Schwangerschaft nach Periode

    Hallo ,ich bin 16 Jahre alt und ich hoffe ihr könnt mir helfen. 5 Tage nach meiner Periode hatte ich geschützten Geschlechtsverkehr(Kondom) mit meinem Freund. Am Ende saß noch alles an Ort und Stelle, sie noch über mir und ich zog das Kondom ab. Dabei spritzte ein bisschen auf meinen Bauch. Er hat nun Angst dass dies auch während dem Verkehr passiert sein könnte(also das etwas daneben geht).Ich wollte gerne wissen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist das etwas daneben gegangen ist und ob ich fruchtbar gewesen sein könnte. Bis zur nächsten Periode dauert es meistens 30-32 tage selten früher.

  • 11 Antworten
    Zitat

    sie noch über mir und ich zog das Kondom ab

    Bist du jetzt der Freund oder das Mädel? :=o


    Bei Kondomen geht nichts daneben,sie rutschen höchstens ab oder platzen - beides merkt man deutlich.

    Zitat

    Wieso ziehst du ihm denn auch das Kondom ab, wenn er über dir ist?

    Denk doch mal an die Bettwäsche! ]:D

    Zitat

    Und was spritzte auf deinen Bauch?

    Das Fenster war offen und da sie eine Dachschräge hat kam leider etwas Regen vom Sturm reingeweht. %-|

    Verhüter, du machst deinem Namen beim Thema Verhütung echt keine Ehre. Ich finde es schade, denn Neuuser könnten denken, dass du besondere Ahnung von dem Thema hättest.

    Wie kann man von Fragen auf die Ahnung schließen? Respekt!

    @ Springchild:

    So ein Kondom hat zwei Seiten. Eventuell war es ja ihre eigene Flüssigkeit. Und von dieser wird frau hoffentlich nicht schwanger.

    Zitat

    So ein Kondom hat zwei Seiten. Eventuell war es ja ihre eigene Flüssigkeit. Und von dieser wird frau hoffentlich nicht schwanger.

    Das ist natürlich das wahrscheinlichste aller Szenarien. ]:D Danke, dass Du uns mit Deiner erhabenen Weisheit hier in dieser undurchsichtigen Situation ein ganzes Stück weitergeholfen hast.

    Zitat

    Was ich schon alles gelesen habe...

    In den knapp sechs Monaten, die Du hier bist? Ich bin seit acht Jahren hier und habe noch nie gelesen, dass irgendjemand dachte, sie könne von ihrem eigenen Scheidensekret schwanger sein. Das ist ja wohl wirklich die dümmstmögliche Auslegungsweise, und diese auf die Themenerstellerin zu projizieren finde ich beleidigend.


    Und da wir hier ja pädagogisch arbeiten: Gesucht wird eine Flüssigkeit, von der man schwanger wird. Es war kein Regen, es war kein Scheidensekret, es wird auch kein Bier gemeint sein... worum könnte es hier gehen? ??? Eine schwierige Frage, nimm Dir ruhig Zeit!