Schwangerschaftshysterie - auch mich hat es erwischt

    Momentan knaus-oginoe ich nur, daher die Unsicherheit.


    Problem: Wir hatten an ZT 5 eine Panne, die "volle Ladung" habe ich aber nicht abbekommen (verzeiht mir bitte die Ausdrucksweise).


    Normalerweise würde ich mir keine Gedanken machen, weil es doch sehr weit entfernt war vom Schleimhöhepunkt. Und jetzt kommt das AAAABER: ich habe so. ca. seit Schleimumschwung spannende Brüste, inzwischen sind die locker ein bis zwei Körbchen größer als sonst. Tut richtig weh und wurde bis vorgestern immer schlimmer. Seitdem hält es sich auf einem gewissen äußerst unangenehmem Niveau. In vorherigen Zyklen hatte ich selten mal ein schwaches Brustsymptom kurz vor der Periode. Definitiv nicht wie das gerade. Bei der ersten Schwangerschaft hatte ich aber noch andere Symptome, die ich momentan nicht habe.


    Also ZT 5 spät abends die Panne, SH an ZT 11 (28.10.). Der Eisprung kann also frühestens an ZT 10 gewesen sein, wenn ich mich nicht irre. Das ist doch zu weit auseinander. Oder? ODER??


    ZT1 war der 18.10., also momentan ZT 21. Mein Zyklus ist ziemlich zuverlässig 25 Tage lang.


    Um noch ein verwirrendes Detail mehr hinzuzufügen, die Panne ist nun also 16 Tage her. Nach 18 Tagen wäre ein Schwangerschaftstest bekanntlich sicher (gilt das auch für 10er oder 5er? ??? ).


    Morgen testen oder nicht? ":/ Oder soll ich bis übermorgen warten? Oder rege ich mich vielleicht sogar unnötig auf?

  • 27 Antworten
    Zitat

    5 Tage sind Spermien überlebensfähig.

    Aber die drei Droppe? ??? Wenn überhaupt.


    Boah komm ich mir albern vor. %-|

    Zitat

    18 Tage nach GV schlägt jeder Test an, ob 10,25 oder 50

    Ich hatte hier noch einen rumfliegen, aber keine Ahnung was das für einer ist (finde auch keine Angabe in der Packungsbeilage). Und wie alt der ist weiß ich auch nicht. Ich glaub ich kauf nachher einfach einen neuen. ":/

    Mein Sternchen war ein korrekt durchgeführter CI dementsprechend bin ich der Meinung: es geht alles ;-D


    Die Empfindlichkeit der Tests steht eigentlich immer vorne drauf. Empfehlen kann ich von DM die presense. Das sind 10er frühtests und bei mir waren sie ohne Ausnahmen immer korrekt. Also nie falsch positiv oder falsch negativ.!

    Hab mir vorhin ein Doppelpack Presense zugelegt, weil ich in meiner Hysterie gleich einen machen wollte (negativ) und dann morgen oder übermorgen früh nochmal. Du hast Deine Tests in der Früh gemacht, oder?

    Meiner war an Tag 9 morgens leicht positiv, an Tag 10 mittags dicker positiv *schulterzuck* also ich würde einfach morgen und übermorgen früh einen machen dann bist du auf der sicheren Seite :-)

    Also 18 Tage nach der Panne wäre ZT 24. Das ist ja erst am Donnerstag. Bevor ich jetzt weiter über den möglichen Eisprungszeitraum orakele.


    Also irgendwelches Ziehen im Unterleib, Kreislaufprobleme oder Glühpo wie ganz früh in der ersten Schwangerschaft habe ich gar nicht. ":/


    Ich reg mich bestimmt wegen nichts auf. |-o

    Meine Liebe Spring,


    leider kann ich dir deine Unsicherheit nicht nehmen. Ich meine sogar, es gibt die ganz harten Spermien, die bis zu 6 oder 7 Tage überleben |-o Am Besten machst du wirklich 18 Tage nach dem GV einen Test, obwohl ich denke, dass nichts passiert ist. Das Brustspannen kann Zufall sein oder du merkst es gerade besonders, weil du darauf achtest. Ich habe auch Zyklen, da habe ich kaum BS und dann wieder denke ich, mir sprengts gleich den BH ;-D

    BH sprengen? Ich kann nicht mal einen BH anziehen. Es ist eher so, als würd ich gleich wie ein Heißluftballon wegschweben. Gestern Abend habe ich schon fast erwartet, dass die Dinger im Dunkeln leuchten, als ich beim Schlafengehen das Licht ausgemacht habe.

    Wenn Dich das beruhigt, ich hatte bei meinen Schwangerschaften zu Beginn überhaupt gar keine Anzeichen. Nichts, komplett nichts. Dafür welche, wenn ich nicht schwanger war. Also auf Anzeichen geb ich persönlich wenig.


    Aber ich hab seit langem auch einen kurzen Zyklus. Und bei mir scheint der ES immer recht früh zu sein - was zu dem kurzen Zyklus auch paßt. Insofern würde ich auch nichts ausschließen wollen bei Dir... :-X


    Aber mach Dich nicht zu sehr verrückt. Ich halte die Wahrscheinlichkeit für gering.


    Wäre es denn eine Katastophe?