• schwanger oder nicht?

    Folgende Fakten: Erster Tag der letzten Periode: 12.11.2016 nächste Blutung bekommen am: 12.12.2016 starkes Ziehen in den Brüsten, leichtere BLutung als sonst, eine Art Brennen im Unterleib, leichte Regelschmerzen Frauenarzt am 12.12. besucht: Urintest = negativ; Gebärmutterultraschall = negativ; Aussage des FA = nicht schwanger Trotzdem habe ich…
  • 47 Antworten

    Das mit dem Spinnen hab ich nicht böse gemeint. @:) Dass Deine Angst real ist glaube ich Dir... nur ist der Gegenstand Deiner Angst, die Schwangerschaft, nicht real.

    Springchild, das habe ich auch bemerkt und rechne ich dir hoch an. Ich nehm much ja selbst bald nicht mehr für voll... ihr seid allerdings die einzigen , denen ich davon erzählen kann.

    Schade, dass du nicht mit deinem Mann über deine Ängste reden und gemeinsam mit ihm eine Lösung suchen kannst...

    Er würde sich über ein Kind freuen , daher könnte er nicht nachvollziehen, dass mir das so viel Angst macht.

    Wenn Du es uns erzählen kannst, dann schaffst Du es auch, es jemand anderem zu erzählen. Gibt es denn niemanden, dem Du vertraust? Oder vielleicht doch ein neutraler Außenstehender wie der Hausarzt?

    Wenn ich wem erzählen würde , dass ich noch immer glaube schwanger zu sein , kommt da sicher ne ähnliche Reaktion wie hier zum Teil.

    Ich überlege immer noch , ob die Tests Recht hatten. Ob das wirklich keine Einnistungsblutung war. Ob all das,, was da grade spürbar in meinem Körper abgeht wirklich PMS ist, was ich in der Intensität noch nie hatte.


    Was von all dem gehört zu der Erkältung , die ich seit drei Wochen mit mir rumschleppe, was sind die Hormone? Warum zieht es ab und zu im Schambereich? Warum sind meine Brüste größer?


    Ich hab immer noch das Bedürfnis , noch nen Test zu machen aber auch die Angst , dass er positiv ist.

    Die Angst brauchst Du nicht zu haben, ich garantiere Dir, dass er negativ ist. Nur wird noch ein Test und noch einer und noch zwanzig nicht weiterhelfen, Du wirst dem Ergebnis wieder nicht trauen.

    Du hast schon mehrere Tests gemacht die negativ waren. Du bist nicht schwanger. Glaub es endlich und beruhige dich mal.


    Du solltest wirklich eine Behandlung machen, wenn du solche Probleme damit hast.

    Zitat

    Warum bist du dir über das Ergebnis so sicher?

    Tja, ich gebe es ja zu: Ich kann hellsehen. Probier es aus und überweis mir dann meine übliche Beratungsgebühr auf das bekannte Konto.

    Nochmal: Ist ja schön, dass ihr mit sowas keine Probleme habt. Ganz toll. Freut mich für euch.


    Aber ich sitz hier und bemerke an mir alles, was so dazu gehört. Inklusive dunkelroter Warzenhöfe. Das hab ich sonst nie.

    vielleicht verbirgt sich hinter dem Nick die Jungfrau Maria ]:D


    natürlich haben wir keine Probleme. Wer keinen Sex hat wird nicht schwanger - so einfach ist das. Was meinst du wie viele Frauen in Hibbel-Faden Foren denken "es hat geklappt" und dann war es doch wieder nur PMS. Wenn du den Tests nicht traust, dann geh halt zum Frauenarzt...