Eine echte Depression und Kopfschmerzen gehört in die Diagnostik der Schulmedizin.


    wenn Du einen guten Draht zu Deinem HP hattest, ist das ja ok.


    Aber trotzdem müssen solche sachen schulmedizinisch abgeklärt werden.

    Die Kopfschmerzen können auch vo der Pille kommen. Hast du schon mal ausprobiert die Pille für 6 Monate wegzulassen um zu sehen ob sich die Kopfschmerzen geben? Wenn du Depris hast ist die Pille auch nicht ideal

    ch die Depris habe ich wegen der Migräne. Und seid ich die neue Pille habe gehts eigtl. Also ich hab selten Depris. Und die Migräne naja. Die ging ja letztes Jahr wieder von alleine weg. aber anscheinend is es meinem Paps egal dass ich Kopfschmerzen hab, muss trotzdem zur Schule.


    Achja, mein Bauchziehen is immer noch.


    Bussi

    Hi ihr Lieben!!


    Ich hab die Tabs einfach nimmer genommen und bin nicht mehr zu dem Arzt gegangen. Ich muss so oder so den Arzt wechseln. Und jetzt sind meien Kopfschmerzen auch weg. Ab und an sind welche da, aber des liegt an schnellem Wetterumschwung oder wenn ich richtigen Stress habe oder wenn ich zu wenig Schlaf hatte. Und des is denke ich nichts ausergewöhnliches.


    Auf jeden Fall fühle ich mich richtig gut, seid ich mit der Schule fertig bin. Ich wollte da nie hingehen.


    Vielen lieben Dank!!


    Euere Princess

    Kauf Dir Ibu 400 in der Apotheke. Die kannst Du ruhig nehmen, wenn Du ab und zu Kopfschmerzen hast.


    Ich hasse Hausärzte, die einfach mal ebenso mit Antidepressiva um sich werfen.


    Die wissen anscheinend nicht, was sie damit anrichten können.

    Da stimme ich zu!!


    Weiß jetzt nicht wie ich die 3-4 Kilos wieder runter bekomme die wollen nicht mehr von mir gehen.


    Des is doof. Obwohl ich gar nicht so viel ungesunden Sachen esse.


    Hm.. aber so schlimm is es nich, bin glaub noch im Normalgewicht. Hm.. oder? etwa 1,62 und 64 kg. Ja müsste noch normal sein. Naja.. wohl muss man sich ja fühlen. Und des tu ich nur noch so halber!!


    Vielen lieben Dank!!


    Bussi

    Also ich habe auch Migräne und muss sagen, dass ich Betablocker sehr empfehlen kann! Damit hat sich sowohl die Häufigkeit als auch die Intensität meiner Mirgräneanfälle stark verringert!!!!


    Und seitdem ich noch dazu den Nuvaring vor ca. 6 Wochen abgesetzt hab, hatte ich keinen einzigen Anfall mehr - nur 2x leichtes Kopfweh!

    Also!


    Ich denke bei mir war die Migräne auch weil ich zu was hgezwungenw urde was ich nicht wolte.


    Musste ja zu der Schule gehen. Und des machte mir null Spass und gebracht hat es auch nichts. Ach ja egal. Okay man kann nicht sagen es hat nichts gebracht. Naja.. jedenfalls seid ich nicht mehr hin muss hab ich nur noch Kopfschmerzen bei Stress oder wenn ich zu wenig trinke oder esse.


    Naja.. also jetzt muss ich nur nochs chauen dass ich den Speck wieder weg bekomme.


    Viele liebe Grüße


    Bussi


    M

    Hallo!


    Hm, an deiner Stelle würde ich das Ganze trotzdem weiterbeobachten und ich würd mich an deiner Stelle JETZT darum kümmern einen wirklich guten Neurologen zu findem dem du vertraust! Damit du dann, wenn es wieder einmal richtig dicke kommt eben nicht erst losrennen und einen guten Arzt suchen musst.


    Antidepressiva gehören echt nicht vom Hausarzt verschrieben... und außerdem sollten eigentlich Antidepressiva NIE ohne eine begleitende Psychotherapie verschrieben werden! Zumindest nicht am Anfang!


    Gruß,


    Schlummi

    Pille ausschleichen?

    Ich überlege, die Pille abzusetzen, die ich mittlerweile schon 8 Jahre lang nehme (erst Diane 35, jetzt Bella Hexal). Wer hat Erfahrungen damit, die Pille "auszuschleichen", d.h. langsam abzusetzen (jeden 2. Tag einnehmen etc.)? Ist mir empfohlen worden, weil es nicht so eine krasse Umstellung für den Körper sei. Was meint Ihr? Ich habe zur Zeit allergische Hautprobleme und hatte sie damals bekommen wegen zu hoher Androgenzahl, verbunden mit verstärktem Haarwuchs bzw. Haarausfall.

    Das ausschliechen bringt nichts, das würde deinen Körper zusätzlich irritieren.


    Die Pille unterdrückt durch eine Rückkopplung im Gehirn die Freisetzung körpereigener Hormone.


    Nimmst du die Pille nur jeden zweiten Tag, rutscht der Körper zwar unter die dafür erforderliche Dosis, aber eben nur alle zwei tage, dann bekommt er wieder eine Hormondosis und stellt die Aktivität ein.


    Dies ist für die Regeneration kontraproduktiv.


    Deswegen:


    Die Pille mindestens 14 Tage korrekt einnehmen, absetzen und ab diesem Zeitpunkt sofort anderweitig verhüten.