Ich würde am besten gleich mal morgen früh testen, da du ja den Verdacht hast, schon vor dem "verlorenen" Nuvaring schwanger geworden zu sein. Da sollte man keine zeit verlieren. Da die Blutung ja eh nichts aussagt, muss man auf die auch nicht warten.


    Also am besten gleich morgen früh mit Morgenurin (immer nur mit Morgenurin!!) testen. Wenn der test negativ ist, dann nochmal 18 Tage nach dem verlorenen Nuvaring testen. Wenn er positiv ist, ab zum Gyn und Schwangerschaft bestätigen lassen.

    Ach ja...stimmt, dass mit dem zusätzlich verhüten - steht auch im Leitfaden (der dir ja übrigens auch verlinkt wurde...):

    Zitat

    In der ersten und zweiten Anwendungswoche wird eine zusätzliche Barrieremethode (Kondom) für die folgenden sieben Tage empfohlen, bei Fehler in der dritten Anwendungswoche entweder die sofortige Pause (sieben Tage, anschließend neuer Ring) oder das direkte Einlegen eines neuen Ringes ohne Pause.

    Aber das Risiko bezieht sich ja auf die Tage nach dem Vergessen, also sollte mit zusätzlich verhüten 7 Tage alles ok sein.

    Ne noch nicht. Ich kann das nicht, heute morgen musste ich dann nach dem Frühstück 2 Mal erbrechen, was ich sonst nie muss.


    Ich warte mal ab bis nächste Woche, wenn bis dahin (ringfreie zeit) die "symptome" gebessert haben bin ich ja relativ sicher nicht schwanger und wenn sie stärker werden, dann teste ich.


    nur, ich kann den morgenurin nicht nehmen. mein freund wohnt ja bei mir und ich möchte nicht, das er was erfährt, bevor auch nicht irgendwas definitiv ist. möchte keine histerie und ihm angst um hoffentlich nix machen.

    Wieso kannst du nicht den Morgenurin nehmen? Ohne macht es wenig Sinn zu testen, dann kann das Ergebnis falsch-negativ sein.


    Du musst dir nur nen Plastikbecher mit aufs Klo nehmen und den Test und dann machst den den test im Bad, das merkt dein Freund nicht.


    Und ansonsten... wenn du schwanger bist und das Kind nicht behalten willst, dann solltest du das Ergebnis lieber früher als später erfahren

    werd ich. hab mich mal vorsichtig bei meinem freund rangetastet um zu gucken wie er reagiert.


    er hat den muttermund gespührt und gesagt, die gebärmutter stehe oben und nicht unten, wie wenn ich die mens oder den eisprung hab..


    er fand, es sei alles normal..

    Ich glaub, chi meinte das mit dem Eisprung nur, weil du das hier gesagt hast

    Zitat

    wie wenn ich die mens oder den eisprung hab..

    Aber die Panne ist nicht in deinen fruchtbaren Tagen passiert, denn die hast du mit dem Ring nicht. Wenn er irgendwie mal nicht wirken sollte (durch Fehler, Vergessen usw), dann kann keiner vorher sagen, ob und wann du einen Eisprung hast.


    Hattest du eigentlich zusätzlich verhütet, als du Johanniskraut genommen hast bzw hast du es genommen? Falls du es genommen hast und nicht zusätzlich verhütet, dann kann da natürlich was passiert sein