• Will Pille nicht mehr nehmen – was dann??

    Hi! Ich habe morgen einen Termin bei meinem FA, aber ich wollte vorher schonmal ein paar Erfahrungsberichte zum Thema nicht hormonelle Verhütung einholen. Ich nehme jetzt seit etwas mehr als 4 Jahren die Pille (Yasminelle), also seit dem ich 16 bin. Im Moment geht es mir sehr schlecht, weil ich einige Sympthome von Depressionen aufweise und ich meine…
  • 52 Antworten

    Wegen der Pflege, ich benutze von Douglas (Hausmarke) die Waschemulsion Beauty System (Delicate Cleansing Foam) und von Oil of Olaz das Beauty Fluid aus der Tube. Das Waschgel ist total sanft und auch sehr ergiebig, ein erbsengroßer Klecks schäumt schon richtig gut. Ich wasch mir abends so auch einfach die getönte Tagescreme ab. Das Fluid zieht richtig gut ein und ist wenig fettig, nur Feuchtigkeit, daher glänze ich nicht mehr wie blöd und habe trotzdem keine trockene Haut. Bin richtig zufrieden mit der Kombi :)^

    Zitat

    Dann hat er mir das mit'm Verhütungscomputer vorgeschlagen (Persona)

    Persona ist der schlechteste Verhütungscomputer den man für viel (!!!) Geld kaufen kann...


    %:|

    Zitat

    Für NFP, wenn ich da keinen digitalen Thermomether nehmen will weil der andere besser ist (ist das so?) woher bekomm ich den dann?

    Ich hab zuerst n Jahr, glaub ich, digital gemessen, das war gar kein Problem. Irgendwann bin ich dann auf ein analoges umgestiegen.


    Wichtig beim Thermometerkauf:


    digital: am besten in der Apo anmachen und gucken ob es zwei Nachkommastellen hat


    analog: vorher die PZN (Pharmazentralnummer) raussuchen und mitnehmen ... habe schon in einer Apotheke am Rechner gesessen und denen das rausgekramt weil die das Thermometer nicht im Katalog gefunden haben ...


    Geeignete Thermometer findest du hier: https://www.mynfp.de/geeignete-thermometer/


    Ich hatte zuerst das Domotherm von UEBE (digital) und im Moment das Geratherm basal.

    Das Geratherm gibts jetzt teilweise schon bei amazon :-)


    ich liebe es, das digitale ist für immer in der Medikamentenlade geblieben (piekst zu sehr)


    Auf Kondome steh ich auch nicht so (ok besser als kein Sex *g*) deswegen lassen wir uns in der fruchtbaren Zeit andere Dinge einfallen. Bei mir sind das nur knappe 10-13 Tage.

    Na, dein Arztbesuch war ja nicht sooo schlecht ;-)


    Lass dich nicht in Panik bringen von deiner Mutter oder sonstwem. Ich hatte anfangs auch Bedenken, fühle mich mittlerweile mit Kondom und NFP aber sehr sicher (ich mach das jetzt knapp drei Jahre). Außerdem ist das Kondom ja sicher genug, um vor Geschlechtskrankheiten und Aids zu schützen...da sollte man ihm den Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft schon auch zutrauen. ;-) ;-)

    Huhu,


    du bekommst das mit NFP sicher hin. :-) Und, wie jemand geschrieben hat – wenn du dir am Anfang unsicher bist, dann gibst du einfach nicht frei, das heißt, ihr verhütet einfach auch in deiner unfruchtbaren Zeit, aber du bekommst trotzdem Übung und ein Gefühl dafür, wie dein Körper so tickt, wie deine gemessenen Kurven aussehen...


