Spirale? Vor-und Nachteile? Erfahrungen?

    Nachdem ich mit der Verhütung mit Kondom eine schlimme Erfahrung gemacht habe und nun nicht weiss, ob ich allenfalls schwanger bin, möchte ich mich über andere Verhütungsmittel erkundigen. Mein Arzt hat mir schon lange mal die Spirale empfohlen, doch ich hatte immer Angst vor Nebenwirkungen, Einwachsen und solchen Dingen und war dagegen. Ausserdem weiss ich auch nicht, wie ich auf das Gelbkörper-Hormon reagieren würde. Und vor dauernden Zwischenblutungen hab ich auch Angst.


    Früher habe ich mit der Pille verhütet (3-phasig). Doch leide hatte ich immer Zwischenblutungen.


    Ich bin nun auch noch in Abklärung mit den Ärzten, wodurch die ZBs ausgelöst werden könnten. Bis diese Abklärungen abgeschlossen sind, werde ich keine neue hormonelle Methode anwenden. Nur informieren möchte ich mich.


    Die ZBs traten meist zwischen 4 und 8 Tagen nach der eigentlichen Blutung ein. Manchmal auch danach nochmal im Verlauf des Zyklus.

  • 62 Antworten

    Es gibt auch noch Spiralen ohne Hormone:


    Kupfer


    Gold-Kuper


    und die Kupferkette Gynefix.


    Zu den Themen wirst du über die Suchfunktion mehrere Fäden finden.

    ich hab seit 15 jahren kupfer spiralen und hatte noch nie probleme damit. einige freundinnen von mir haben eine hormonspirale und hatten in den ersten 6-9 monaten immer konstant schmierblutungen. das hat mich dann davon abgehalten mir eine legen zu lassen.

    Zitat

    ich hab seit 15 jahren kupfer spiralen und hatte noch nie probleme damit. einige freundinnen von mir haben eine hormonspirale und hatten in den ersten 6-9 monaten immer konstant schmierblutungen. das hat mich dann davon abgehalten mir eine legen zu lassen.

    Hat man denn mit Kupfer-Spiralen Blutungen oder nicht? Wie sicher sind diese Spiralen? Was sind die Nachteile?

    Die Kupferspiralen greifen nicht in den weiblichen Zyklus ein. Eine PI Übersicht findest du hier: http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Verhuetung/Sicherheit+Notfall/Welche-Verhuetungsmethode-ist-a-233.html

    man hat die ganz normale regelblutung. bei manchen ist die regelblutung etwas verstärkt. bei mir hat sich nix verändert dadurch. immer noch 4 tage und leichtes bauchweh.


    wie jetzt genau der pearl index für die kupfer spirale ist weis ich nicht, dürfte aber nah an der pille und der hormonspirale liegen.

    Laut einer Studie aus Amerika sind Kupferspiralen nur UNWESENTLICH unsicherer als die Hormonspirale -und das bei weniger Risiken und Nebenwirkungen UND einem weitaus günstigeren Preis....

    Die Kupferkette hat den gleichen Methoden PI.


    Bei der Pille musst du auch noch mögliche Anwenderfehler einkalkulieren. Erbrechen, Durchfall, Pille vergessen, Wechselwirkende Medikamente, usw.


    Der Anwender PI der Pille liegt bei 2-8

    Zitat

    Die Kupferkette hat den gleichen Methoden PI.

    Ist denn die Kupfer-Kette Methode nicht veraltet? Ist das noch populär? Was sind denn Nachteile davon? Einwachsungen? Da hätte ich Angst davor!


    Ich vertrage überhaupt keine Piercings in den Ohren oder so. Bin auf alles allergisch. Kann ich da überhaupt eine Kupfer-Spirale in Betracht ziehen?

    Die Kupfer Kette ist die neueste Entwicklung auf dem Gebiet.


    Wenn du Allergien vermutest würde ich das natürlich vor dem Einsetzen testen lassen.

    Weitere Probleme mit einer Kupferspirale waren bei mir damals:


    - ständiges Zwicken auf der rechten Bauchseite


    - Verrutschen


    Daher musste sie bei mir damals früher wieder gezogen werden, weil sie bei Verrutschen nicht mehr richtig sicher ist und auch nicht mehr an Ort und Stelle geschoben werden konnte.


    Das Zwicken fand ich sehr nervig. Die Ärztin meinte damals zu mir, dass es eben immer noch ein Fremdkörper ist und sich meine Gebärmutter wohl nicht damit anfreunden kann.


    Die Kupferkette kann wohl nicht verrutschen, da sie "festgesteckt" wird. Ich hatte damals eine normale Multiload (Hufeisenform).


    Klares Pro ist natürlich, dass dir keine künstlichen Hormone zugeführt werden.


    Die Zwischenblutungen unter der Pille könnten von einer zu niedrigen Dosierung kommen. Manche Frauen bekommen dann ZB, eine etwas höher dosierte Pille könnte helfen, sofern du bei hormoneller Verhütung bleiben möchtest.


    LG

    Klingt ja nicht so ermutigend... So ein Fremdkörper im Körper, ich weiss nicht...


    Leider hatte ich schon relativ hoch dosierte Pillen. Ich wüsste nicht, auf welche Pille ich wechseln könnte. Nehme ja momentan nichts.