Wann Schwangerschaftstest nach "Pille danach"?

    Hi zusammen,


    ich hatte mit meiner Partnerin am 07.06. eine Verhütungspanne, 18 Stunden später hat sie am 08.06. die "Pille Danach" eingenommen.


    Jetzt wollten wir einen Schwangerschaftstest machen. Es heisst ja, dass man am Tag oder am Tag nach dem Ausbleiben der Periode einen Test machen kann und dieser dann zuverlässig ist.


    Ihre Periode sollte am 22.06./23.06. kommen. Heute am 24.06. ist die Periode noch nicht da, auch wenn sie sagt, dass sie bereits Anzeichen hat (Bauchziehen, ...).


    Die Pille danach kann ja die Periode um wenige Tage nach hinten verschieben.


    Daher die Frage: Wenn wir jetzt einen Schwangerschaftstest machen. Ist der dann bereits aussagekräftig? Oder ist der "Tag der, an dem man die Periode erwartet" der "neue Termin", der evtl. durch die Pille danach entstanden sein kann?


    Danke & Gruß

  • 30 Antworten
    Graógramán schrieb:

    18 Tage nach dem fraglichen GV mit Morgenurin.


    Danke für Deine Antwort. Das bedeutet, dass 18 Tage der Test dann auch zu 99% sicher ist, wie es auf der Packung des Tests steht? Dort beziehen die sich ja immer auf den Tag, an dem die Periode erwartet wird.

    Lighty2508 schrieb:
    Graógramán schrieb:

    18 Tage nach dem fraglichen GV mit Morgenurin.


    Danke für Deine Antwort. Das bedeutet, dass 18 Tage der Test dann auch zu 99% sicher ist, wie es auf der Packung des Tests steht? Dort beziehen die sich ja immer auf den Tag, an dem die Periode erwartet wird.

    Ja

    Der Punkt ist, dass man nie genau wissen kann, wann mit Sicherheit die Periode erwartet wird - so gut wie alle Frauen haben hin und wieder Zyklusunregelmäßigkeiten. Zudem wirkt die Pille danach unter anderem dadurch, dass sie den Eisprung nach hinten verschiebt. Das heißt, dass sich auch die nächste zu erwartende Periode mit großer Wahrscheinlichkeit etwas nach hinten verschieben wird.


    In der Zeitspanne der 18 Tage ist die Überlebenszeit der Spermien, das Zeitfenster der befruchtungsfähigen Eizelle und die Dauer bis ein Test zuverlässig positiv anzeigt, bereits berücksichtigt. Egal wann die nächste Periode kommt: Ein mit Morgenurin durchgeführter Test mindestens 18 Tage nach dem fraglichen GV ist aussagekräftig.

    Nachtrag: Auch ein negatives Ergebnis ist nach 18 Tagen selbstverständlich zuverlässig.


    Testet man früher, kann es halt unter Umständen auch noch falsch-negativ sein :-)

    Hallo Lighty,

    du machst dir wahrscheinlich grad echt Sorgen...

    Mit der Pille danach soll die Eireifung gebremst und damit der Eisprung hinausgezögert werden, damit die Spermien nicht auf eine befruchtungsfähige Eizelle treffen. Das kann aber nur gelingen, wenn der Eisprung noch nicht war.

    Wenn der Eisprung schon stattgefunden hat, bevor die „Pille danach“ eingenommen wurde, kann es zu einer Schwangerschaft kommen.


    Nach der Pille danach kann der Zyklus sehr durcheinander kommen und wenn sich bei deiner Freundin der Eisprung nach hinten verschoben hat, kommt folglich auch ihre Periode erst später. ;-)

    Jedenfalls kann sie 18-20 Tage nach eurer Verhütungspanne verlässlich testen, denn das Schwangerschaftshormon (HCG) braucht in der Regel so lange, um im Urin sicher nachweisbar zu sein. Das wäre dann bei euch jetzt am Wochenende ja soweit.


    Hey, wenn deine Freundin die Vorboten ihrer Periode schon spüren kann, wird es hoffentlich schon gut ausgehen und dich/euch von der Befürchtung einer ungeplanten Schwangerschaft möglichst bald erlösen.

    Meine Daumen sind gedrückt!

    Achtung, die meeresbrise ist einer dieser Accounts, die ausschließlich zu Themen wie Verhütungspannen und ungeplanten und ungewollten Schwangerschaften schreibt. Für mich liegt die Vermutung nahe, dass es sich hier um einen Pro-Life-Aktivisten handeln könnte - und jetzt schon mal versucht wird eine emotionale Bindung zum TE aufzubauen, um im Falle einer ungeplanten Schwangerschaft in die gewünschte Richtung contra Abbruch manipulieren zu können.

    Achtung??? Klingt irgendwie, wie sehr gefährlich!???

    Sorry, wenn das so rüberkommt aber ich verfolge keine emotionale Bindung zum TE sondern ich finde es überaus positiv, dass er sich als Mann solche Gedanken macht und sich einfach kümmert...


    Dass es mein Thema ist, stimmt. Ich versuche aber nur, hoffentlich hilfreiche Antworten zu posten! :-)

    • Neu
    Verhueter schrieb:

    Hier kann doch eh nix passiert sein:


    https://www.med1.de/forum/verh…anne-pille-danach-973627/


    ;)


    Guten Morgen zusammen,

    Danke erstmal für Eure Antworten.


    Tatsächlich geht das Risiko, dass etwas passiert sein könnte gegen 0.


    Sicherheitshalber haben wir ja nach 18 Tagen einen Test gemacht (25er Frühtest mit digitaler Anzeige). Trotzdem machen wir am kommenden Montag nochmal einen zur Bestätigung (dann sind 22 Tage vergangen).

    Ihre Periode ist nach wie vor nicht da. Sollte ja gegen 22./23. Juni kommen. Aber da sie sonst nicht verhütet, habt ihr wahrscheinlich recht und alles hat sich wegen der Pille danach nach hinten verschoben. Nach drei Jahren ohne Antibabypille war das wohl ein ziemlicher Hormon-Hammer.


    Aber ich denke nach 2 Tests (18 Tage und 22 Tage nach dem GV) kann man eigentlich einen endgültigen Haken an die Sache machen.. :)

    • Neu
    Lighty2508 schrieb:

    Aber ich denke nach 2 Tests (18 Tage und 22 Tage nach dem GV) kann man eigentlich einen endgültigen Haken an die Sache machen.. :)

    Wahrschenlich nicht. Sonst würdet ihr keinen zweiten Test machen. Müsst dann auch noch nach 26, 30, 34, 38 usw. Tagen testen. ]:D

    • Neu
    Verhueter schrieb:
    Lighty2508 schrieb:

    Aber ich denke nach 2 Tests (18 Tage und 22 Tage nach dem GV) kann man eigentlich einen endgültigen Haken an die Sache machen.. :)

    Wahrschenlich nicht. Sonst würdet ihr keinen zweiten Test machen. Müsst dann auch noch nach 26, 30, 34, 38 usw. Tagen testen. ]:D


    Den zweiten wollten wir nur machen, um einen Anwendungsfehler beim ersten Test auszuschließen. Das war der erste, den wir überhaupt gemacht haben ;-D

    • Neu

    War nicht anders zu erwarten. Nun könnt ihr euch ja in nfp einlesen und dann auch endlich die Kondome weglassen.