Riopan und Pille

    Hi,


    ich habe im Moment eine leichte Gastritis und versuche die mit Riopan zu bekämpfen. In der Packunsgbeilage steht nicht direkt etwas davon, dass die Wirkung der Pille beeinträchtigt wird. Allerdings gibt es diesen Absatz:


    "Bei vielen Medikamenten wird die Aufnahme im Blut durch gleichzeitige Einnahme mit Magaldrat behindert. Daher sollte zwischen Magaldrat und anderen Medikamenten grundsätzlich ein Abstand von 1-2 Stunden eingehalten werden."


    Gibt's da jetzt Probleme? Was meint Ihr?


    Danke...

  • 12 Antworten

    Also ich hab jetzt auch nichts gefunden.


    Würdest du es denn hinbekommen den Einnahmeabstand einzuhalten? Dann würde ich das auf Verdacht einfach mal machen.

    Ich hab bei meiner Suche grad auch nichts wirklich genaues gefunden. Aber letztendlich hilft - wie bereits schon von meinen Vorrednern angesprochen - eine Anfrage beim Hersteller oder bei Deinem Facharzt.


    Und definitiv während dieser Zeit einfach doppelt verhüten und "auf Nummer SICHER gehen".

    Die Nachfrage beim Hersteller dauert jetzt zu lange, da ich morgen in den Urlaub fahre :-).


    Dann lass ich's lieber weg und versuche das so auszukurieren.

    Ich versuche da jetzt noch telefonisch etwas herauszubekommen. Das gestaltet sich aber schwieriger als gedacht. Bin jetzt bei der 'Vergiftungszentrale' gelandet. Die Dame ruft gleich zurück.

    Die Dame konnte mir auch keine rechte Auskunft geben. Sie würde eine Wechselwirkung eher ausschließen aber 100%ig kann sie das nicht ausschließen. Toll. Nun bin ich so schlau wie vorher :-/.

    In der Apotheke nachfragen...??


    Wie lang musst du denn das Medikament nehmen?


    Aber wenn in der Packungsbeilage nicht explizit was über Wechselwirkungen steht, würde ich dem auch vertrauen und eben schauen, dass zwischen den zwei Medikamenten genug Zeitabstand ist.

    Ich MUSS es gar nicht nehmen. Ich nehme es nur, damit es nicht schlimmer wird.


    Theoretisch gehen Kondome, praktisch wäre das jetzt noch schwer nervig die zu kaufen und mitzunehmen. Und vor Ort (Afrika) denen traue ich mal gar nicht :-).


    Verzichte ich halt auf Riopan und Kuriere das so aus.

    Kurz und knapp: Halte den Einnahmeabstand ein.


    Wenn das nicht geht, verhütet zusätzlich. Ich würde das Riopan bei einer Gastritis nicht einfach weglassen.


    Auch wichtig: Bitte trinke ca innerhalb 1h nach der Riopaneinnahme keine säurehaltigen Getränke.

    Vielleicht nehme ich auch nur morgens Riopan und abends die Pille. Ich mache das von den Symptomen abhängig. Im Moment geht's. Habe sowas schonmal ohne Hilfsmittel ausheilen lassen. Ich wollte nur sicher gehen wegen des Urlaubs.


    Danke fürs 'Miträtseln' :-).