Wirkt YAZ sogut wie immer (selbst wenn man sie vergessen hat)?

    Hallo.


    Ich nehme nun schon über 1 Jahr die YAZ und bin damit eigentlich relativ zufrieden. Nehme die Pille meist 3 Monate durch bevor ich eine Pause mache.


    Nun habe ich gestern Nacht vergessen die Pille zu nehmen und hatte Sex (Letzte Einnahme war Mittwoch 22 Uhr). Hab sie allerdings heute Mittag nachgenommen.


    Da ich die YAZ gerade 2 Monate am Stück durchgenommen habe, ist doch eine Möglichkeit auf Schwangerschaft sehr gering, oder? Schließlich könnte ich doch theoretisch auch eine Pillenpause gemacht haben. Bei der YAZ ist ja jede Pille gleich dosiert.


    Bin halt am überlegen ob ich noch die Pille danach nehmen soll oder ob das Quatsch ist?


    Im moment halte ich es für nicht sinnvoll. ???

  • 4 Antworten

    Du machst bei der YAZ ne PAUSE!?!? :-o :-o :-o Oder meinst Du, daß Du die Placebopillen sonst wegläßt? Wenn ja, könntest Du gleich die Yasminelle nehmen, die ist billiger und das identische drin.


    Zum Pillenvergessen ansonsten den Leitfaden lesen, da steht drin was abhängig von der Einnahmewoche zu tun ist. :)*

    Ne also ich mache keine Pause. Lasse die Placebotablette weg und nehme dann direkt wieder die Wirkstofftabletten ein. Oh ok. Dann werde ich das nächste mal meinem Arzt sagen, dass er mir Yasminelle verschreiben soll. Danke! @:)


    Ich meinte das nur theoretisch, dass weil ich die ja vergessen habe, dass mein Körper das ja auch als Pause werten könnte und ich dann trotzdem geschützt bin. Bin ich ja falls ich eine normale pause mache ja auch.


    Den Pillenleitfaden habe ich mir schon durchgelesen. Dachte mir nur, dass die YAZ vllt noch sicherer ist im Gegensatz zu Pillen, die pro Pille ne andere Wirkstoffkonsitenz haben. ":/

    Zitat

    Dachte mir nur, dass die YAZ vllt noch sicherer ist im Gegensatz zu Pillen, die pro Pille ne andere Wirkstoffkonsitenz haben

    Die Yaz ist wie gesagt von der Zusammensetzung her absolut identisch mit der yasminelle (kuck einfach in die Packungsbeilagen, die findet man auch online), also so sicher wie jede Einphasenpille; sie gilt ggf als "sicherer" weil man sie "durchnimmt", also schlechter vergessen kann weil man täglich eine nimmt, und weil die Pause eben kürzer ist, statt 7 Tage nur 4 Tage ohne Hormone, da ist die Gefahr daß die Eireifung in Gang kommt noch geringer.


    Wenn Du jetzt also 2Monate lang die Pillen mit wirkstoff genommen hast, kannst Du nicht nur getrost eine vergessen, Du könntest eben genausogut 7Tage komplett eine Pause machen, ohne daß der Schutz verloren geht. Die PD deshalb zu nehmen wäre gelinde gesagt völliger Schwachsinn. ;-) :)*

    Solange du nach der Vergessenen noch mind. 7 Pillen nimmst, bevor du in die "Pause" gehst (bzw. die wirkstofffreien Pillen nimmst) bist du weiterhin durchgehend geschützt.