Grundsätzlich ist das Kennenlernen des Körpers (z.B. via NFP) sicherlich hilfreich, wenn es um irrationale Angst vor Schwangerschaft geht. Allerdings kombiniert das leider nicht so gut (*hust*) mit der Pille.

    Ich habe einen Schwangerschaftstest gemacht, der (wie eigentlich erwartet) negativ war. Ich hoffe, dass ich dadurch jetzt nicht mehr diese ständige Angst haben werde schwanger zu sein. Nun habe ich ja für mich die Sicherheit, dass da bei korrekter Einnahme nichts passieren kann :-)

    Ich brauche mal euren Rat !!


    Ich habe in dem Zeitraum vom 02.08.12-12.08.12 ein Antibiotikum wegen einer Entzündung nehmen müssen. Habe dann am 20.08.12 mit einem Jungen geschlafen natürlich mit Kondom und nehme die Pille auch schon seit 3,5 Jahren regelmäßig. Einmal ist das Kondom bei uns geplatzt, haben es natürlich gleich bemerkt und ausgetauscht. Nun habe ich öfters ein ziehen in der Brust und auch einen komischen Druck im Bauch :-| ... Weil die Pille ja erst nach einer bestimmten Einnahmezeit wieder wirkt ( nach Antibiotikum) habe ich Angst gehabt und 3 Schwangerschaftstests gemacht und waren alle negativ, obwohl ich meine Tage dann trotzdem bekommen habe (waren allerdings nur 3-4 Tage lang), habe ich Angst dass ich trotzdem schwanger sein kann, weil ich mal gelesen habe dass ein Mädchen Tests gemacht habt und alle negativ waren, dann war sie beim Frauenarzt und hat erfahren dass sie in der 10.Ssw ist! Kann das möglich sein schwanger zu sein oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken ??


    Liebe Grüße Angel94

    Zitat

    Einmal ist das Kondom bei uns geplatzt, haben es natürlich gleich bemerkt und ausgetauscht.

    Bevor oder nachdem er gekommen war?

    Zitat

    eil die Pille ja erst nach einer bestimmten Einnahmezeit wieder wirkt ( nach Antibiotikum)

    1. Hängt das davon ab, ob das AB überhaupt wechselwirkt (das steht in der Packungsbeilage vom AB).


    2. Wann wirkt die Pille wieder?

    Zitat

    obwohl ich meine Tage dann trotzdem bekommen habe (waren allerdings nur 3-4 Tage lang)

    Die Blutung unter der Pille sagt NICHTS über eine Schwangerschaft aus.

    Zitat

    Kann das möglich sein schwanger zu sein oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken ??

    Das geht eigentlich nicht.

    Hat das Antibiotikum übergehaupt eine Wechselwirkung mit der Pille gehabt?


    Falls ja war der Schutz nach 7 korrekt genommen Pillen (also 7 Pillen nach dem letzten Antibiotikum) wieder da.


    Also war der 20.08. schon wieder geschützt.

    Ich glaube das war kurz bevor er gekommen ist , bin mit aber nicht mehr ganz sicher :-|


    Und ich habe bei der Packungseinlage nachgelesen aber da stand dann gar nichts ab wann die Pille wieder wirkt... Hab auch immer das Gefühl dass mein Bauch etwas wächst aber vielleicht bilde ich es mir auch einfach nur ein :-| .. Ein Kind würde mir jetzt noch fehlen !!

    Ich habe das selbe Problem wie du, bzw. diese Angst. Auch ich verhüte mit der Pille und mit Kondom. Wie du die Angst los wirst kann ich dir leider nicht sagen aber ich bin froh zu sehen das ich nicht die einzige bin der es so geht.

    Ich hatte vorher nie so einen Gedanken dass ich schwanger sein könnte, erst als ich ein Antibiotikum genommen hatte und kurz danach Geschlechtsverkehr hatte :-| .. Und jetzt habe ich auf einmal so ein komisches Gefühl im Bauch und denke die ganze zeit dass der irgendwie größer wird oder dass da was drinnen ist !!