• Schwanger durch petting?

    Hallo leute, Undzwar geht es darum dass ich petting mit meinem freund hatte, es war ein tag nach meiner periode, er war nicht drinnen und sein finger ebenso nicht, ich lag auf mein bauch und er hat dann sein sperm* auf mein rücken gespritzt und es ist bisschen Runter gerutscht er hat das alles sofort weggewischt und ich war danach auf der toilette, doch…
  • 33 Antworten

    Vielleicht sollte man es mit Sex und dem ganzen Drumherum sein lassen, solange man nicht mal die biologischen Grundlagen kennt :-X %:|

    genau.


    Solche Fäden wie "mein Freund hat mir auf die Füße gespritzt, bin ich schwanger?" tauchen ja immer wieder auf.


    Die Jugend von heute scheint in Sachen Sexualität auch nicht aufgeklärter zu sein wie man das vor 50 Jahren war.


    Traurig sowas.

    Jetzt lasst mal die Moralkeule stecken, "vor 50 Jahren" ( %-| ) wurde genauso gefummelt und da konnte man nicht in irgendeinem Forum nachfragen, wenn man sich unsicher war. Die Frage wegen der feuchten Hose ist durchaus berechtigt.


    Besser die Leute fragen, als dass sie sich dann unnötige Sorgen machen oder am Ende wirklich fahrlässig sind.

    Man KANN durch Petting schwanger werden!


    Es ist zwar weniger wahrscheinlich, aber es kann reichen, wenn Sperma AUF die Genitalien gelangt - die Spermien finden schon den Richtigen Weg. Das Sperma muss nicht extra tief eingebracht werden, hallo?


    Also solltet ihr vorsichtig sein mit Abspritzen auf den Rücken, schaut zu, dass nichts runterläuft.


    Allerdings dürfte 1 Tag nach der Mens nichts passieren können.

    Zitat

    ... wenn Sperma AUF die Genitalien gelangt

    Zitat

    Also solltet ihr vorsichtig sein mit Abspritzen auf den Rücken, schaut zu, dass nichts runterläuft

    Die Spermien gelangen hierbei auf das wenig spermienfreundliche, trockene Gebiet außerhalb der Scheide. Sie müssten Füße besitzen und sehr flott sein, um von außerhalb der Scheide, über die Scheidenröhre, durch den Muttermund in den Eileiter zugelangen.

    Zitat

    Allerdings dürfte 1 Tag nach der Mens nichts passieren können.

    Falsch. Wenn der vorherige Zyklus eisprungslos war, kann es zu einem frühen Eisprung kommen. Zudem überleben Spermien bis zu 5 Tage in günstigem Milieu.

    Tja, so spermienunfreundlich sind die Feuchten Genitalien bei ausreichender Erregung auch wieder nicht.


    Spermien sind sehr überlebensfähig und können die lange Strecke durchaus passieren. Es reich doch schon nur ein Stück.

    Kinder, lasst doch die Finger voneinander, wenn ihr 1. nicht wisst, wie man schwanger wird und 2. nicht wisst, wie man das verhindert.


    Ich warte auf einen Beitrag, in dem es heißt: Er hat mir ins Gesicht gespritzt, dann habe ich mir die Nase geputzt und abends musst ich dann auf Toilette und kann es sein, dass es durch das Toilettenpapier durch ist, das Sperma, meine Unterhose war nämlich ganz nass? Hilfe, ich will nicht schwanger werden.


    ;-D ;-D ;-D

    Zitat

    Ich warte auf einen Beitrag, in dem es heißt:

    Ich erinnere immer gerne an den Typen, der gefragt hat, ob er seine Mutter schwängern kann, wenn er sich einen runtergeholt hat und dann auf die Toilette geht, und seine Mutter danach auf die Toilette geht. ]:D

    Zitat

    etzt lasst mal die Moralkeule stecken, "vor 50 Jahren" ( %-| ) wurde genauso gefummelt und da konnte man nicht in irgendeinem Forum nachfragen, wenn man sich unsicher war.

    Und gerade weil es heutzutage das Internet und x andere Medien gibt, sollte man meinen, dass die Aufklärung weitaus besser ist und man sich das meiste selbst anlesen kann. Das ist offensichtlich nicht so. Solche Fragen lasse einen zumindest arg daran zweifeln.

    Manche lesen sich halt selbst was an und manche stellen Fragen... besser als sich überhaupt nicht zu informieren.

    Ne, das Problem war, dass die Jugend angeblich generell nicht aufgeklärt ist und sich nicht informiert. "Die Jugend" informiert sich gerade hier.


    Dass man es besser vorher macht ist offensichtlich, darüber braucht man doch nicht zu diskutieren. ???