    Wegen dem Wochenende: Das musst du einfach ausprobieren. Ich mache es beispielsweise so, dass ich immer um 08:00 Uhr messe, weil ich nicht zu früh zur Arbeit muss und das für mich eine gute Uhrzeit ist. Wenn ich früher aufstehe (z.B. 06:30 oder 07:00 Uhr), dann messe ich einfach um die frühere Zeit, das macht bei mir nicht viel, tendenziell wird der Wert höchstens ein wenig niedriger. Am Wochenende stelle ich mir den Wecker auf 08:00 Uhr, messe kurz und schlafe weiter. Das geht bei mir gottseidank ohne Probleme – aufwachen, Thermometer rein (ich messe vaginal ;-)), weiterdösen, 5 min. später (stelle mir das Handy einmal auf 08:00 und dann auf 08:05) Thermi raus und auf den Nachttisch, weiterschlafen. Meistens wache ich noch nichtmal richtig auf. ;-) Ich benutze übrigens schon seit Beginn von NFP mit diesem Thermometer: http://www.amazon.de/Domotherm-0830-Rapid-Elektronisches-Fieberthermometer/dp/B0014II7G6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1324932920&sr=8-1


    Es ist günstig, digital, hat 2 Nachkommastellen und funktioniert bei mir einwandfrei, nach 2 Jahren habe ich einmal die Batterie gewechselt. Ich komme mit dem digitalen Thermometer super klar, meine Kurven sind in der Regel ruhig, ich kann es super unter fließendem Wasser reinigen, an die Spitze beim Einführen habe ich mich gewöhnt ("führe" da einfach ein wenig mit dem Finger), und ich messe zur Sicherheit auch 5 Minuten. Aber das ist wohl auch Geschmackssache, was man besser findet. :-)

    @ :)

    Hey ihr! Also ich habe am SA nicht wieder mit de Pille angefangen. Schluss damit.


    Das Buch hab ich mit jetzt auch bestellt. Jetzt suche ich noch nen Thermomether. Wie kann man denn mit nem digitalen 5 mins messen? Das piepst doch immer von selber nach kurzer Zeit oder gibt es auch welche wo man das umstellen kann?


    Was hat denn eigtl noch so Auswirkungen auf die Messungen? Also z.B. Alkohol? Bin echt mal gespannt auf das Buch.


    Wegen dem Dia bin ich mir irgendwie noch nicht so sicher. Würde es schon gern verwenden z.B. als zusätzliche Sicherheit in der unfruchtbaren Phase solang ich mir noch nicht ganz sicher bin mit NFP. Aber ist ja auch nicht so ganz einfach und ich weiß nicht ob mein FA da so geübt ist wegen der richtigen Größe.


    Grüße!

    Zitat

    Jetzt suche ich noch nen Thermomether. Wie kann man denn mit nem digitalen 5 mins messen? Das piepst doch immer von selber nach kurzer Zeit oder gibt es auch welche wo man das umstellen kann?

    Einfach beim Wecker die Snooze Taste reinhauen damit er nach 5 Minuten nochmal piept.

    Zitat

    Jetzt suche ich noch nen Thermomether. Wie kann man denn mit nem digitalen 5 mins messen? Das piepst doch immer von selber nach kurzer Zeit oder gibt es auch welche wo man das umstellen kann?

    Ja, das Thermometer piepst nach 30 Sekunden, das heißt aber nicht, dass es danach nicht mehr weitermisst. Ich hab grad mal nachgelese: "Wenn ein Signalton ertönt und das "°C”-Zeichen nicht mehr blinkt, bedeutet dies, dass der Temperaturanstieg jetzt kleiner als 0,1°C innerhalb 16 Sekunden ist." Das Thermometer misst aber trotzdem weiter, auch wenn sich die Temperatur nicht mehr viel ändert. Es schaltet sich dann irgendwann von alleine ab, in der Anleitung steht, nach 8-10 min. Ich stelle mir wie gesagt immer den Wecker nochmal 5 Minuten später und nehme dann den mir angezeigten Wert. Der Wert wird im Thermometer gespeichert (also immer der letzte Wert wird gespeichert und am nächsten Tag dann überschrieben), das heißt, man muss sich auch nichts abschreiben, sondern kann das Thermometer einfach ausmachen, auf den Nachttisch legen, weiterschlafen und dann im Laufe des Tages das Thermometer anschalten und sich die angezeigte Temperatur notieren, finde das so eigentlich ganz praktisch.


    Ich bin mal gespannt, wie du das Buch findest. :-) Hier gibt es ja auch tolle NFP-Fäden, da war ich am Anfang auch, dort bekommt man wirklich viel Hilfe, wenn man etwas nicht gleich versteht. :-)


    *:)