Schwanger trotz regelmäßiger Pilleneinnahme?

    Hallo,


    ich nehme die Pille "Maxim" jetzt wieder ein, nachdem ich eine Zeit lang garkeine Pille genommen habe. Ich habe schon mehrere Pillen ausprobiert, weil ich einige Beschwerden hatte und jetzt nehme ich wieder die Maxim, weil ich mit der eigentlich sonst nie Probleme hatte. Diesen Monat habe ich meine Tage 8 Tage vor der Pillenpause bekommen, obwohl ich die Pille regelmäßig um die gleiche Zeit eingenommen habe. Ich hab direkt an dem Tag bei meiner Frauenärztin angerufen und die meinte, dass das nicht weiter schlimm sei und durch Stress ausgelöst werden kann. Jetzt habe ich allerdings die Befürchtung, dass es sein kann, dass mein Körper irgendwie nicht auf die Pille reagiert hat oder so. Die Pille hat ja auch nicht 100%ige Sicherheit, auch wenn man sie regelmäßig einnimmt. Kann mir vielleicht irgendjemand weiterhelfen? Und bitte keine blöden oder unnötigen Antworten geben.


    Danke schonmal @:)

  • 15 Antworten

    Lies mal deine Packungsbeilage, da findest du Blutungsunregelmäßigkeiten unter den Nebenwirkungen. Auch den Leitfaden lesen, bitte.


    Wenn danach noch Fragen sind, kannst du sie gerne stellen.

    Ja ich konnte aus der Packunsbeilage nicht entnehmen, ob das zwischenblutungen waren, oder was mein Problem sonst sein könnte:( bitte hilf mir

    Was sollte es denn sonst sein?


    Wenn du befürchtest schwanger zu sein, dann kannst du 18 Tage nach dem letzten GV mit Morgenurin testen. Wenn du die Pille regelmäßig genommen hast, bist du aber im Rahmen der Pillensicherheit geschützt.


    Etwas anderes können wir dir auch nicht sagen. Eine Glaskugel besitzen wir leider nicht.

    Was es sonst sein soll hat sie ja bereits geschrieben! Sie hat Angst dass die Pille nicht richtig gewirkt hat und darum auch die verfrühte Periode. Zumindest ist das ihre ANgst. Aber da können wir dir nun wirklich nicht helfen und du müßtest einen Schwangerschaftstest machen, am besten 18 Tage nach dem letzten GV.Dann ist es sicher.

    Zitat

    Was es sonst sein soll hat sie ja bereits geschrieben!

    Schon klar, das habe ich gelesen! Aber wer aufmerksam die Packungsbeilage gelesen hat, weiß, dass Schmier- oder Zwischenblutungen die Wirkung der Pille nicht mindern. Von daher bleibt mit einer 99,6% Wahrscheinlichkeit, dass die Blutungen Nebenwirkungen sind. Und damit wären wir dann wieder dort, wo wir losmarschiert sind.

    Es geht ja nicht darum dass die Zwischenblutung die Wirkung geschmälert hat.Sondern umgekehrt. Die Zwischenblutung ist ein Indiz dafür dass die Pille nicht richtig gewirkt hat.

    Keine Sorge ich habe nie geglaubt, dass du eine Glaskugel hast! Und wenn du mir nicht helfen kannst, dann schreib einfach garnicht erst. :(v

    @ FutiyShine

    Die Frage ist, was du dir erwartest?


    Wir können dir leider nicht auf den Kopf zusagen, was nun verantwortlich für deine Blutung ist. Da Blutungsunregelmäßigkeiten eine der häufigsten Nebenwirkungen hormoneller Verhütung sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dies bei dir der Fall ist.


    Solange du die Pille korrekt genommen hast, keine Einnahmefehler, keine wechselwirkenden Medikamente, ist eine Schwangerschaft zu 99,6% ausgeschlossen. Natürlich können auch andere Ursachen hinter so einer Blutung stecken: z.B. eine Zyste o.Ä. Darüber kann dir aber nur eine ärztliche Untersuchung Aufschluss geben.

    Danke für die Antworten, um das nochmal zusammen zu fassen ich hatte die Sorge, dass die Pille nicht richtig gewirkt hat, weil ich meine Periode 8 Tage zu früh bekommen habe und ich mir nicht sicher bin ob das nur Zwischenblutungen waren oder esüberhaupt sein kann, dass die Pille nicht richtig wirkt, weil sie zu niedrig dosiert ist! Wenn das nur zwischenblutungen waren, bekomme ich aber trotzdem meine Tage oder?

    Hab ichs doch richtig verstanden :-) Aber es bleibt dabei,dass dir niemand diese Frage beantworten kann. Du mußt dann einfach in einigen Tagen einen Test machen,dann hast du gewissheit. Es wird sicher nur eine "harmlose" Nebenwirkung gewesen sein.

    Auch niedrig dosierte Pillen wirken genauso gut, wie hoch dosierte Pillen.

    Zitat

    Wenn das nur zwischenblutungen waren, bekomme ich aber trotzdem meine Tage oder?

    Das wird dir niemand beantworten können. Davon unabhängig ist es auch vollkommen irrelevant, weil die Blutung unter hormoneller Verhütung keinerlei Aussagekraft darüber hat, ob man nun schwanger ist oder nicht oder oder oder. Die Blutung ist eine durch den Hormonabfall in der Pause hervorgerufene Abbruchblutung. Wenn schon 8 Tage vorher Blut geflossen ist, ist die Wahrscheinlichkeit sogar groß, dass du in der Pause entweder gar nicht oder nicht allzuviel bluten wirst (wird ja unter der Pille sowieso nicht soviel Schleimhaut aufgebaut).