Schwanger durch Lusttopfen

    Hallo,


    also ich und meine Freundinn haben letzte Woche etwas mehr gemacht. Wir haben uns ausgezogen und sie hat meinen Penis bei ihr an die Scheide gemacht. Ich bin dann immer etwas hoch und runter gegangen. Der Lusttopfen war aufjedenfall schon da. Doch ihre Tage waren an dem Tag schon so gut wie vorbei. und jetzt am Freitag hatte sie wieder ihre Tage. Zwar nicht so heftig wie normal,aber schon da. Kann es sein, dass sie Schwanger ist??


    Bitte um eine Antwort.


    Lg

  • 22 Antworten

    Das heisst sie war am Ende ihrer Regel. Da ihr auch keinen richtigen GV hattet, kann es eigentlich gar nicht moeglich sein, dass sie schwanger ist.


    Eine Frau hat ihren Eisprung etwa in der Mitte des Zyklus und das ist die Zeit wo die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden am hoechsten ist. Wenn sie gerade erst fertig war mit menstruieren, dann kann noch kein reifes Ei zu befruchtung da gewesen sein und somit ist eine Schwangerschaft sehr sehr unwahrscheinlich!


    Keine Panik, sie hatte ihre Tage dann ist auch nichts passiert. Die sind nie gleich stark.

    @ Aleonor

    Ich habe geschrieben, dass ungefaehr in der Mitte des Zyklus der ES statt findet.


    Ich habe den Beitrag gelesen und dort steht selbes!!!


    Der ES findet in der Regel zwischen dem 14. und 20. Tag statt und das ist etwa in der Zyklusmitte!!!!


    Wo soll da jetzt was nicht korrekt sein??


    Lies es selbst vielleicht auch noch mal genauer durch und auf Grund meines Arbeitsplatzes kann ich es sehr gut beurteilen!!!

    Lusttopfen... ;-D


    informiert euch doch bitte vorher über eventuelle Gefahren, auch was Schwangerschaften angeht.


    Bevor ihr loslegt, dann braucht ihr hinterher auch nicht dauernd Angst haben, dass sie schwanger geworden sein könnte. *:)


    Eispruch meist 12 bis 16 Tage vor der nächsten Mens, so lange dauert normalerweise die Lutealphase. Die Phase der Follikelreifung kann beliebig lang sein.

    @ Aleonor

    Das ist die Mitte des Zyklus!!!


    Wenn du nachrechnen wuerdest, dann muesste dir auffallen dass es so ziemlich auf das Gleiche rauskommt!!!


    Ich bin beruflich im Gyn-bereich taetig.


    Man geht bei einer Frau in der Regel von einem 28 Tage Zyklus aus.


    Man kann den ES nie genau berechnen, da andere Faktoren auch noch eine Rolle spielen und deshalb UNGEFAEHR in der Mitte des Zyklus!!


    Schau dir mal bitte an wo jetzt hier der grosse Unterschied sein soll??


    Meine Erfahrung:


    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28


    Deine Erfahrung:


    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28


    Aus dem Link den du geschickt hast:


    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

    Nur weil man von 28 Tage Zyklen ausgeht heißt das noch lange nicht, dass 28 Tage Zyklen die Regel sind.


    Sag das mal den Frauen mit den 40 oder 60 Tage Zyklen.


    Vllt auch denen mit den 22 Tage Zyklen.

    Du weißt schon das man besser nicht von einem 28 Tage Zyklus ausgehen sollte? Schon gar nicht wenn man hier Verhütungstipps geben will?

    http://www.zyklus-wissen.de/6.html

    Wer schreibt denn hier dass ALLE Frauen einen 28 Tage Zyklus haben


    KEINER!!!!


    Ich gehe, um ein Rechenbeispiel zu nennen, von einem 28 Tage Zyklus aus.


    Natuerlich verschieb sich die Sache wenn die Zykluslaenge mehr oder weniger als 28 Tage betraegt... hab nie was anderes geschrieben!!!


    Also wo liegt dann jetzt das Problem Gibts ueberhaupt eins???


    Der Thread-Starter wollte wissen ob seine Freundin schwanger sein koennte, da der Lusttropfen am Mens-Ende am Scheideneingang "abgesetzt" wurde ;-D


    Und ich meine dazu NEIN

    So. Ich habe schon Zykluskurven gesehen wo die Frauen zum Mensende definitiv in der fruchtbaren Phase waren.


    Arzthelferin?

    Entspann dich :)z

    @ Threadersteller:

    macht 18 Tage nach der Aktion einen Schwangerschaftstest und zieht in Zukunft ein Kondom über, bevor du deinen Penis an ihrer Scheide reibst.


    Am besten lest ihr euch gemeinsam den Leitfaden durch oder besorgt euch über die BzGA oder ProFamilia /Frauenarzt ein paar Broschüren zum Thema Verhütung und setzt euch damit auseinander *:)