gelegentlich wieder auftritt (also Schwindel, Herzrasen usw.). Außerdem habe ich ne chronische Mandelentzündung bekommen u musste mir im April die Mandeln rausnehmen lassen. Ich schiebe das mittlerweile alles darauf. Auch wenn meine Ärztin sagt, dass Infektionen nix damit zu tun haben. Ich bleibe dabei, diese Petibelle hat mich krank gemacht.

    Zitat

    Spirale sollte man erst legen lassen, wenn man Kinder hat oder?

    Naja, etwas veraltet. Die Gynefix ist jedenfalls auch für junge Mädels geeignet.


    Sicherheit der Gynefix liegt bei 0,5, also besser als die Pille, da es keine Anwendungsfehler geben kann (es sei denn, sie fällt raus, was aber bei einem erfahrenen Arzt nicht passieren sollte).