• Wechsel von Belara auf Cerazette

    Hallöchen, ich bin neu hier und gleich mit einer für mich wichtigen Frage im Forum :) Ich möchte gerne von der Belara auf die Cerazette umsteigen da ich unter Migräne und häufigen Kopfschmerzen leide ( nicht nur in der Einnahmepause auch während der Einnahme, ist auch erblich bedingt) Meine Frage ist nun wie ich den Wechsel mache? Nehme die Belara nun…
  • 17 Antworten
    Zitat

    Migräne ist bei ALLEN hormonellen Verhütungsmitteln eine absolute Kontraindikation. Du solltest komplett auf so eine Verhütungsmethode verzichten... Dass dein FA dich nicht darauf hingewiesen hat ist echt hart.

    Nicht so ganz. Migräne mit AURA ist eine Erkrankung, bei der kombinierte (östrogenhaltige) Pillen nicht verordnet werden sollen, reine Gestagenpräparate sind nach Abwägung der Umstände möglich.


    Eine neu unter Pille aufgetretene Migräne sollte untersucht, die Pille dann ggf. abgesetzt werden.

    Okay, die Aura wird halt nicht explizit erwähnt. Besorgniserregend ist es aber doch schon, wenn eine FA eine Pille verschreibt und dabei nicht auf diese Kontraindikationen hinweist... *find* Zumal auch in den Packungsbeilagen steht, dass ständige Kontrollen stattfinden sollten... :-/