Wiederholte Abtreibung und keiner will mich sterilisieren

    guten Morgen,


    ich bin 22 Jahre alt und habe gestern meine 4. Abtreibung machen lassen.


    Ich möchte jetzt keine Kinder und auch später nicht aber die Ärzte weigern sich mich zu sterilisieren.


    Nun meine Frage gibt es nicht eine Möglichkeit meinen Wunsch zu erzwingen?


    Ich möchte nicht nochmal Abtreiben müssen!

  • 67 Antworten

    immerLißy

    Zitat

    Nun meine Frage gibt es nicht eine Möglichkeit meinen Wunsch zu erzwingen?

    Außer nach einem Arzt suchen, der den Eingriff durchführt: Nein. Bis dahin solltest du dich mit Methoden zu Verhütung befassen. In diesem Unterforum findest du oben angepint vier Fäden. Lies dich mal ein und wenn sich Fragen ergeben, kannst du ja einen Faden eröffnen.

    Pille + Kondom


    oder wenn man keine Hormone verträgt/nehmen möchte: Gynefix + Kondom


    Oder wenn man aus Glaubensgründen keine Verhütung nutzen darf: kein Sex.

    Kümmere dich bitte um eine langfristige Verhütungsmethode! Spirale, Kupferkette usw gibt es zb als hormonfreie Alternativen, wenn du das nicht verträgst!

    Wie verhütest du bisher?


    Wäre denn eine langfristige Verhütungsmethode nichts für dich? Zum Beispiel eine Spirale, Gynefix oder ein Verhütungsstäbchen?


    In einigen Jahren findest du vielleicht eher einen Arzt, der bereit ist, dich zu sterilisieren.

    Mal eine andere Frage, warum verhütest du nicht??? Abtreibung ist oftmals die letzte Hilfe, wenn ein Verhütungsmittel versagt aber es ist keine eigenständige Verhütungsform!


    Ich bin keine prinzipielle Abtreibungsgegnerin, aber du gehrst sehr sehr gewissenlos mit Menschenleben um. Mit deinem eigenen Körper übrigens auch!


    Es gibt so viele Verhütungsmittel da MUSS etwas für dich dabei sein, auch wenn du Hormongegnerin sein solltest. Pille, Kondom, Spirale, Gynefix... Und zuletzt sexuelle Enthaltsamkeit, wenn gar nichts greifen sollte (was meiner Ansicht nach unmöglich ist).


    Man will dir die Möglichkeit auf eigene Kinder noch nicht nehmen, was ist wenn du mit 35 eine Familie gründen möchtest? Bis dahin kann der perfekte Partner gefunden werden, eine sichere Existenz aufgebaut sein, bei psychischen Problemen eine Therapie erfolgen und und und.

    Zitat

    Ich möchte nicht nochmal Abtreiben müssen!

    ersteinmal muss keiner abtreiben! Bei einer vernünftigen und Verhütung sollte dieses Thema eh erledigt sein. Natürlich ist keine Verhütung 100%ig, aber bei 4x abzutreiben kommt einem nur in den Sinn, das du von verantwortungsvoller Verhütung nicht viel hälst.

    Zitat

    Ich möchte nicht nochmal Abtreiben müssen!

    So wie ich das verstehe hält immerLißy Abtreibungen nicht für unbedingt erstrebenswert, ansonsten würde sie sich nicht hier erkundigen, was sie unternehmen kann, dass sie nicht noch einmal ungewollt schwanger wird.


    Dass da in der Vergangenheit mit der Verhütung nicht sorgfältig umgegangen wurde, das ist offensichtlich. Ich glaube auch nicht, dass wir darüber hier noch weiter diskutieren müssen..


    immerLißy, kommt für dich denn ausschliesslich eine Sterilisation in Frage, oder wäre es für dich eventuell auch möglich zukünftig mit 2 oder 3 sehr sicheren Verhütungsmitteln gleichzeitig zu verhüten.


    Kondome lassen sich zum Beispiel sehr gut mit anderen Verhütungsmitteln wie Kupferkette, Spirale, Hormonspirale, Implanon, Nuva-Ring, Pille und so weiter kombinieren.


    Wenn du selbst doppelt verhüten möchtest, dann könntest du dir zum Beispiel die Kupferkette UND das Implanon einsetzen lassen. Dein Sexualpartner könnte zusätzlich noch ein Kondom verwenden.


    Ich glaube sicherer kannst du eine Schwangerschaft nicht ausschliessen. Auch nicht mit einer Sterilisation. Auch bei Sterilisationen kommt es sehr, sehr selten trotzdem zu ungewollten Schwangerschaften.


    Der Vorteil von der Kombination mehrerer Verhütungsmittel ist auch, dass es nicht so endgültig ist. Das heisst du MUSST nicht schwanger werden, wenn du nicht willst, aber falls du es dir irgendwann innerhalb der nächsten 20 Jahre anders überlegen solltest, dann KÖNNTEST du noch schwanger werden :)*

    ich verstehe schon irgendwie, dass die ärzte zögern. du bist ja noch total jung und vielleicht änderst du deine meinung später noch ... du könntest zB mit der Spirale oder Kupferkette verhüten. dann hast du lange Ruhe :-)