Zitat

    Laut Statistik werden 2% der Frauen bei der dir beschriebenen Konstellation schwanger. Die anderen 98% verteilen sich über den Rest des Zyklus.

    Genau...weil eine Frau wie Vieh eigentlich zu jedem Tag im Zyklus schwanger werden kann *Ironie* ;-D

    Zitat

    die gehen aber nicht unbedingt beim ersten eisprung kaputt.

    Hä? Versteh ich nicht. Wenn ein Ei springt, ist es innerhalb von 12-18h befruchtungsfähig. Wenn also eine Frau zu zwei Eisprüngen mit höchstens 6h Unterschied fähig ist und diese (beide) dann im Zeitraum von 12-18h befruchtungsfähig bleiben, sind wir immer noch nicht bei mehr als höchstens (!) 2 unterschiedlichen Tagen.

    Ich weiß das auch aber wie kam dann diese Statistik zustande in denen zwar die meisten Frauen über einen Zeitraum von 4-5 Tagen schwanger wurden aber an den restlichen Tagen habens auch immer 1-2% geschafft.


    Typisch ihr Frauen haltet euch mal wieder nicht an eure eigenen Regeln! ]:D

    @ duke

    weil frauen an verschiedenen tagen im zyklus ihren eisprung haben können ;-) der großteil wird den ES eben an hausnummer tag 14-23 haben, ein kleinerer prozentsatz aber auch später oder früher ;-) man kann NUR schwanger werden, wenn man einen eisprung hat und dann im zeitraum von 12-18h.

    die größte Fruchtbarkeit ist ein Tag vor dem Sprung, danach natürlich auch noch, aber nicht mehr so groß.


    Ich hatte mal einen eisprung und bin erst viel später zu meiner gyn, weil was gepiekt hat. da war noch ein ei. also nix mit 6 stunden.


    Ich glaub aber auch nicht, dass sie schwanger ist:-)


    soo und nun zzz

    ich weiß genau, wann ich meinen eisprung habe. das kann man am schleim erkennen.


    meine ärztin sieht den unterschied zwischen ei und zyste. sie hat eine spezialausbildung und mir das sogar gezeigt.


    meine zysten sehen ganz anders aus.


    Außerdem war das ei beim ultraschall intakt und ich hatte bereits vorher einen eisprung.


    Ach was solls, ich geh nu ins bett.macht ihr mal allein weiter


    nahacht *:)